Ben Roethlisberger

Pittsburgh Steelers vs Carolina Panthers

Die Pittsburgh Steelers spielten nicht wie ein Team, dem der Starting Running Back fehlt.

Ben Roethlisberger warf Pässe für 328 Yards und fünf Touchdowns, James Conner lief für 65 Yards und einen Score, bevor er mit einer Gehirnerschütterung vom Feld musste. Die Steelers schlugen die Carolina Panthers am Donnerstagabend mit 52-21 und fuhren somit ihren fünften Sieg in Folge ein.