fbpx

| Raiffeisen Vikings vs. Berlin Adler: es geht ums Finale!

Werbung
image_pdfimage_print

Foto © nutville.at ¦ Gegen die dänischen Sollerod Gold Diggers machten die Raiffeisen Vikings im EFL-Viertelfinale 2013 kurzen Prozess. Die Dänen wurden schlussendlich mit 62:3 nach Hause geschickt. Im ABALO EFL-Halbfinale kommt ein anderes Kaliber auf die Hohe

 
 
 

Klassiker um den Europacup-Finaleinzug

Gegen die dänischen Sollerod Gold Diggers machten die Raiffeisen Vikings im EFL-Viertelfinale 2013 kurzen Prozess. Die Dänen wurden schlussendlich mit 62:3 nach Hause geschickt. Im ABALO EFL-Halbfinale kommt ein anderes Kaliber auf die Hohe Warte. Die Berlin Adler, bereits im Vorjahr Halbfinal-Gegner der Wikinger, sinnen auf Revanche.

 

Geschichtsträchtiges Duell

Das Aufeinandertreffen der Vikings und Adler ist aber nicht bloß ein Halbfinale – die vergangenen Jahre haben dafür gesorgt, dass diese Paarung bei beiden Seiten höchst emotionale Gefühle hervorruft. Da war das Jahr 2010, als die Berliner den Vikings das “Finale dahoam” vermasselten – und wie! Mit einem Field Goal aus 52 Yards Entfernung (!) entrissen die Adler den Wienern in letzter Sekunde den Eurobowl-Titel. Ein unvergessliches Spiel, für das sich die Wikinger allerdings zwei Jahre später revanchieren sollten: 2012 schaltete man die von Cheftrainer Wanja Müller betreuten Adler im EFL-Halbfinale vor heimischer Kulisse mit 34:7 aus.

 

Verletzungssorgen in Wien

Auch heuer sollen am Ende nur die Herren in purple & gold jubeln. “Auf uns wartet ein hartes Stück Arbeit. Dank der letzten Jahre ist das Spiel gegen die Adler für alle eine ganz besondere Partie. Wir werden hochkonzentriert ins Spiel gehen müssen und dürfen uns keine Fehler erlauben”, weiß Headcoach Chris Calaycay, was auf seine Mannen zukommt. Das AFL-Spiel in Prag, das die Raiffeisen Vikings mit 48:23 für sich entschieden, forderte seine Opfer. Der Einsatz der beiden Tight Ends, Manuel Thaller und Christoph Budimir im ABALO EFL-Halbfinale ist mehr als fraglich. Dazu droht Linebacker Paul Werner auszufallen. Vor allem der mögliche Ausfall von Thaller schmerzt – immerhin ist Thaller mit über zwei Metern der größte Spieler im Kader.

HARD FACTS:

ABALO EFL-Halbfinale

Raiffeisen Vikings vs. Berlin Adler

Sonntag, 16. Juni, 15 Uhr, Hohe Warte

 
   

 

Related Posts

Kommentieren