fbpx
Swarco Raiders

| Swarco Raiders Tirol fixieren den 1. Tabellenplatz im Grunddurchgang der AFL

Was für ein spannendes Spiel zwischen den Swarco Raiders Tirol und den Danube Dragons im Tivoli! Über 2700 Fans fieberten mit ihrer Mannschaft mit und wurden mit einer tollen Partie belohnt. Sogar die neue Stadträtin Mag. Elisabeth Mayr ließ es sich nicht nehmen für die Swarco Raiders Tirol den Ehren-Cointoss zu machen. Die Raiders gewannen diese Partie mit 47:21 und fixierten den ersten Tabellenplatz im Grunddurchgang.

Die Raiders starteten mit der Offense in die Partie. Sean Shelton lotste sein Team umsichtig Yard für Yard in Richtung Dragons Endzone. Ein präziser Pass auf Adrian Platzgummer brachten die ersten Punkte aufs Scoreboard und die Raiders in Führung. Allerdings kam die Antwort der Dragons nur Sekunden später in Form des KickOff Return Touchdowns durch Philipp Haun, der mit dem Ball quer übers Feld in die Raiders Endzone lief. Diesen ersten richtigen Schock steckten die Raiders jedoch schnell weg, bereits der nächste Drive brachte die Swarco Raiders Tirol wieder in Führung. Sandro Platzgummer überwand die letzten Yards in die Endzone zum nächsten Touchdown. In den ersten beiden Quarters teilten sich die beiden Platzgummer Brüder Adrian und Sandro bei den Swarco Raiders Tirol die Punkte untereinander auf. In der zweiten Halbzeit war es dann Sean Shelton, der das Ei selber in die Hand nahm und 40 Yards in die Endzone lief. Auch für den letzten Touchdown des Tages war Shelton verantwortlich. Einer auf den bei den Raiders immer Verlass ist, ist der Kicker Thomas Pichlmann. Nicht nur, dass er jeden einzelnen PAT verwertete, kickte er auch ein Feldgoal für 29 Yards.

Die Raiders Defense rund um Fabian Seeber teilte richtig harte Tackles aus und hatten die gegnerische Offense gut im Griff. Vor allem in der zweiten Spielhälfte ließen sie keine Punkte mehr zu und erzwangen sogar ein Safety, nachdem Simon Riedl den Quarterback sackte und Laurin Kennel den Ball aus den Händen von Receiver Felix Reisacher schlug. Die Interception von Vincent Müller zum Ende des Spiels war dann noch die Draufgabe.

Stefan Pokorny: „Das war für uns ein sehr wichtiges Spiel und es ist für die ersten beiden Quarter richtig gut gegangen. Gegen eine so gute Mannschaft wie die Raiders ist es sehr, sehr schwierig für 4 Vierteln mitzuhalten. Mit dieser Physis und diesem Tempo. Das Rückspiel wird für uns sehr wichtig, weil es bei uns immer noch um das Heimrecht geht.

Shuan Fatah: „Die Dragon haben ein sehr gute Offense, den Quarterback kenne ich noch aus der deutschen Liga. Wir haben gewusst, dass die Defense gefordert wurde heute, das hat man in den ersten beiden Quartern gesehen. Wir sind froh, dass wir dieses Spiel nach Hause reiten konnten. Dass wir den Grunddurchgang an erster Stelle beenden werden, ist etwas Besonderes für die Raiders, das uns noch nicht oft gelungen ist. Wir haben den brutalsten Spielplan in ganz Europa. Wir müssen jetzt fokussiert bleiben. „We are in it to win it“

Philipp Haun: „Wir haben uns vorgenommen mit den Raiders mitzuspielen. Wir sind rausgekommen wie die Feuerwehr, das hat super funktioniert. Es macht natürlich am meisten Spaß vor so einer Kulisse bei so einem Wetter in diesem Stadion zu spielen.

Adrian Platzgummer: „Bei uns in der Offense ist es immer sehr ausgeglichen. Es tut auch mal sehr gut, wenn man derjenige ist, der die Punkte aufs Scoreboard bringen darf. Sean wirft sehr gut und das Playcalling war richtig ideal für die Situationen und dann muss man nur noch finishen, den Play fertig machen. Ich bin glücklich, dass ich das heute machen konnte.“

Punkteübersicht: (14:7/14:14/9:0/10:0)
1.Viertel
7:0 TD #6 Adrian Platzgummer, PAT #9 Thomas Pichlmann
7:7 TD #80 Philipp Haun, PAT good #15 Felix Deutschmann
14:7 TD#7 Sandro Platzgummer, PAT #9 Thomas Pichlmann
2. Viertel
21:7 TD #6 Adrian Platzgummer, PAT #9 Thomas Pichlmann
21:14 TD #2 Dominik Mattes, PAT #15 Felix Deutschmann
28:14 TD #6 Adrian Platzgummer, PAT #9 Thomas Pichlmann
28:21 TD #84 Lukas Gold, PAT #15 Felix Deutschmann
3. Viertel
30:21 Safety
37:21 TD #12 Sean Shelton, PAT #9 Thomas Pichlmann
4. Viertel
44:21 TD #12 Sean Shelton, PAT #9 Thomas Pichlmann
47:21 FG #9 Thomas Pichlmann

Foto: Markus Stieg

Kommentieren

Privatsphäre verwalten BETA

Notwendig

Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

PHPSESSID, __cfduid, _ga, _gid, advanced_ads_page_impressions, advanced_ads_pro_visitor_referrer, bp-activity-oldestpage, catAccCookies, gdpr[allowed_cookies], gdpr[consent_types], trc_cookie_storage, wfwaf-authcookie-899a1cdb7f7fc036ed9f3b9b0e83da70, wordpress_test_cookie

Statistik

Statistik-Cookies helfen Webseiten-Besitzern zu verstehen, wie Besucher mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden.

_ga

Willst du deinen Account wirklich löschen?

Your account will be closed and all data will be permanently deleted and cannot be recovered. Are you sure?

1
Hallo :-)
Hol' dir jetzt den kostenlosen Football Newsletter via WhatsApp! Klicke hierzu einfach nochmals auf den WhatsApp Button.
Powered by