fbpx

| Nachwuchs-Play Off Weekend auf der Ravelin ahead

Werbung
image_pdfimage_print

Die Grunddurchgänge in den Nachwuchs-Meisterschaften sind gespielt. Mehr als erfreulich die Bilanz: Alle Teams stehen in den Play Offs, U13 (6/0), U15 (6/0) führen die Tabelle in ihrer Altersklasse an, U17 (5/1) auf Platz 2. Die letzten Partien am vergangenen Wochenende wurden in allen drei Altersklassen gewonnen! Doch die wichtigsten Spiele folgen erst.

Am 4. November finden alle drei Play Off Partien auf unserer Heimspielstätte Ravelin statt und wir hoffen auf zahlreiche Zuschauer!

U17 dominiert Knights klar mit 44:0

Am Samstag stand die erste Nachwuchs-Meisterschafts-Partie des Wochenendes auf dem Programm.

Eine Defense in Höchstform ließ den Rittern keine Chance, ihrerseits in die Vikings-Endzone vorzudringen. Bereits zur Halbzeit lautete der überlegene Vorsprung: 30:0 aus Sicht der Wikinger.

In der zweiten Spielhälfte konnten die Vikings zwei weitere Male anschreiben.

Zum Ende des Grunddurchgangs stehen unsere U17 Mannen nunmehr auf Platz 2 der Tabelle. Genauso wie Tabellenerster Graz Giants haben sie zwar nur 1 Partie verloren, jedoch weist ihr Score ein schlechteres Punkteverhältnis auf.

Scorer der Partie vs Knights: #84 Offutt(3) , #8 Herrnstein (2), #1 Schwam PAT #8 Herrnstein

U13 und U15 beenden Grunddurchgang mit weißer Weste

U13 besiegt Raiders am Tivoli mit 32:16

Selbst die lange Anreise nach Tirol konnte unseren U13 Wikingern nichts anhaben. Bereits kurz nach Kick Off konnte Noa Calaycay #4 einen weiten Pass sicher auffangen und den Ball in der Endzone der Raiders deponieren.  Kurz darauf folgte ein weiteres hervorragendes und punktebringendes Passpiel auf #88 Nils Keimel. So zeigte die Tafel im 1. Quarter zunächst eine 16:0 Führung für die Vikings an.

Durch einen Lauf der Nummer #34 Nico Tilich konnte der Vorsprung sogar auf 24:0 ausgeweitet werden. Kurz vor der Halbzeitpause verkürzten die Tiroler dann auf 24:8.

Doch die nächsten Punkte ließen nicht lange auf sich warten. #25 Georgie Golder startete mit einem kraftvollen Run zum 32:8 ins 3. Quarter.

Darauf folgte kurz darauf ein TD Pass der Raiders als Antwort – neuer Spielstand 32:16. Das 4. Viertel verlief punktelos, die Vikings konnten somit als klarer Sieger dieser Partie hervorgehen und ihre Position als Nummer 1 der Tabelle festigen. Nun heißt es: Volle Konzentration auf das Play Off Spiel am Samstag und nur nicht übermütig werden.

U15 besiegt Rangers unter verschärften Wetterbedingungen 8:3

Nicht nur mit einem starken Gegner sondern vor allem auch mit den Wetterkapriolen hatten unsere U15 Spieler am Samstag in der Südstadt zu kämpfen. Aufgrund des Sturmes wurde das Spiel von Mödling in die Südstadt verlegt. Die Windböen ließen kaum Pass-Spiel zu und so verlief das Spiel dann auch entsprechend punktearm. Im 1. Quarter konnte keines der beiden Teams anschreiben. Im 2. Viertel schaffte es dann #18 Matthias Nierer doch mit einem kraftvollen Lauf in die Endzone. #3 Fabian Eder verwertete die 2 point conversion und sorgte für den Halbzeit-Spielstand  8:0. Doch dieser TD sollte der einzige der Partie bleiben. Im 4. Quarter konnten die Mödlinger auf 8:3 verkürzen – bei diesem Ergebnis blieb es dann schlußendlich auch. Genauso wie ihre U13 Kollegen konnten somit die U15 Spieler der Vikings alle Partien des Grunddurchgangs siegreich beenden.

Play Offs mit Heimrecht Dacia Vikings:

Tag: Samstag, 4.11.2017

Ort: Ravelinstrasse

12:00h: U15 Dacia Vikings vs. U15 Raiders Tirol

15:00h: U17 Dacia Vikings vs. U17 Raiders Tirol

18:00h: U13 Dacia Vikings vs. U13 Graz Giants

Der Beitrag Nachwuchs-Play Off Weekend auf der Ravelin ahead erschien zuerst auf AFC Vienna Vikings.

Werbung

Related Posts