Mödling Rangers unterliegen bei Punktschlacht im Silverbowl

Im Silverbowl trafen die Mödlinger zum zweiten Mal auf die Blue Devils aus Hohenems, die bis Dato eine perfekte Saison gespielt hatten. Auch dieses Mal konnten die Hohenemser den spannenden und punktereichen Zweikampf für sich entscheiden. Die Rangers unterliegen mit 47:28 und beenden somit die Saison mit dem 2. Platz in der Division I.

Bereits im ersten Drive war es die Rangers Defense die Punkte auf das Scoreboard schrieb. Gregor Gausch konnte den Punt der Hohenemser blocken und den Ball selbst in die Devils Endzone tragen (Extrapunkt Dennis Tasic erfolgreich).

Die Antwort der Blue Devils ließ nicht lange auf sich warten und bereits im nächsten Drive war es der US-Runningback Christian Bobo der Hohenemser der den Ball 62 Yards in die Ranger Endzone trägt. Am Ende des Viertels ist es erneut Christian Bobo der Punkte für die Devils erzielen kann, doch gelingt es diesmal der Rangers Defense den Extrapunkt zu blocken. Somit endet das erste Viertel 13:7.

Das zweite Viertel startet extrem defenselastig, beide Teams müssen sich vom Ballrecht trennen, bevor es erneut die Devils mit Christian Bob in die Endzone schaffen. Auch die 2-Point Conversion der Hohenemser gelingt und die Devils bauen ihre Führung Mitte des zweiten Viertels auf 21:7 aus.

Die Rangers Offense startete im nächsten Drive an der eigenen 39 Yard Linie und Quarterback Benjamin Bräuer kann mit einem tollen Lauf 30 Yards für die Mödlinger erkämpfen. Auch Florian Wegan erläuft 13 Yards und erzielt ein weiteres First Down für die Rangrs. Rangers Runningback Anton Wegan kann sich die letzten 5 Yards in die Endzone kämpfen und somit verkürzen die Mödlinger auf 21:14 (Extrapunkt Dennis Tasic erfolgreich). Kurz vor der Halbzeitpause bringt der Hohenemser Quarterback Beat Gächter den Ball in die Endzone und es steht zur Halbzeit 28:14.

Nach einem Turnover im Rangers Middlefield, erzielen wieder die Blue Devils durch Christian Bobo Punkte, jedoch misslingt der Hohenemser Fake zu einer 2-Point Conversion. Benjamin Fellner fängt für die Rangers eine Interception, doch endet dieser Drive punktlos.

Im letzten Viertel finden die Rangers in ihren Rhythmus. Dennis Tasic fängt einen 28 Yards Pass von Quarterback Benjamin Bräuer und danach erzielt Florian Paar ein First Down mit einem 12 Yard Lauf. Nach einem Trickplay fängt Matthias Ully einen 14 Yard Pass von Anton Wegan. Florian Wegan erzielt gleich im Anschluss ein erneutes First Down für die Mödlinger. Quarterback Benjamin Bräuer pitched auf Anton Wegan der den Anschluss Touchdown auf 34:21 schafft (Extrapunkt Dennis Tasic erfolgreich).

Martin Zaccaria kann einen Fumble der Hohenemser erobern und bringt die Mödlinger Offense erneut ins Spiel. Die beiden Runningbacks Florian Wegan und Florian Paar können jeweils 7 Yards gut machen, ehe Anton Wegan mit einem tollen Lauf 24 Yards für die Mödlinger erkämpft. Eine Roughing the Passer Strafe durch die Blue Devils bringt den Mödlinger ein First Down in der Redzone der Hohenemser. Quarterback Benjamin Bräuer kann Runningback Florian Paar anspielen, welcher sich in die Endzone wuchtet und vier Minuten vor Spielende auf 34:28 anschließt (Extrapunkt Dennis Tasic erfolgreich).

Christian Bobo schafft es direkt im Anschluß erneut den Ball in die Enzone zu tragen und baut die Führung auf 41:28 aus. Zuletzt können die Hohenemser noch einen Fumble der Mödlinger recovern und machen die letzten Punkte des Spieles.

AFL Division I Finale

Cineplexx Blue Devils – AFC Rangers Mödling

11.Juli.2015 Wörthersee Stadion, Klagenfurt

47:28

(13:7/15:7/6:0/13:14)