>> Alles zum Super Bowl LV << | >> Playoff Turnierbaum 2021 <<

| Premierensieg in Graz

Werbung
image_pdfimage_print

Oft versucht, nie erreicht – doch diesmal war es endlich so weit: die Raiffeisen Vikings schlugen in der letzten Woche des AFL-Grunddurchgangs die Graz Giants in der UPC-Arena souverän mit 41:13.

 
 

Premierensieg in Graz!

Oft versucht, nie erreicht – doch diesmal war es endlich so weit: die Raiffeisen Vikings schlugen in der letzten Woche des AFL-Grunddurchgangs die Graz Giants in der UPC-Arena souverän mit 41:13. Damit gelang den Wikingern der erste Erfolg überhaupt in dem EM-Stadion von 2014.

 

Blitzstart von Lewis & Co.

Die Vikings starteten furios in die Partie, nach Touchdowns von Jesse Lewis (2) und Laurinho Walch führte man bereits nach etwas mehr als elf Minuten mit 21:0. Eine komfortable Führung, die das Team nie wieder hergeben sollte. Die Giants, bis dahin kaum in Erscheinung getreten, fanden im zweiten Viertel ins Spiel und verkürzten den Abstand der beiden Mannschaften. Quarterback Alex Good sorgte für zwei Touchdowns, Jesse Lewis und Mike Zweifel ließen aber keinen Zweifel darüber aufkommen, wer an diesem Abend als Sieger vom Platz gehen würde.

 

Früh entschiedene Partie

Das Spiel war praktisch mit Beginn der zweiten Halbzeit entschieden, nachdem die Grazer ihr Angriffsrecht nicht zu Punkten nutzen konnten und Jesse Lewis abermals für Zuwachs am Vikings-Scoreboard sorgte. Die Giants kamen im letzten Viertel, in dem auf Wikingerseite auch der eine oder andere junge Spieler seine Chance bekam, noch einmal heran, konnten die Heimniederlage in dieser letzten Runde des Grunddurchgangs aber nicht mehr verhindern. Damit gehen die Wikinger ungeschlagen als klarer Gewinner des Grunddurchgangs in die Playoffs, wo die Danube Dragons warten. Am 14. Juli geht es ab 15 Uhr auf der Heiligen Warte um den Einzug in die Austrian Bowl. Im zweiten Playoff-Spiel stehen sich die Giants aus Graz und die Raiders aus Tirol gegenüber.

Hard Facts:

AFL, Week 11:

JCL Graz Giants vs. Raiffeisen Vikings 27:41 (0:21/13:14/0:6/14:0)


Die Scorer der Vikings: Jesse Lewis (4 TD), Laurinho Walch (TD), Mike Zweifel (TD), Sebastian Daum (5 PAT)

 
 
 
 

 

Related Posts

Kommentieren