>> Alles zum Super Bowl LV << | >> Playoff Turnierbaum 2021 <<

| Danube Dragons feiern spannenden Heimsieg im ersten Spiel

Werbung
image_pdfimage_print

Danube Dragons vs. Ljubljana Silverhawks: 23:12 (0:0/7:6/10:0/6:6)

Ein knappes und spannendes Spiel durften die Fans am heutigen Ostersonntag in Stadlau erleben. Zwar musste man auf den ersten Score bis ins zweite Viertel warten, doch die Teams schenkten sich nichts und so blieb es bis kurz vor Ende ein offenes Spiel. Im letzten Viertel entscheideten sich die Gastgeber dann noch aufs Ganze zu gehen und scorten im vierten Versuch einen Touchdown anstelle eines Field Goals, was den Silverhawks rund drei Minuten vor Schluss den Wind aus den Flügeln nahm.

Stefan Pokorny, Headcoach Danube Dragons: „Wir freuen uns, dass wir endlich gegen die Silverhawks gewinnen konnten. Wir haben heute viel Gutes gesehen, aber natürlich arbeiten wir weiter an uns, denn im nächsten Spiel warten die Dacia Vikings auf uns.“

Rok Stamcar, Headcoach Ljubljana Silverhawks: „Wir haben viele junge Spieler in der Defense, die sich unter dem Strich gut geschlagen haben. Wir müssen einfach mehr Punkte machen und darauf werden wir uns im Training konzentrieren.“

Die Spiele vom Samstag:

Projekt Spielberg Graz Giants vs. Dacia Vikings: 32:45 (7:7/6:28/7:3/12:7)

Es war das erwartet harte Spiel, das die Projekt Spielberg Graz Giants heute in ihrer Saisoneröffnung spielten. Mit den Dacia Vikings gastierte der Staatsmeister in Eggenberg, der schon das erste Spiel hoch für sich entscheiden konnte. Während das erste Viertel noch unentschieden endete, legten die Wiener im zweiten Viertel los und erarbeiten sich eine komfortable Pausenführung, die bis zum Ende hielt – ein perfektes Geburtstagsgeschenk für Headcoach Chris Calaycay.

Chris Calaycay, Headcoach Dacia Vikings: „Das Spiel gegen die Giants war der erste Gradmesser für die Saison. Nach einem schwierigen Start wegen einer Interception im ersten Spielzug, konnten wir die erste Spielhälfte dominieren und dieses Ergebnis in Hälfte zwei verwalten.“

SonicWall Rangers Mödling vs. Swarco Raiders Tirol: 14:49 (0:14/7:7/7:15/0:7)

Auch für die SonicWall Rangers Mödling war es heute das lang erwatete Eröffnungsspiel der Saison 2018. Schon vor der Partie war in Mödling klar, dass die Aufgabe keine leichte sein wird und dementsprechend begann auch das Spiel. Zur Pause lagen die Gäste aus Tirol mit 7:21 in Führung, obwohl die Kräfteverteilung zu diesem Zeitpunkt noch gar nicht so klar war. Schlussendlich drückten die Gäste noch fester ins Gas und entschieden das Spiel für sich.

Armin Schneider, Headcoach SonicWall Rangers Mödling: „Die Raiders waren der erwartet toughe Gegner und wie die Fans gesehen haben, hätte es der Halbzeitstand auch 21:21 sein können. Es war unsere erstes Spiel, wir werden an unseren Fehlern arbeiten und bereiten uns jetzt auf das Spiel gegen die Bratislava Monarchs vor.“

Steelsharks Traun vs. Bratislava Monarchs: 47:15 (21:0/6:7/14:0/6:8)

In Traun empfingen die Steelsharks in der letzten Partie des Tages die Bratislava Monarchs. Beide Teams mussten in Week 1 gegen sehr starke Gegner ran und kamen dabei ziemlich unter die Räder. Im heutigen Spiel war für beide Teams klar, dass ein Sieg her muss, doch schlussendlich ging logischerweise nur ein Team glücklich vom Feld und das waren heute verdienterweise die Steelsharks. Sie fuhren einen ungefährdeten Sieg gegen den Aufstieger ein.

Keith Sealund, Headcoach Steelsharks Traun: „Ich bin sehr zufrieden mit dem Spiel heute. Das Ziel ist nicht nur, zu gewinnen, sondern auch, sich zu verbessern und diese positive Entwicklung kann ich beobachten. Wir wollen mit jedem Spiel besser werden und das konnte man heute auch sehen.“

Peter Malus, Headcoach Bratislava Monarchs: „Wir haben zu viele Fehler gemacht und das darf nicht passieren. In der zweiten Halbzeit sind wir zwar besser geworden, aber das hat noch nicht gereicht. Fakt ist, dass wir nicht aufgeben werden. Es war erst das zweite Spiel für uns und wir arbeiten Woche für Woche auf den ersten Sieg.“

Der Beitrag Danube Dragons feiern spannenden Heimsieg im ersten Spiel erschien zuerst auf AFBÖ – American Football Bund Österreich.

Related Posts