fbpx
Colin Kaepernick

Umstritten | Kaepernick stoppt Nike bevor Schuhe in den Verkauf kommen Umstritten

Werbung
image_pdfimage_print

Ein Nike-Schuh mit einer alten Version der amerikanischen Flagge sollte in dieser Woche in den Regalen landen. Dies wurde jedoch von Markenbotschafter Colin Kaepernick aufgrund eines Symbols, das als anstößig eingestuft wird, beanstandet.

Der Air Max 1 USA hatte eine alte Variante der Flagge – oft Betsy Ross zugeschrieben – an der Ferse. Kaepernick, sagte der Firma, dass der Sneaker für ihn und andere anstößig sei, weil das Symbol mit der Sklaverei in Verbindung gebracht werde.

Foto: Wall Street Journal | Twitter

Nachdem Nike das Feedback von Kaepernick erhielt, bat man die Geschäfte, die Schuhe zurückzugeben, bevor sie in die Regale kamen. In einer offiziellen Erklärung teilte das Unternehmen mit, der Air Max 1 USA sei “verschrottet worden, da er eine alte Version der amerikanischen Flagge enthielt”, so ESPN.

Foto: Mike Morbeck
Mehr:  Chiefs und Patrick Mahomes einigen sich auf Vertragsverlängerung um 10 Jahre
Werbung

Related Posts

Kommentieren