KANSAS CITY MO JANUARY 12 Kansas City Chiefs wide receiver Tyreek Hill 10 during a 36 yard tou

Fantasy Football: Draft Strategie am Ende der Runde

Kann man seinen Fantasy Football Draft positiv beeinflussen? Nachfolgend zeigen wir dir, wie du in einer 12er Liga draften könntest. Unter jedem Pick stehen ergänzend weitere Pick Optionen.

Hier findest du eine Anleitung, wie du den Draft angehen solltest, wenn du einen der letzten Picks in einer Liga mit 12 Teams zugewiesen bekommst.

Runde 1

Dein Erstrundenpick sollte jemand sein, der fast von alleine Wochen gewinnen kann.

Am Ende der ersten Runde gibt es immer noch potenzielle Elite Running Backs wie Derrick Henry. Wir entscheiden uns aber für einen Spieler, der um die Fantasy Receiver Krone kämpfen könnte und mit dem besten Quarterback der Liga spielt.

Tyreek Hill erzielte im vergangenen Jahr durchschnittlich 21,9 PPR-Fantasypunkte pro Spiel. Das war der fünftbeste Wert auf der Flex-Position, nur hinter Christian McCaffrey, Davante Adams, Alvin Kamara und Dalvin Cook. Außerdem bietet er eine enorme wöchentliche Obergrenze, was er in Woche 12 mit 13 Catches, 269 Yards und drei Touchdowns unter Beweis stellte.

ROSTER SPIELER RUNDE
WR1 Tyreek Hill 1

Andere Pick Optionen: Travis Kelce, Austin Ekeler, Saquon Barkley

Runde 2

Wenn Austin Ekeler in die zweite Runde fällt, könnte man ihn Antonio Gibson vorziehen, da der Back der Chargers mehr Receiving-Yards bieten wird.

Wir wissen jedoch, dass Gibson auch über die Fähigkeiten verfügt, Pässe zu fangen, um in dieser Rolle zu glänzen.

Ron Rivera und der Trainerstab haben die ganze Offseason über den Wunsch geäußert, Gibsons Targets zu erhöhen. Wenn sie diesen Plan umsetzen, hat Gibson echtes Top-Five Fantasy-Potenzial.

ROSTER SPIELER RUNDE
RB1 Antonio Gibson 2
WR1 Tyreek Hill 1

Andere Pick Optionen: Stefon Diggs, Jonathan Taylor, Calvin Ridley

Runde 3

Manchmal lassen wir uns zu sehr von dem Hype um einen Spieler mitreißen, vor allem, wenn er jeden Tag beim Training Highlights produziert.

Dies ist nicht einer dieser Momente.

CeeDee Lamb war mein Top-Receiver in der Draft-Klasse 2020, und vor Dak Prescotts saisonbeendender Knöchelverletzung in Woche 5 sah der junge Wideout wie ein angehender Star aus. Lamb erzielte im Durchschnitt die 16. meisten Fantasypunkte unter den Receivern und könnte im zweiten Jahr zu WR1-Zahlen aufsteigen – solange Prescott auf dem Feld bleibt.

ROSTER SPIELER RUNDE
RB1 Antonio Gibson 2
WR1 Tyreek Hill 1
WR2 CeeDee Lamb 3

Andere Pick Optionen: Allen Robinson, D’Andre Swift, Chris Carson

Runde 4

Robert Woods ist einer meiner sieben Spieler, der dich zu einem Fantasy-Titel führen wird. Er war drei Jahre in Folge ein Top-15 Fantasy-Wideout und bekommt jetzt mit Matthew Stafford eine große Verstärkung als Quarterback.

Schau nicht nur auf seine Receiving-Werte. Er hat in den letzten drei Seasons auch gute Rushing-Statistiken aufgestellt. Mit Hill, Lamb und Woods haben wir nach vier Runden ein beeindruckendes Trio von Receivern.

ROSTER SPIELER RUNDE
RB1 Antonio Gibson 2
WR1 Tyreek Hill 1
WR2 CeeDee Lamb 3
WR3 Robert Woods 4

Andere Pick Optionen: Chris Godwin, Mike Evans, D.J. Moore

Runde 5

In den beiden vorherigen Teilen dieser Serie haben wir unseren Starting Quarterback in Runde 9 oder später gefunden. Wenn jedoch einer der fünf besten Quarterbacks in diesen Bereich fällt, sollten man bereit sein, diesen zu nehmen.

Dak Prescott ist angesichts seiner jüngsten Schulterverletzung, die ihn voraussichtlich für die gesamte Preseason außer Gefecht setzen wird, der wahrscheinlichste Spieler in dieser Gruppe, der bis in die fünfte Runde fällt.

Neben drei exzellenten Receivern (von denen wir einen bereits auf unserer Liste haben), hat Prescott zwei gute Running Backs und eine gesunde Offensive Line. Als alle diese Komponenten Anfang letzten Jahres vorhanden waren, erzielte er durchschnittlich 31,30 Fantasypunkte pro Spiel – die meisten auf dieser Position in vier Wochen.

ROSTER SPIELER RUNDE
QB1 Dak Prescott 5
RB1 Antonio Gibson 2
WR1 Tyreek Hill 1
WR2 CeeDee Lamb 3
WR3 Robert Woods 4

Andere Pick Optionen: Brandon Aiyuk, Travis Etienne, Javonte Williams

Runde 6

Unsere Wartezeit auf einen zweiten Running Back endet mit Chase Edmonds. Der Cardinals Back sollte das Jahr an der Spitze der Depth Chart beginnen, während James Conner die ergänzende Rolle einnehmen wird.

Es handelt sich zwar um eine kleine Stichprobe, aber in den beiden Spielen, in denen Edmonds mehr als 15 Touches bekommen hat, hat er ein Spiel mit 150 Yards und drei Touchdowns abgeliefert und letztes Jahr eine 98-Yard-Leistung. Das ist zwar alles andere als eine sichere Sache, aber Edmonds hat sicherlich die Möglichkeit, sich in dieser Saison durchzusetzen.

ROSTER SPIELER RUNDE
QB1 Dak Prescott 5
RB1 Antonio Gibson 2
RB2 Chase Edmonds 6
WR1 Tyreek Hill 1
WR2 CeeDee Lamb 3
WR3 Robert Woods 4

Andere Pick Optionen: Ja’Marr Chase, Tee Higgins, Jerry Jeudy

Runde 7

Wir wählen in der siebten Runde Rookie Devonta Smith als Flex.

Trotz der Bedenken über seine schmächtige Statur und wie er sich bei den Profis schlagen wird – sowie einer Knieverstauchung, die ihn für einen Teil des Trainingscamps außer Gefecht setzte – sollte der 10. Pick im NFL Draft ein ordentliches Volumen in einer Offense sehen, die verzweifelt nach einem Nr. 1 Wideout sucht.

Smith hatte bei seinem Preseason-Debüt mit Drops zu kämpfen, was teilweise auf einen späten Quarterback-Wechsel zurückzuführen ist, bei dem Joe Flacco für den verletzten Jalen Hurts einsprang. Viel wichtiger ist jedoch, dass Smith gut von der Linie wegkam und mit einem hervorragenden Rout Running für Abstand sorgte. Er hat den Test bestanden und sieht aus, als gehöre er auf ein NFL-Feld, selbst als Rookie.

ROSTER SPIELER RUNDE
QB1 Dak Prescott 5
RB1 Antonio Gibson 2
RB2 Chase Edmonds 6
WR1 Tyreek Hill 1
WR2 CeeDee Lamb 3
WR3 Robert Woods 4
FLEX Devonta Smith 7

Andere Pick Optionen: Robby Anderson, Trey Sermon, Antonio Brown

Runde 8

Hoffentlich fällt einer unserer Wunschkandidaten aus der vorherigen Runde hier zu uns, aber wenn nicht, könnten wir hier James Conner wählen.

Trotz der Probleme von Conner gesund zu bleiben ist er nur zwei Saisons davon entfernt, als Lead Back der Steelers 286 Touches in 1.470 Yards und 13 Touchdowns zu verwandeln. Wenn er sich als würdig erweist, ist es möglich, dass er die Rolle von Kenyan Drake in dieser Offense übernimmt.

ROSTER SPIELER RUNDE
QB1 Dak Prescott 5
RB1 Antonio Gibson 2
RB2 Chase Edmonds 6
WR1 Tyreek Hill 1
WR2 CeeDee Lamb 3
WR3 Robert Woods 4
FLEX Devonta Smith 7
Bench James Conner 8

Andere Pick Optionen: A.J. Dillon, Noah Fant, Logan Thomas

Runde 9

Da wir davon abgesehen haben, zwei frühe Picks in Running Backs zu investieren, müssen wir unsere Bank weiterhin mit vielen Backups auffüllen, die im Laufe der Saison als Starter für uns auftauchen könnten.

Jamaal Williams ist Fantasy Team Besietzern schon lange ein Dorn im Auge, da er Aaron Jones in Green Bay die Touches weggeschnappt hat. Aber Williams ist auch ein erfahrener Back, der im Passspiel und an der Goalline wertvolle Arbeit leisten kann.

Der Offensive Coordinator der Lions, Anthony Lynn, hat Williams in der Offseason in den höchsten Tönen gelobt, ihn als “klassischen A-Back” bezeichnet und angedeutet, dass sie auf ihn im Backfield setzen werden.

ROSTER SPIELER RUNDE
QB1 Dak Prescott 5
RB1 Antonio Gibson 2
RB2 Chase Edmonds 6
WR1 Tyreek Hill 1
WR2 CeeDee Lamb 3
WR3 Robert Woods 4
FLEX Devonta Smith 7
Bench James Conner 8
Bench Jamaal Williams 9

Andere Pick Optionen: Corey Davis, Michael Gallup, Jaylen Waddle

Runde 10

Wenn du keinen Elite Tight End bekommst und dir die zweitklassigen Spieler wie Kyle Pitts oder T.J. Hockenson entgehen, solltest du vielleicht bis zu diesem Bereich des Drafts warten, um aus den tieferen Breakout-Optionen zu wählen.

Irv Smith Jr. steht für uns ganz oben auf dieser Liste, nachdem Kyle Rudolph in Minnesota nicht mehr zur Verfügung steht. Die Äußerungen von Head Coach Mike Zimmer, dass Tyler Conklin die meiste Spielzeit bekommen würde, hat keinen Einfluss auf Smiths Aussichten.

Gegen Ende der letzten Saison, als Rudolph nicht im Aufgebot stand, erzielte Smith im Schnitt die achtmeisten Fantasiepunkte unter den Tight Ends – und das an der Seite von Conklin.

ROSTER SPIELER RUNDE
QB1 Dak Prescott 5
RB1 Antonio Gibson 2
RB2 Chase Edmonds 6
WR1 Tyreek Hill 1
WR2 CeeDee Lamb 3
WR3 Robert Woods 4
TE1 Irv Smith Jr. 10
FLEX Devonta Smith 7
Bench James Conner 8
Bench Jamaal Williams 9

Weitere Optionen: Alexander Mattison, Latavius Murray, Darnell Mooney

Späte Runden

Da die gesamte Startaufstellung ausgefüllt ist, können wir unsere Aufmerksamkeit auf die vielversprechenden Backups bei den Running Backs und Receivern richten.

Marvin Jones zeigt im Training und in der Preseason eine starke Verbindung zu Trevor Lawrence. Es ist möglich, dass er das Jahr als der wertvollste Wideout in der Offense der Jaguars beginnt, was ihm unseren Flex Spot vor Smith einbringen könnte.

Darrynton Evans hat mit einer Knieverletzung zu kämpfen, die er sich im ersten Preseason-Spiel zugezogen hat, aber bevor er ging, zeigte er seine Fähigkeiten als klarer Back Nummer 2 hinter Derrick Henry.

Denke daran, dass Einzelspielpositionen wie Quarterbacks oder Tight Ends immer gestreamt oder durch den Handel mit einem Bankspieler erworben werden können. Belade deine Bank also nicht mit Backups, sondern lasse die letzten beiden Picks für eine Defense und einen Kicker.

ROSTER SPIELER RUNDE
QB1 Dak Prescott 5
RB1 Antonio Gibson 2
RB2 Chase Edmonds 6
WR1 Tyreek Hill 1
WR2 CeeDee Lamb 3
WR3 Robert Woods 4
TE1 Irv Smith Jr. 10
FLEX Devonta Smith 7
Bench James Conner 8
Bench Jamaal Williams 9
Bench Marvin Jones 11
Bench Darrynton Evans 12

 


SANTA CLARA, CA - JANUARY 19: Green Bay Packers Running Back Aaron Jones rushes with the ball during an NFC Conference C

Fantasy Football: Draft Strategie in der Mitte der Runde

Kann man seinen Fantasy Football Draft positiv beeinflussen? Nachfolgend zeigen wir dir, wie du in einer 12er Liga draften könntest. Unter jedem Pick stehen ergänzend weitere Pick Optionen.

Hier findest du eine Anleitung, wie du den Draft angehen solltest, wenn du einen der mittleren Picks in einer Liga mit 12 Teams zugewiesen bekommst.

Runde 1

Wenn du in der Mitte der ersten Runde wählst, hast du keine Chance auf einen der Top Running Backs wie Christian McCaffrey oder Dalvin Cook.

Dann bleibt dir entweder ein schwächerer Running Back, von dem du hoffst, dass er unter die ersten fünf kommt, oder einer der Top-Receiver wie Davante Adams oder Tyreek Hill.

In diesem Fall ist Aaron Jones der Eckpfeiler unseres Rosters. Der Runningback der Green Bay Packers beendete die letzten beiden Jahre als RB3 bzw. RB5 bei den Fantasiepunkten pro Spiel. Sein ADP wurde nur durch die Ungewissheit über den Status von Aaron Rodgers zu Beginn der Offseason gedrückt.

ROSTER SPIELER RUNDE
RB1 Aaron Jones 1

Andere Pick Optionen: Ezekiel Elliott, Davante Adams, Tyreek Hill

Runde 2

Wenn man in den ersten Runden einen Receiver wählt, muss man einen Spieler finden, der viele Targets bekommt.

Etablierte Routiniers wie Stefon Diggs und DeAndre Hopkins werden garantiert oft angespielt, aber sie sind nicht die einzigen. Calvin Ridley übernimmt die Rolle der Nr. 1 der Atlanta Falcons, die in den letzten zehn Jahren von Julio Jones angeführt wurde.

In den sieben Wochen, in denen Jones im vergangenen Jahr ausfiel, kam Ridley auf durchschnittlich sieben Catches und 109 Yards pro Spiel und erzielte dabei drei Touchdowns. Vielleicht noch wichtiger ist, dass er in dieser Zeit 11,3 Mal pro Spiel angepeilt wurde – öfter als der Adams, der 10,6 Mal pro Spiel angepeilt wurde.

ROSTER SPIELER RUNDE
RB1 Aaron Jones 1
WR1 Calvin Ridley 2

Andere Pick Optionen: Antonio Gibson, D.K. Metcalf, Joe Mixon

Runde 3

Diese Runde bringt uns an eine Weggabelung, denn es sind mehrere gute Spieler auf verschiedenen Positionen verfügbar. Wir bleiben jedoch bei einem ähnlichen Ansatz wie bei unserer Wahl von Ridley und wählen einen weiteren Wideout mit vielen Catches.

Terry McLaurin hat in seinen ersten beiden NFL Seasons grandiose Werte für das Washington Football Team erzielt. Im dritten Jahr bekommt er mit dem erfahrenen Ryan Fitzpatrick einen neuen Quarterback, der in der Vergangenheit einen Tunnelblick für seinen Top-Receiver hatte.

Mit Ridley und McLaurin auf unserer Liste haben wir nun zwei der 11 besten Target-Getter von 2020.

ROSTER SPIELER RUNDE
RB1 Aaron Jones 1
WR1 Calvin Ridley 2
WR2 Terry McLaurin 3

Andere Pick Optionen: Allen Robinson, CeeDee Lamb, D’Andre Swift

Runde 4

Normalerweise sollte man in diesem Teil des Draft nicht zu viele Risiken eingehen. Wenn man sich in den ersten Runden eine solide Basis schafft, kann man mit den späteren Picks alles in die Waagschale werfen.

Darrell Henderson befindet sich jedoch in einer einzigartigen Situation, nachdem er zu Beginn des Trainingscamps, nach Cam Akers Achillessehnenriss, in die Startformation gerückt war.

Dadurch blieb Henderson unangefochten an der Spitze der Tabelle, und angesichts der Namen, die noch auf dem Free-Agent Markt zu finden sind, gibt es wahrscheinlich keinen echten Lead Back, der ihm seinen Job wegnehmen könnte. Wir haben Henderson als einen potenziellen Star für die kommende Saison identifiziert, der als Läufer, Passfänger und Touchdown-Scorer in einer Offense glänzen kann, die mit Matthew Stafford als QB einen großen Schritt nach vorne machen sollte.

ROSTER SPIELER RUNDE
RB1 Aaron Jones 1
RB2 Darrell Henderson 4
WR1 Calvin Ridley 2
WR2 Terry McLaurin 3

Andere Pick Optionen: Robert Woods, Chris Godwin, Kyle Pitts

Runde 5

In der fünften Runde gibt es noch einige interessante Receiver, aber wir müssen uns noch mit der Position des Tight Ends befassen, und die Zahl der hochwertigen Optionen wird immer geringer.

Nach den drei Spitzenreitern Travis Kelce, Darren Waller und George Kittle ist der nächste Spieler, der in Frage kommt, Kyle Pitts. Es lässt sich nicht leugnen, dass Pitts ein nahezu perfekter Kandidat für eine Offense ist, die ihn überall in der Formation einsetzen wird, um die Lücke zu füllen, die Julio hinterlassen hat. Aber viele Fantasy-Team Besitzer werden sich schwer tun, für ihn zu bezahlen, wenn Rookie-Tight Ends nur selten überzeugen.

Obwohl wir Pitts hoch einschätzen, haben wir uns für T.J. Hockenson entschieden. Hockenson, selbst ein ehemaliger Top-10-Pick, wird im Jahr 2021 de facto die Nummer 1 unter den Receivern der Lions sein. Der 24-Jährige hat außerdem eine solide Fantasy-Saison hinter sich, in der er als TE5 abschloss.

ROSTER SPIELER RUNDE
RB1 Aaron Jones 1
RB2 Darrell Henderson 4
WR1 Calvin Ridley 2
WR2 Terry McLaurin 3
TE1 T.J. Hockenson 5

Andere Pick Optionen: Brandon Aiyuk, Ja’Marr Chase, Diontae Johnson

Runde 6

Unsere Startaufstellung ist noch nicht komplett, aber wir werden trotzdem einen Spieler nehmen, der in den ersten Wochen auf der Bank landen könnte.

Javonte Williams ist ein vielversprechender Rookie Back, der Melvin Gordon die Rolle des Lead Running Backs bei den Denver Broncos irgendwann abnehmen wird – es ist nur eine Frage der Zeit.

Die Denver Backs haben in dieser Saison die zweitleichteste Schedule zu bewältigen, darunter auch ein vermeintlich leichtes Finale in den Fantasy Playoffs.

ROSTER SPIELER RUNDE
RB1 Aaron Jones 1
RB2 Darrell Henderson 4
WR1 Calvin Ridley 2
WR2 Terry McLaurin 3
TE1 T.J. Hockenson 5
Bench Javonte Williams 6

Andere Pick Optionen: Tee Higgins, Jerry Jeudy, Chase Claypool

Runde 7

Die Möglichkeit, dass wir auf Williams als Fantasy-Starter warten müssen, bedeutet, dass wir an einigen unserer anderen Positionen einen Ersatz brauchen. Glücklicherweise hat die Tiefe der Receiver diese Position auch in der siebten Runde noch gut gehalten.

Robby Anderson hat eine Saison mit 95 Catches und 1.096 Yards hinter sich, beendete das Jahr aber nur als WR19 in PPR-Ligen, weil er nur drei Touchdowns erzielte.

Unabhängig davon, was man von Sam Darnold hält, sollte er keine so große Verschlechterung gegenüber Teddy Bridgewater darstellen. Mit einer positiven Touchdown-Regression zu Andersons Gunsten, ist er bereit für eine weitere starke Saison.

ROSTER SPIELER RUNDE
RB1 Aaron Jones 1
RB2 Darrell Henderson 4
WR1 Calvin Ridley 2
WR2 Terry McLaurin 3
WR3 Robby Anderson 7
TE1 T.J. Hockenson 5
Bench Javonte Williams 6

Andere Pick Optionen: Trey Sermon, Raheem Mostert, Brandin Cooks

Runde 8

Irgendwann wird Williams auf unserem Flex-Platz starten. Aber bis er sich als wöchentlicher Starter erwiesen hat, müssen wir eine temporäre Flex-Option finden.

Antonio Brown ist nicht nur eine faszinierende Notlösung, er könnte ein echter Unterschiedmacher sein, je nachdem, wie die Targets der Tampa Bay Buccaneers in dieser Saison verteilt werden.

Browns machte im Schnitt die 27. meisten Fantasypunkte unter den Receivern. Das macht ihn zu einem würdigen Flex-Spieler.

ROSTER SPIELER RUNDE
RB1 Aaron Jones 1
RB2 Darrell Henderson 4
WR1 Calvin Ridley 2
WR2 Terry McLaurin 3
WR3 Robby Anderson 7
TE1 T.J. Hockenson 5
FLEX Antonio Brown 8
Bench Javonte Williams 6

Andere Pick Optionen: A.J. Dillon, James Conner, Will Fuller

Runde 9

Michael Gallup hat gerade ein Jahr hinter sich, in dem er 66 Receptions, 1.107 Yards und sechs Touchdowns erzielte. Außerdem erzielte er in vier seiner fünf Spiele mit Dak Prescott am Ruder in der vergangenen Saison mindestens 50 Yards.

Obwohl er auf der Depth Chart hinter CeeDee Lamb und Amari Cooper steht, haben die Dallas Cowboys alle drei Wideouts als austauschbare Elemente bezeichnet.

ROSTER SPIELER RUNDE
RB1 Aaron Jones 1
RB2 Darrell Henderson 4
WR1 Calvin Ridley 2
WR2 Terry McLaurin 3
WR3 Robby Anderson 7
TE1 T.J. Hockenson 5
FLEX Antonio Brown 8
Bench Javonte Williams 6
Bench Michael Gallup 9

Andere Pick Optionen: Corey Davis, James Conner, Jaylen Waddle

Runde 10

Anstatt hier einen Quarterback zu wählen, warten wir auf der Position, um uns mit weiteren erstklassigen Bankspielern einzudecken.

Manche Backfields sind unübersichtlich, aber Tony Pollard ist einer der wahren RB1s. Im einzigen Spiel, in dem er letztes Jahr mindestens 15 Touches bekam, sammelte der Cowboys-Backup 69 Rushing-Yards, 63 Receiving-Yards und zwei Scores.

Wenn Ezekiel Elliott ausfällt, wäre Pollard automatisch eine Top-10-Fantasy-Option.

ROSTER SPIELER RUNDE
RB1 Aaron Jones 1
RB2 Darrell Henderson 4
WR1 Calvin Ridley 2
WR2 Terry McLaurin 3
WR3 Robby Anderson 7
TE1 T.J. Hockenson 5
FLEX Antonio Brown 8
Bench Javonte Williams 6
Bench Michael Gallup 9
Bench Tony Pollard 10

Weitere Optionen: Marvin Jones Jr., Jamaal Williams, Alexander Mattison

Späte Runden

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die Quarterback-Position im Jahr 2021 zu besetzen. Für diejenigen, die bereit sind zu warten, wäre es eine erfolgreiche Strategie, einen der besten Rookie-QBs mit einem zuverlässigen Routinier zu kombinieren, der zu Beginn der Saison einen leichten Spielplan hat.

Für dieses Team haben wir mit Trey Lance einen von Talenten umgebenen Dual-Threat-Quarterback mit dem Routinier Kirk Cousins kombiniert.

Die Wahrheit ist, dass du nach der 10. Runde nicht mehr auf die Draft Position achten musst. Du solltest  dich darauf konzentrieren, deine Bank mit so vielen hochkarätigen Spielern wie möglich zu bestücken, wobei du dein Augenmerk auf Running Backs und Receiver richten solltest.

Denke daran, dass Einzelspielpositionen wie Quarterbacks oder Tight Ends immer gestreamt oder durch den Handel mit einem Bankspieler erworben werden können. Belade deine Bank also nicht mit Backups, sondern lasse die letzten beiden Picks für eine Defense und einen Kicker.

ROSTER SPIELER RUNDE
QB1 Kirk Cousins 12
RB1 Aaron Jones 1
RB2 Darrell Henderson 4
WR1 Calvin Ridley 2
WR2 Terry McLaurin 3
WR3 Robby Anderson 7
TE1 T.J. Hockenson 5
FLEX Antonio Brown 8
Bench Javonte Williams 6
Bench Michael Gallup 9
Bench Tony Pollard 10
Bench Trey Lance 11


KANSAS CITY, MO - NOVEMBER 08: Carolina Panthers running back Christian McCaffrey (22) heads up field after a reception

Fantasy Football: Draft Strategie am Beginn der Runde

Kann man seinen Fantasy Football Draft positiv beeinflussen? Nachfolgend zeigen wir dir, wie du in einer 12er Liga draften könntest. Unter jedem Pick stehen ergänzend weitere Pick Optionen.

Hier findest du eine Anleitung, wie du den Draft angehen solltest, wenn du einen der ersten vier Picks in einer Liga mit 12 Teams zugewiesen bekommst.

Runde 1

Wenn du in der ersten Runde einen Spieler auswählst, gibt es eine klare Reihung mit Christian McCaffrey und Dalvin Cook, die über dem Rest stehen. CMC erzielte in seiner verletzungsbedingt verkürzten Saison 2020 durchschnittlich 30,1 Fantasiepunkte pro Spiel, während Cook auf 24,1 kam.

Der einzige andere Rusher, der auch nur annähernd mithalten konnte, war Alvin Kamara mit 25,2 fppg. Auch wenn es Bedenken gibt, da die Saints einen neuen Quarterback aufstellen müssen, besteht kein Zweifel, dass Kamara so viele Touches wie möglich bekommen wird – vor allem, wenn Michael Thomas ausfällt.

Wenn du ein gutes Gefühl bei den Running Backs hast, die du in der zweiten Runde oder später bekommen kannst, wäre Davante Adams der richtige Pick. Jetzt, da Aaron Rodgers zurück ist, ist Adams der ausichtsreichste Kandidat, um die Saison als bester Fantasy Receiver zu beenden.

ROSTER SPIELER RUNDE
RB1 Christian McCaffrey 1

Andere Pick Optionen: Dalvin Cook, Alvin Kamara, Davante Adam

Runde 2

Nachdem man sich in der ersten Runde einen Top-Running Back gesichert hat, ist der Druck nicht mehr so groß, die Position in der zweiten bis dritten Runde zu besetzen, nachdem die meisten der starken RB1-Kandidaten bereits ausgewählt wurden.

Darren Waller war in der letzten Saison nicht so dominant wie Travis Kelce, aber er lag auch nicht weit davon entfernt – er erzielte 278,6 Fantasypunkte im Vergleich zu Kelces 312,8. Zum Vergleich: Der nächstbeste Tight End war Robert Tonyan mit 176,6 Punkten. Ganz gleich, wie sehr du von einem bestimmten Schläfer überzeugt bist, die Chancen, diese Art von Produktion auf der Tight End-Position zu entdecken, sind gering bis nicht vorhanden.

Egal, ob du Waller hier nimmst oder es riskierst und hoffst, dass er in die frühe dritte Runde fällt, er ist eine hervorragende Ergänzung, die dir einen bedeutenden wöchentlichen Vorteil gegenüber den meisten deiner Ligakollegen verschaffen könnte.

ROSTER SPIELER RUNDE
RB1 Christian McCaffrey 1
TE1 Darren Waller 2

Andere Pick Optionen: Calvin Ridley, D.K. Metcalf, Joe Mixon

Runde 3

Versuche, nicht mit einem starren Plan in den Draft zu gehen, von dem du nicht abweichen willst. Mach dir stattdessen ein Bild von den Spielern, die dir in der Runde gefallen, und passe an, je nachdem, wer am Ende verfügbar ist.

Wenn wir früh einen Tight End nehmen, wird es schwieriger, die Positionen der Running Backs und Receiver zu besetzen. Wir können jedoch offen bleiben für jeden Spieler, der uns später über den Weg läuft, indem wir in den ersten drei Runden ausgeglichen bleiben.

Es gibt eine Menge großartiger Wideouts, die in diesem Bereich zu haben sind, also suche dir deinen Favoriten aus. Mein Favorit wäre Keenan Allen. Der Routinier ist ein zuverlässiger Spieler, der in vier aufeinanderfolgenden Seasons mindestens 97 Pässe gefangen hat. Außerdem hat Allen in dieser Zeitspanne nur zwei Spiele verpasst, so dass ich diese Art von Sicherheit gerne an der Spitze meines Rosters sehe.

ROSTER SPIELER RUNDE
RB1 Christian McCaffrey 1
WR1 Keenan Allen 3
TE1 Darren Waller 2

Andere Pick Optionen: A.J. Brown, Chris Carson, Terry McLaurin

Runde 4

Da wir bereits auf drei verschiedenen Positionen Top Spieler haben, sind wir auf der Suche nach Spielern, die durch die Maschen gefallen sein könnten – basierend auf der Average Draft Position scheint es einige zu geben, die in diesen Bereich des Drafts fallen.

Die Zahlen von Tyler Lockett sind in der zweiten Hälfte des Jahres 2020 zurückgegangen, aber das gilt auch für den gesamten Passangriff der Seahawks. Das sollte aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass Lockett in den letzten beiden Saisons viele Fantasy Punkte erzielt hat. Seattle hat außerdem mit Shane Waldron einen neuen Offensivkoordinator geholt, der für frischen Wind sorgen wird und das Tempo der Offense erhöhen soll.

Wenn du jemand bist, der Spieler mit Verletzungen in der Preseason scheut, solltest du wissen, dass Lockett in letzter Zeit wegen eines Leistenproblems nur am teilweise trainiert hat. Da aber noch einige Wochen bis zum Saisonstart verbleiben, hat sich das Team nicht wirklich Sorgen gemacht.

ROSTER SPIELER RUNDE
RB1 Christian McCaffrey 1
WR1 Keenan Allen 3
WR2 Tyler Lockett 4
TE1 Darren Waller 2

Andere Pick Optionen: Chris Godwin, Darrell Henderson, Travis Etienne

Runde 5

Die Wideouts in diesem Bereich des Drafts sind unglaublich verlockend, und du solltest darauf abzielen, diese Position in diesen Runden hart anzugehen.

Wir haben zwei erfahrene Receiver, die wir in unser Lineup einbauen können, also nehmen wir dieses Mal mit Brandon Aiyuk einen jungen Kandidaten für eine Top Saison. Wir wissen zwar nicht genau, wie die 49ers die Pässe verteilen werden, aber alle Anzeichen deuten darauf hin, dass Aiyuk in seiner zweiten Saison abliefern wird.

Als Rookie kam Aiyuk auf 60 Catches, 748 Yards und fünf Touchdowns, womit er in einer Saison mit 16 Spielen auf 80 Fänge, 997 Yards und sieben TDs kommt. In dieser Offseason wurde regelmäßig seine Chemie mit Jimmy Garoppolo und Trey Lance erwähnt, während Teamkollege Deebo Samuel meint, dass Aiyuk kurz davor steht, unbewachbar zu sein.

ROSTER SPIELER RUNDE
RB1 Christian McCaffrey 1
WR1 Keenan Allen 3
WR2 Tyler Lockett 4
WR3 Brandon Aiyuk 5
TE1 Darren Waller 2

Andere Pick Optionen: Ja’Marr Chase, Dionte Johnson, Javonte Williams

Runde 6

Zum Abschluss dieser Runde fügen wir mit Jerry Jeudy einen weiteren potenziellen Breakout-Receiver hinzu.

Jeudy überwand vor einem Jahr das katastrophale Spiel des Quarterbacks und beendete das Jahr mit 52 Receptions, 856 Yards und drei Touchdowns. Wenn die QBs der Broncos in der Regular Season so gut spielen wie im ersten Preseason-Spiel, wird Jeudy diese Werte übertreffen, unabhängig davon, ob Drew Lock oder Teddy Bridgewater auf dem Platz steht.

Was unseren Kader angeht, so sind wir auf RB1 und TE1 eingestellt, und unser Receiver-Korps ist mit der richtigen Mischung aus bewährten Routiniers und jungen Talenten bestückt, die bereit sind, den nächsten Schritt in Richtung Ruhm zu machen.

ROSTER SPIELER RUNDE
RB1 Christian McCaffrey 1
WR1 Keenan Allen 3
WR2 Tyler Lockett 4
WR3 Brandon Aiyuk 5
TE1 Darren Waller 2
FLEX Jerry Jeudy 6

Andere Pick Optionen: Tee Higgins, Chase Claypool, Dak Prescott

Runde 7

Da der größte Teil unserer Startaufstellung feststeht, können wir uns auf die Suche nach einem weiteren Tailback machen, der für uns zu einem starken RB2 werden könnte.

Trey Sermon passt auf diese Beschreibung, denn er ist ein Rookie, der in einem produktiven, aber ziemlich offenen Backfield gelandet ist, nachdem die 49ers ihn in der dritten Runde gedraftet hatten. Sermon wird sich zu Beginn der Saison wahrscheinlich die Zeit mit Speedster Raheem Mostert teilen, der in den letzten Jahren Problemen hatte gesund zu bleiben.

Wenn ich mich zwischen den beiden entscheiden müsste, wäre Sermon meine Wahl, um das ganze Jahr über erfolgreich zu sein, aber beide sind zu diesem Zeitpunkt des Draft eine Überlegung wert. San Franciscos einfache Schedule zum Ende der Saison hin könnte der Schlüssel zum Gewinn von Fantasytiteln im Jahr 2021 sein, daher ist es ein Muss, Teile dieser Offense in den Roster aufzunehmen.

ROSTER SPIELER RUNDE
RB1 Christian McCaffrey 1
RB2 Trey Sermon 7
WR1 Keenan Allen 3
WR2 Tyler Lockett 4
WR3 Brandon Aiyuk 5
TE1 Darren Waller 2
FLEX Jerry Jeudy 6

Andere Pick Optionen: Robby Anderson, Raheem Mostert, Antonio Brown

Runde 8

Wenn du in den ersten Runden auf einen zweiten Running Back verzichtest, musst du dir später im Draft mehrere Optionen sichern.

A.J. Dillon ist ein weiterer junger Rusher, der das Jahr nicht an der Spitze der Depth Chart beginnen wird, aber hinter Aaron Jones für flexible Zahlen sorgen könnte. Dillon ist in der Lage, einen Teil der 119 Carries und 35 Targets zu übernehmen, die Jamaal Williams bei seinem Weggang in der Free Agency hinterlassen hat.

Der Running Back ist einer der wenigen Backups, denen wir zutrauen, dass er die Liga gewinnen kann, wenn dem Starter des Teams etwas zustoßen sollte.

ROSTER SPIELER RUNDE
RB1 Christian McCaffrey 1
RB2 Trey Sermon 7
WR1 Keenan Allen 3
WR2 Tyler Lockett 4
WR3 Brandon Aiyuk 5
TE1 Darren Waller 2
FLEX Jerry Jeudy 6
Bench A.J. Dillon 8

Andere Pick Optionen: Gus Edwards, James Conner, Will Fuller

Runde 9

Quarterbacks werden in den heimischen Fantasy Ligen in der Regel früher geholt, als es in den Mock Drafts der Analysten der Fall ist. Aber die neunte bis elfte Runde ist in der Regel ein guter Zeitpunkt.

Matthew Stafford, Tom Brady und Ryan Tannehill sind die wichtigsten Namen, die man hier ins Auge fassen sollte. Alle drei haben eine hervorragende Unterstützung und einen Weg zu einem Top-Fünf-Platz.

ROSTER SPIELER RUNDE
QB1 Matthew Stafford 9
RB1 Christian McCaffrey 1
RB2 Trey Sermon 7
WR1 Keenan Allen 3
WR2 Tyler Lockett 4
WR3 Brandon Aiyuk 5
TE1 Darren Waller 2
FLEX Jerry Jeudy 6
Bench A.J. Dillon 8

Andere Pick Optionen: Tom Brady, Ryan Tannehill, Tony Pollard

Runde 10

Auch wenn wir noch mehr Halfbacks brauchen, um unsere Bank aufzufüllen, ist Corey Davis ein Spieler, den man sich in dieser Runde nicht entgehen lassen sollte.

Nachdem er bei den Titans als zweite Option in den Top 30 der Fantasy-Receiver gelandet ist, bekommt Davis bei den Jets die Gelegenheit zu beweisen, dass er der Mittelpunkt eines Passangriffs sein kann.

Davis sollte in Fantasy-Drafts unter den ersten 100 Picks zu finden sein.

ROSTER SPIELER RUNDE
QB1 Matthew Stafford 9
RB1 Christian McCaffrey 1
RB2 Trey Sermon 7
WR1 Keenan Allen 3
WR2 Tyler Lockett 4
WR3 Brandon Aiyuk 5
TE1 Darren Waller 2
FLEX Jerry Jeudy 6
Bench A.J. Dillon 8
Bench Corey Davis 10

Weitere Optionen: Alexander Mattison, Latavius Murray, Darnell Mooney

Späte Runden

Wir brauchen noch mehr Tiefe bei den Running Backs. Nyheim Hines ist dank seiner Passfangfähigkeiten ein möglicher Flex-Player, während Damien Williams ein unterschätzter Backup ist, der das Gleichgewicht in den Ligen verschieben könnte, wenn David Montgomery durch eine Verletzung ausfällt.

Die Wahrheit ist, dass du nach der 10. Runde nicht mehr auf die Draft Position achten musst. Du solltest  dich darauf konzentrieren, deine Bank mit so vielen hochkarätigen Spielern wie möglich zu bestücken, wobei du dein Augenmerk auf Running Backs und Receiver richten solltest.

Denke daran, dass Einzelspielpositionen wie Quarterbacks oder Tight Ends immer gestreamt oder durch den Handel mit einem Bankspieler erworben werden können. Belade deine Bank also nicht mit Backups, sondern lasse die letzten beiden Picks für eine Defense und einen Kicker.

ROSTER SPIELER RUNDE
QB1 Matthew Stafford 9
RB1 Christian McCaffrey 1
RB2 Trey Sermon 7
WR1 Keenan Allen 3
WR2 Tyler Lockett 4
WR3 Brandon Aiyuk 5
TE1 Darren Waller 2
FLEX Jerry Jeudy 6
Bench A.J. Dillon 8
Bench Corey Davis 10
Bench Nyheim Hines 11
Bench Damien Williams 12


Schlägt der 2019er London Fluch erneut zu?

Vor zwei Wochen spielten die Houston Texans und Jacksonville Jaguars in London. Hierbei errangen die Texans einen ungefährdeten Sieg. Letzte Woche hatten beide Teams ihre Bye Weeks.

Diese Woche könnten sie zu hohen Niederlagen verdammt sein.

London

Foto: KK

Wenn dem tatsächlich so ist, dann setzt sich ein bemerkenswerter Trend fort. Jene sechs Teams, die in diesem Jahr nach Europa gereist sind, haben nach ihrer Rückkehr in die USA keinen einzigen Sieg erzielt (Record 0-6) und dabei durchschnittlich mit 18,7 Punkten Rückstand verloren.

Letzte Woche wurden die Cincinnati Bengals von den Baltimore Ravens gedemütigt, während die Offense der Los Angeles Rams in einem furchtbaren Spiel gegen die Pittsburgh Steelers förmlich auseinander fiel. Womöglich ist es ein reiner Zufall oder ein Vorbote für die Texans in Baltimore und die Jaguars in Indianapolis.

Die letzten Jahre gab es keinen derartigen Trend für aus London zurückkehrende Teams.  Seit 2015 gewannen die zurückkehrenden Teams sogar den Großteil ihrer ersten Spiele nach der Rückkehr.


Madden 19 Hero

Das Gridiron ruft: EA SPORTS Madden NFL 19 Erscheinungstermin fixiert

Am Samstagabend gab Electronic Arts Inc. auf der EA PLAY neue Details zu EA SPORTS Madden NFL 19 bekannt: Zum dritten Mal in der Geschichte der Franchise, kehrt EA SPORTS Madden NFL 19 auf den PC zurück und bietet den Spielern die Möglichkeit auf einer weiteren Plattform das Gridiron zu betreten. Neben zahlreichen Neuheiten im Franchise-Modus und in Madden NFL 19 Ultimate Team, erleben die Spieler die Fortsetzung von Longshot mit den bekannten Gesichtern von Devin Wade und Colt Cruise. EA SPORTS Madden NFL 19 ist ab dem 10. August 2018 für Xbox One, PlayStation 4 und für PC verfügbar.

Mit der Real Player Motion Technologie, einem neuen Animationssystem, das Ansprechempfindlichkeit und Spielerpersönlichkeit auf ein neues Level bringt, werden Spieler noch mehr Präzision erleben, wenn sie diese Saison auf dem Gridiron laufen, cutten, fangen und Erfolge feiern. Außerdem gibt es noch authentischere Wege, einen NFL-Kader aufzubauen, sowie die Möglichkeit, Spieler zu trainieren und zu entwickeln. NFL-Ruhm zu erlangen, fühlte sich noch nie so persönlich an. EA SPORTS Madden NFL 19 ist vollgepackt mit neuen Funktionen, die alle dazu gedacht sind, neue Wege in der Spielerkontrolle zu beschreiten. Diese können erstmals seit zehn Jahren auch auf dem PC nachempfunden werden.

„Wir haben mit Mitgliedern der Community gemeinsam an EA SPORTS Madden NFL 19 gearbeitet, um ein tieferes, immersiveres Footballspiel zu schaffen, das Spielern das gibt, was sie wollen — mehr Freiheit, mehr Kontrolle und wichtige Verbesserungen an Lieblingsmodi der Fans“, sagte Carlos Guerrero Sr. Produzent von EA SPORTS Madden NFL 19. „Die Real Player Motion Technologie gemeinsam mit neuen Tools zum Aufbau einer Franchise wie Positions-Archetypen und der Rückkehr von benutzerdefinierten Draft-Klassen sind Funktionen, die Football-Fans unterhaltsam und fesselnd finden werden. Madden NFL 19 verbessert das authentische Football-Erlebnis auf viele Arten.“

Im EA SPORTS Madden NFL 19 Franchise Modus können Spieler die offensiven und defensiven Schemes auswählen, die am besten zu ihrem Spielstil passen, während sie in Einzel- und/oder Mehrspielersaisons antreten. Die Schemes sind auch mit einem neuen intuitiven Weiterentwicklungssystem verbunden, das auf authentischen Positions-Archetypen basiert. Durch diese Tools stehen die virtuellen Coaches vor einer großen Entscheidung: Wollen sie jetzt gewinnen oder ein Team für die Zukunft aufbauen?  NFL-Fans werden mit der Einführung des sogenannten Custom Draft Class Creators, Zugriff auf eine von der Community heißersehnte Funktion haben. Hier können Fans ihre eigenen Draft-Klassen erstellen, mit Spielern aus der Vergangenheit und Gegenwart, die im Franchise Modus eingesetzt werden können.

EA SPORTS Madden NFL 19 Ultimate Team gibt Fans noch mehr Möglichkeiten, sich ihren Pfad zum Ruhm selbst auszusuchen, da sie durch die neuen Trainings-Tools ihre Lieblingsspieler mit Spieler-Aufwertungen auf eigene Art verbessern können.  Für Spieler, die beweisen wollen, dass sie in Solo-Herausforderungen die Besten sind, gibt es eine neue Einzelspielererfahrung namens MUT Solo Battles. Diese hat ein Belohnungssystem nach dem Leaderboard und erlaubt den Fans, ihre Fähigkeiten auf dem Feld zu zeigen, während sie gegen andere Spitzenspieler von Ultimate Team antreten.

Auch die Geschichte um Devin Wade und Colt Cruise wird in EA SPORTS Madden NFL 19 fortgesetzt. Longshot: Proving Grounds bietet noch mehr Tiefe, während die beiden beliebten Charaktere ihre persönlichen Reisen auf und abseits des Football-Feldes fortsetzen. Während Devin Wade sich im Trainingscamp der Dallas Cowboys beweisen muss, geht es für seinen Freund Colt Cruise darum, sich eine neue Chance in der NFL zu erkämpfen, nachdem ihn Probleme abseits des Gridirons beschäftigt haben.

Gefeiert wird der Release dieses Jahr drei Tage früher am 7. August mit der Hall of Fame Edition und dem sechsmaligen Pro Bowl-Wide Receiver und 2018 Pro Football Hall of Fame-Neuzugang, Terrell Owens auf dem Cover. Fans können sich auf einen zweiten Cover-Athleten für die Standard Edition am 10. August freuen.

EA gab für EA SPORTS Madden NFL 19 auch zwei Vorbestell-Angebote voller Belohnungen bekannt. Fans, die die Standard Edition vorbestellen, werden das Spiel am 10. August erhalten und profitieren dabei zusätzlich von fünf Gold Team Fantasy Packs für EA SPORTS Madden NFL 19 Ultimate Team, sowie der Möglichkeit sich einen Elitespieler ihres Lieblingsteams in der NFL in ihr MUT-Team zu wählen. Zur Feier der Einführung von Terrell Owens in die Hall of Fame, erhalten Fans, die die Hall of Fame Edition von EA SPORTS Madden NFL 19 vorbestellen, alle Vorteile der Standard Edition, sowie 3-Tage Vorabzugang, ihre Wahl einer von fünf Elite Hall of Fame Edition-Legenden in Madden Ultimate Team, einem Trainingspack und sieben zusätzlichen Gold Team Fantasy Packs.  Für Fans, die es nicht abwarten können, das authentischste Football-Erlebnis dieses Jahres zu beginnen, können Mitglieder von EA Access EA SPORTS Madden NFL 19 zuerst spielen, beginnend mit dem 2. August auf Xbox One. Mitglieder von EA Access erhalten ebenfalls einen Rabatt über 10 Prozent, wenn sie die digitale Version von EA SPORTS Madden NFL 19 auf Xbox Live vorbestellen.

EA SPORTS Madden NFL 19 wird von EA Tiburon in Orlando, Florida entwickelt und ist ab 10. August für Xbox One, PlayStation®4 und PC erhältlich.

EA SPORTS Madden NFL 19 ist Teil von Origin Access Premier, dem neuen Abo-Modell, dass seinen Abonnenten exklusiven Zugriff auf neue Spiele ermöglicht und zusätzlich eine sich ständig weiterentwickelnde Bibliothek von über 100 Spielen bietet – und das alles in einer einzigen Mitgliedschaft.


Ezekiel Elliott

Fantasy Football: Welches Team hat wann Bye Week?

Es ist nie früh genug um sein Fantasy Team vorzubereiten. Um möglichst erfolgreich zu sein ist es notwendig sich für die Bye Weeks mit passenden Ersatzspielern auszustatten.

Füt alle Noch-nicht-Fantasy Spieler ist es ein Überblick wann welches Team spielfrei hat.

Woche 4

BYE
Carolina Panthers
Washington Redskins

Woche 5

BYE
Chicago Bears
Tampa Bay Buccaneers

Woche 6

BYE
Detroit Lions
New Orleans Saints

Woche 7

BYE
Green Bay Packers
Oakland Raiders
Pittsburgh Steelers
Seattle Seahawks

Woche 8

BYE
Atlanta Falcons
Dallas Cowboys
Los Angeles Chargers
Tennessee Titans

Woche 9

BYE
Arizona Cardinals
Cincinnati Bengals
Indianapolis Colts
Jacksonville Jaguars
New York Giants
Philadelphia Eagles

Woche 10

BYE
Baltimore Ravens
Denver Broncos
Houston Texans
Minnesota Vikings

Woche 11

BYE
Buffalo Bills
Cleveland Browns
Miami Dolphins
New England Patriots
New York Jets
San Francisco 49ers

Woche 12

BYE
Kansas City Chiefs
Los Angeles Rams


FBI

FBI schloss 2,5 Millionen Fantasy Survivor Pick Pool

Selbst US-Bundesagenten des FBI nehmen Fantasy-Football heutzutage sehr ernst.

Einer der größten NFL Survivor Pick Pools, Ron & Mike’s Football Pool, musste zusehen wie  seine Unterlagen und sein Geld – gesammelt von Pool-Organisatoren – von Bundesagenten beschlagnahmt wurden.

Es gab mindestens fünf Pools innerhalb der Kontrolle der Organisatoren mit einem Minimum von $ 2,5 Millionen für die Gewinner. Eine Mitteilung wurde an Benutzer gesendet, die noch in den Pools konkurrierten, nachdem die Website “freiwillig” geschlossen wurde.

Bitte beachten Sie, dass die Website von Ron und Mike zu diesem Zeitpunkt gezwungen war, herunterzufahren und sich wahrscheinlich nicht wieder öffnen wird.

Wir verstehen Ihre Frustration und Wut zu dieser Zeit, aber die Schließung des Pools ist außerhalb unserer Kontrolle. Wir entschuldigen uns bei denen, die in unseren verschiedenen Pools noch am Leben sind, und bitten Sie um Ihre Geduld und Ihr Verständnis, während wir über die nächsten Schritte nachdenken. Leider können wir zu diesem Zeitpunkt keine zusätzlichen Kommentare abgeben.

Der Anwalt der Organisatoren sagte, weder er noch seine Kunden hätten Informationen von der Regierung erhalten, außer einem Durchsuchungsbefehl, der von der Staatsanwaltschaft im östlichen Bezirk von New York ausgestellt wurde.