SANTA CLARA, CA - JANUARY 19: Green Bay Packers Running Back Aaron Jones rushes with the ball during an NFC Conference C

Fantasy Football: Draft Strategie in der Mitte der Runde

Kann man seinen Fantasy Football Draft positiv beeinflussen? Nachfolgend zeigen wir dir, wie du in einer 12er Liga draften könntest. Unter jedem Pick stehen ergänzend weitere Pick Optionen.

Hier findest du eine Anleitung, wie du den Draft angehen solltest, wenn du einen der mittleren Picks in einer Liga mit 12 Teams zugewiesen bekommst.

Runde 1

Wenn du in der Mitte der ersten Runde wählst, hast du keine Chance auf einen der Top Running Backs wie Christian McCaffrey oder Dalvin Cook.

Dann bleibt dir entweder ein schwächerer Running Back, von dem du hoffst, dass er unter die ersten fünf kommt, oder einer der Top-Receiver wie Davante Adams oder Tyreek Hill.

In diesem Fall ist Aaron Jones der Eckpfeiler unseres Rosters. Der Runningback der Green Bay Packers beendete die letzten beiden Jahre als RB3 bzw. RB5 bei den Fantasiepunkten pro Spiel. Sein ADP wurde nur durch die Ungewissheit über den Status von Aaron Rodgers zu Beginn der Offseason gedrückt.

ROSTER SPIELER RUNDE
RB1 Aaron Jones 1

Andere Pick Optionen: Ezekiel Elliott, Davante Adams, Tyreek Hill

Runde 2

Wenn man in den ersten Runden einen Receiver wählt, muss man einen Spieler finden, der viele Targets bekommt.

Etablierte Routiniers wie Stefon Diggs und DeAndre Hopkins werden garantiert oft angespielt, aber sie sind nicht die einzigen. Calvin Ridley übernimmt die Rolle der Nr. 1 der Atlanta Falcons, die in den letzten zehn Jahren von Julio Jones angeführt wurde.

In den sieben Wochen, in denen Jones im vergangenen Jahr ausfiel, kam Ridley auf durchschnittlich sieben Catches und 109 Yards pro Spiel und erzielte dabei drei Touchdowns. Vielleicht noch wichtiger ist, dass er in dieser Zeit 11,3 Mal pro Spiel angepeilt wurde – öfter als der Adams, der 10,6 Mal pro Spiel angepeilt wurde.

ROSTER SPIELER RUNDE
RB1 Aaron Jones 1
WR1 Calvin Ridley 2

Andere Pick Optionen: Antonio Gibson, D.K. Metcalf, Joe Mixon

Runde 3

Diese Runde bringt uns an eine Weggabelung, denn es sind mehrere gute Spieler auf verschiedenen Positionen verfügbar. Wir bleiben jedoch bei einem ähnlichen Ansatz wie bei unserer Wahl von Ridley und wählen einen weiteren Wideout mit vielen Catches.

Terry McLaurin hat in seinen ersten beiden NFL Seasons grandiose Werte für das Washington Football Team erzielt. Im dritten Jahr bekommt er mit dem erfahrenen Ryan Fitzpatrick einen neuen Quarterback, der in der Vergangenheit einen Tunnelblick für seinen Top-Receiver hatte.

Mit Ridley und McLaurin auf unserer Liste haben wir nun zwei der 11 besten Target-Getter von 2020.

ROSTER SPIELER RUNDE
RB1 Aaron Jones 1
WR1 Calvin Ridley 2
WR2 Terry McLaurin 3

Andere Pick Optionen: Allen Robinson, CeeDee Lamb, D’Andre Swift

Runde 4

Normalerweise sollte man in diesem Teil des Draft nicht zu viele Risiken eingehen. Wenn man sich in den ersten Runden eine solide Basis schafft, kann man mit den späteren Picks alles in die Waagschale werfen.

Darrell Henderson befindet sich jedoch in einer einzigartigen Situation, nachdem er zu Beginn des Trainingscamps, nach Cam Akers Achillessehnenriss, in die Startformation gerückt war.

Dadurch blieb Henderson unangefochten an der Spitze der Tabelle, und angesichts der Namen, die noch auf dem Free-Agent Markt zu finden sind, gibt es wahrscheinlich keinen echten Lead Back, der ihm seinen Job wegnehmen könnte. Wir haben Henderson als einen potenziellen Star für die kommende Saison identifiziert, der als Läufer, Passfänger und Touchdown-Scorer in einer Offense glänzen kann, die mit Matthew Stafford als QB einen großen Schritt nach vorne machen sollte.

ROSTER SPIELER RUNDE
RB1 Aaron Jones 1
RB2 Darrell Henderson 4
WR1 Calvin Ridley 2
WR2 Terry McLaurin 3

Andere Pick Optionen: Robert Woods, Chris Godwin, Kyle Pitts

Runde 5

In der fünften Runde gibt es noch einige interessante Receiver, aber wir müssen uns noch mit der Position des Tight Ends befassen, und die Zahl der hochwertigen Optionen wird immer geringer.

Nach den drei Spitzenreitern Travis Kelce, Darren Waller und George Kittle ist der nächste Spieler, der in Frage kommt, Kyle Pitts. Es lässt sich nicht leugnen, dass Pitts ein nahezu perfekter Kandidat für eine Offense ist, die ihn überall in der Formation einsetzen wird, um die Lücke zu füllen, die Julio hinterlassen hat. Aber viele Fantasy-Team Besitzer werden sich schwer tun, für ihn zu bezahlen, wenn Rookie-Tight Ends nur selten überzeugen.

Obwohl wir Pitts hoch einschätzen, haben wir uns für T.J. Hockenson entschieden. Hockenson, selbst ein ehemaliger Top-10-Pick, wird im Jahr 2021 de facto die Nummer 1 unter den Receivern der Lions sein. Der 24-Jährige hat außerdem eine solide Fantasy-Saison hinter sich, in der er als TE5 abschloss.

ROSTER SPIELER RUNDE
RB1 Aaron Jones 1
RB2 Darrell Henderson 4
WR1 Calvin Ridley 2
WR2 Terry McLaurin 3
TE1 T.J. Hockenson 5

Andere Pick Optionen: Brandon Aiyuk, Ja’Marr Chase, Diontae Johnson

Runde 6

Unsere Startaufstellung ist noch nicht komplett, aber wir werden trotzdem einen Spieler nehmen, der in den ersten Wochen auf der Bank landen könnte.

Javonte Williams ist ein vielversprechender Rookie Back, der Melvin Gordon die Rolle des Lead Running Backs bei den Denver Broncos irgendwann abnehmen wird – es ist nur eine Frage der Zeit.

Die Denver Backs haben in dieser Saison die zweitleichteste Schedule zu bewältigen, darunter auch ein vermeintlich leichtes Finale in den Fantasy Playoffs.

ROSTER SPIELER RUNDE
RB1 Aaron Jones 1
RB2 Darrell Henderson 4
WR1 Calvin Ridley 2
WR2 Terry McLaurin 3
TE1 T.J. Hockenson 5
Bench Javonte Williams 6

Andere Pick Optionen: Tee Higgins, Jerry Jeudy, Chase Claypool

Runde 7

Die Möglichkeit, dass wir auf Williams als Fantasy-Starter warten müssen, bedeutet, dass wir an einigen unserer anderen Positionen einen Ersatz brauchen. Glücklicherweise hat die Tiefe der Receiver diese Position auch in der siebten Runde noch gut gehalten.

Robby Anderson hat eine Saison mit 95 Catches und 1.096 Yards hinter sich, beendete das Jahr aber nur als WR19 in PPR-Ligen, weil er nur drei Touchdowns erzielte.

Unabhängig davon, was man von Sam Darnold hält, sollte er keine so große Verschlechterung gegenüber Teddy Bridgewater darstellen. Mit einer positiven Touchdown-Regression zu Andersons Gunsten, ist er bereit für eine weitere starke Saison.

ROSTER SPIELER RUNDE
RB1 Aaron Jones 1
RB2 Darrell Henderson 4
WR1 Calvin Ridley 2
WR2 Terry McLaurin 3
WR3 Robby Anderson 7
TE1 T.J. Hockenson 5
Bench Javonte Williams 6

Andere Pick Optionen: Trey Sermon, Raheem Mostert, Brandin Cooks

Runde 8

Irgendwann wird Williams auf unserem Flex-Platz starten. Aber bis er sich als wöchentlicher Starter erwiesen hat, müssen wir eine temporäre Flex-Option finden.

Antonio Brown ist nicht nur eine faszinierende Notlösung, er könnte ein echter Unterschiedmacher sein, je nachdem, wie die Targets der Tampa Bay Buccaneers in dieser Saison verteilt werden.

Browns machte im Schnitt die 27. meisten Fantasypunkte unter den Receivern. Das macht ihn zu einem würdigen Flex-Spieler.

ROSTER SPIELER RUNDE
RB1 Aaron Jones 1
RB2 Darrell Henderson 4
WR1 Calvin Ridley 2
WR2 Terry McLaurin 3
WR3 Robby Anderson 7
TE1 T.J. Hockenson 5
FLEX Antonio Brown 8
Bench Javonte Williams 6

Andere Pick Optionen: A.J. Dillon, James Conner, Will Fuller

Runde 9

Michael Gallup hat gerade ein Jahr hinter sich, in dem er 66 Receptions, 1.107 Yards und sechs Touchdowns erzielte. Außerdem erzielte er in vier seiner fünf Spiele mit Dak Prescott am Ruder in der vergangenen Saison mindestens 50 Yards.

Obwohl er auf der Depth Chart hinter CeeDee Lamb und Amari Cooper steht, haben die Dallas Cowboys alle drei Wideouts als austauschbare Elemente bezeichnet.

ROSTER SPIELER RUNDE
RB1 Aaron Jones 1
RB2 Darrell Henderson 4
WR1 Calvin Ridley 2
WR2 Terry McLaurin 3
WR3 Robby Anderson 7
TE1 T.J. Hockenson 5
FLEX Antonio Brown 8
Bench Javonte Williams 6
Bench Michael Gallup 9

Andere Pick Optionen: Corey Davis, James Conner, Jaylen Waddle

Runde 10

Anstatt hier einen Quarterback zu wählen, warten wir auf der Position, um uns mit weiteren erstklassigen Bankspielern einzudecken.

Manche Backfields sind unübersichtlich, aber Tony Pollard ist einer der wahren RB1s. Im einzigen Spiel, in dem er letztes Jahr mindestens 15 Touches bekam, sammelte der Cowboys-Backup 69 Rushing-Yards, 63 Receiving-Yards und zwei Scores.

Wenn Ezekiel Elliott ausfällt, wäre Pollard automatisch eine Top-10-Fantasy-Option.

ROSTER SPIELER RUNDE
RB1 Aaron Jones 1
RB2 Darrell Henderson 4
WR1 Calvin Ridley 2
WR2 Terry McLaurin 3
WR3 Robby Anderson 7
TE1 T.J. Hockenson 5
FLEX Antonio Brown 8
Bench Javonte Williams 6
Bench Michael Gallup 9
Bench Tony Pollard 10

Weitere Optionen: Marvin Jones Jr., Jamaal Williams, Alexander Mattison

Späte Runden

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die Quarterback-Position im Jahr 2021 zu besetzen. Für diejenigen, die bereit sind zu warten, wäre es eine erfolgreiche Strategie, einen der besten Rookie-QBs mit einem zuverlässigen Routinier zu kombinieren, der zu Beginn der Saison einen leichten Spielplan hat.

Für dieses Team haben wir mit Trey Lance einen von Talenten umgebenen Dual-Threat-Quarterback mit dem Routinier Kirk Cousins kombiniert.

Die Wahrheit ist, dass du nach der 10. Runde nicht mehr auf die Draft Position achten musst. Du solltest  dich darauf konzentrieren, deine Bank mit so vielen hochkarätigen Spielern wie möglich zu bestücken, wobei du dein Augenmerk auf Running Backs und Receiver richten solltest.

Denke daran, dass Einzelspielpositionen wie Quarterbacks oder Tight Ends immer gestreamt oder durch den Handel mit einem Bankspieler erworben werden können. Belade deine Bank also nicht mit Backups, sondern lasse die letzten beiden Picks für eine Defense und einen Kicker.

ROSTER SPIELER RUNDE
QB1 Kirk Cousins 12
RB1 Aaron Jones 1
RB2 Darrell Henderson 4
WR1 Calvin Ridley 2
WR2 Terry McLaurin 3
WR3 Robby Anderson 7
TE1 T.J. Hockenson 5
FLEX Antonio Brown 8
Bench Javonte Williams 6
Bench Michael Gallup 9
Bench Tony Pollard 10
Bench Trey Lance 11