Wienerwald Amstetten Thunder vs Swarco Raiders Tirol

Trotz winterlicher Wetterbedingungen fanden sich knapp 700 Zuschauer zum Gameday und somit zum 1. Spiel der Thunder im Umdasch Stadion ein. Die Gegner an diesem kalten Tag waren die Raiders aus Tirol.

Die Raiders starteten stark in das Spiel und konnten bis zur Halftime eine 0-48 Führung herausarbeiten. Vom Kickoff an zeigten die Raiders, was in ihnen steckt.

Werbung



Nach der Halbzeitpause ging es in der selben Tonart weiter. Die Mannschaft aus Amstetten hatte bis zum Ende des Spiels keine Chance den Rückstand signifikant zu verkleinern.

Die ZuseherInnen in Amstetten sahen ein einseitiges Spiel, das die Swarco Raiders Tirol am Ende für sich entschieden.

Der Swarco Raiders Tirol Quarterback Sean Shelton konnte in diesem Spiel 9 Pässe für 162 Yards und 2 Touchdowns anbringen. Er warf dabei keine Interceptions.

Schlussendlich setzten sich, wie bereits beschrieben, die Swarco Raiders Tirol im AFL Kracher mit 7-48 gegen die Amstetten Thunder durch. Die Swarco Raiders Tirol sorgten mit diesem Sieg für wichtige Punkte.

Weiter geht es für die Thunder am 30.03.2019 gegen die Prague Black Panthers. Die Raiders treffen ihrerseits auf die Dacia Vikings.