Connect with us

Hi, what are you looking for?

Russell Wilson Seahawks
Foto: Keith Allison

Business

NFL verhängt Strafe gegen Seahawks! Diese umgingen bei Russell Wilson das Concussion Protocol

Lesezeit: 4 min

Die Seattle Seahawks erhielten eine Strafe seitens der NFL, da sie dem Quarterback Russell Wilson im Spiel in Woche 10 gegen die Arizona Cardinals erlaubt haben, wieder auf’s Feld zurückzukehren, ohne in den Umkleideraum zu gehen, nachdem er von einem Official hinausgeschickt wurde.

Die Strafe in Höhe von 100.000 USD wurde nach einer gemeinsamen Überprüfung des Vorfalls durch die NFL und die NFL Player Association verhängt. Zudem muss das Coaching Team und das Medizinische Team der Seahawks laut Protokoll an einem Training in Bezug auf Abhilfemaßnahmen teilnehmen.

In der Überprüfung wurde festgestellt, dass das Concussion-Protocol ausgelöst wurde, als der Schiedsrichter es für nötig befand Russell Wilson für eine medizinische Untersuchung an die Seitenlinie zu schicken. Die medizinische Untersuchung wurde daraufhin jedoch nicht direkt durchgeführt und Wilson durfte ohne Bewertung des medizinischen Zustands auf das Spielfeld zurückkehren. Sobald das Concussion-Protocol ausgelöst wurde, darf ein Spieler nur nach expliziter Freigabe durch das dafür vorgesehene medizinische Personal zurückkehren. Die Rückkehr ohne Bewertung des medizinischen Personals stellt somit eine Verletzung des Concussion-Protocols dar. Anschließend, nach der vorherigen Rückkehr auf das Feld, untersuchten die medizinischen Angestellten des Teams den Quarterback und führten das Concussion-Protocol dennoch durch. Wilson verließ das Spielfeld, verschwand für ein paar Sekunden im medizinischen Nebenzelt und kehrte anschließend erneut zurück.

Als Russell Wilson nach dem Spiel zu der Sequenz befragt wurde äußerte er sich:

“Nun, ich habe einen ziemlichen Schlag an den Kiefer bekommen. Ich hatte keine Gehirnerschütterung. Ich fühlte mich sehr klar. Ich wollte nur meinen Kiefer fühlen. Ich glaube ich lag für eine Sekunde auf dem Boden, nur um zu spüren wie es meinem Kiefer geht. Ich glaube der Schiedsrichter Walt Anderson dachte ich wäre verletzt oder so. Ich sagte ihm das es mir gut geht und er sagte ich müsste vom Feld. Zuerst einmal, denke ich, der Schiedsrichter hat einen tollen Job gemacht. Er hat die klügste Entscheidung getroffen. Mir ging es aber zu einhundert Prozent gut. Anschließend sind wir dann nochmal durch das ganze Concussion-Protocol gegangen. Ich habe jede Frage, die du dir vorstellen kannst, beantwortet. Ich habe sogar mehr Fragen für sie beantwortet, nur damit sie wussten, dass ich in Ordnung bin. Danach kam ich wieder zurück aufs Feld.”

Advertisement. Scroll to continue reading.
Werbung

Nichtsdestoweniger hätte Wilson, nachdem er vom Official aus dem Spiel entfernt worden war die Tests aus dem Concussion Protocol über sich ergehen lassen müssen.

Nach der Untersuchung und der Geldstrafe gegen die Seahawks fügte die Liga hinzu, dass sie das Protokoll aktualisieren wird, um klar zu definieren, wie mit Spielern umzugehen ist, die in der Zukunft einer Gehirnerschütterung verdächtigt werden.

“Wie von der NFL und der NFLPA festgestellt, wird ein sofortiges Update für das Protokoll durchgeführt, das die Offiziellen, Teamkollegen und das Trainerteam anweist, die Spieler direkt zu einem Mitglied des medizinischen Teams für eine Gehirnerschütterung zu bringen”, heißt es in der Erklärung. “Die NFL und die NFLPA werden weiterhin nach möglichen Verbesserungen der Protokolle suchen, um die Gesundheit der Spieler weiterhin zu sichern.

Foto: Keith Allison

FootballR Eigentümer. Die neuesten Nachrichten aus der NFL, GFL, AFL und aus dem College in deutscher Sprache. Alle Analysen, Nachrichten, Videos und Spiele stehen frei und kostenlos zur Verfügung

Diese Artikel könnten dir auch gefallen

NFL

Die Seattle Seahawks haben immer noch großes Interesse daran, den Quarterback der Cleveland Browns, Baker Mayfield, zu übernehmen und sind auch offen, ihm eine...

eSports

In einem der größten Trades der NFL-Geschichte haben die Denver Broncos Russell Wilson von den Seattle Seahawks erworben. Er wird der erste Quarterback sein,...

Editors Pick

Sechs NFL-Spieler haben in diesem Monat die verpflichtenden Minicamps ihrer Teams ausfallen lassen - und das aus den unterschiedlichsten Gründen.

NFL

Pete Carroll deutete an, dass ein Comeback des Seahawk Runningbacks Chris Carson, 27, der letztes Jahr eine Nackenoperation hatte, und derzeit seine Reha bewältigt,...

NFL

Der Seattle Seahawks Wide Receiver DK Metcalf nimmt laut Ian Rapoport vom NFL Network nicht am ersten Tag des obligatorischen Trainingslagers teil, da die...

NFL

Es ist der 08.10.2021, ein Thursday Night Game zwischen den Los Angeles Rams (3-1) und den (2-2). Zu dem Zeitpunkt war noch alles in...

NFL

Seahawks Coach Pete Carroll hält Drew Lock für besser als jeden anderen Quarterback, der im NFL Draft 2022 ausgewählt wurde. Carroll sagte im Sportradio...

Advertisement
Werbung