Connect with us

Hi, what are you looking for?

<p style="font-family: Georgia; font-size: 14px; line-height: 20px; text-align: -webkit-auto;"><span style="font-family: georgia, palatino; font-size: 10pt;"><strong>Raiffeisen Vikings dominieren Swarco Raiders am Innsbrucker Tivoli.</strong></span></p> <p style="font-family: Georgia; font-size: 14px; line-height: 20px; text-align: -webkit-auto;"><span style="font-family: georgia, palatino; font-size: 10pt;"><strong>In Woche 4 der Austrian Football Legaue (AFL) schlagen die Raiffeisen Vikings die Swarco Raiders Tirol in einer Neuauflage der CHEVROLET Austrian Bowl des Vorjahres mit 48:13.</strong></span></p> <p style="font-family: Georgia; font-size: 14px; line-height: 20px; text-align: -webkit-auto;"><span style="font-family: georgia, palatino; font-size: 10pt;">Die Wiener dominierten in Innsbruck auf beiden Seiten des Balls. Offensiv durch das Passspiel von Quarterback <strong>Christoph Gross</strong>, der seine Receiver <strong>Mike Zweifel </strong>und<strong>Stefan Holzinger</strong> alleine in Hälfte eins mit vier Touchdown-Pässen bediente. Aber auch defensiv setzten die Gäste die Akzente, die Turnovers fast in Serie erzwingen konnten. Mit dem Special Team erzielte Holzinger einen weiteren TD nach einem geblockten Punt.</span></p> <p><span style="font-family: georgia, palatino; font-size: 10pt;"><strong>Zur Halbzeit führten die Wiener bereits mit 41:6.</strong></span></p> <p style="font-family: Georgia; font-size: 14px; line-height: 20px; text-align: -webkit-auto;"><span style="font-family: georgia, palatino; font-size: 10pt;">Die Raiders starteten zwar mit ihrer Offense in die Hälfte zwei, aber bereits zu Beginn dieser trug <strong>Benjamin Bubik</strong> eine Interception des Tiroler Spielmachers <strong>Kyle Callahan</strong>für die Wiener zum <strong>48:6</strong> in die Raiders Endzone zurück. Damit war das Spiel vorzeitig gelaufen und die Gäste brachten vermehrt ihre Backups ins Spiel. Die Raiders kamen im letzten Spielabschnitt zu ihrem zweiten Touchdown des Spiels durch einen Lauf von <strong>Talib Wise</strong>. Endstand damit <strong>13:48</strong>.</span></p> <p><span style="font-family: georgia, palatino; font-size: 10pt;">Mit dem Sieg übernehmen die Vikings vorläufig auch die Tabellenführung, vor dem Sonntagsspiel in der Bundesliga zwischen den Danube Dragons und den Rangers Mödling.</span></p> <p style="font-family: Georgia; font-size: 14px; line-height: 20px; text-align: -webkit-auto;"><span style="font-family: georgia, palatino; font-size: 10pt;"><strong style="font-size: 16px;">Swarco Raiders Tirol vs. Raiffeisen Vikings Vienna 13:48</strong></span><br /><span style="font-family: georgia, palatino; font-size: 10pt;">Viertelergebnisse: (6:14/0:27/0:7/7:0)</span><br /><span style="font-family: georgia, palatino; font-size: 10pt;">Samstag 13. April 2013 14:30 Uhr, Tivoli Stadion Innsbruck</span></p> <p style="font-family: Georgia; font-size: 14px; line-height: 20px; text-align: -webkit-auto;"><span style="text-decoration: underline; font-family: georgia, palatino; font-size: 10pt;">Scorer Raiders:</span><br /><span style="font-family: georgia, palatino; font-size: 10pt;">Touchdowns: <strong>Kyle Callahan</strong>,<strong> Talib Wise</strong></span><br /><span style="font-family: georgia, palatino; font-size: 10pt;">Extrapunkte: <strong>Clemes Erlsbacher</strong></span><br /><span style="text-decoration: underline; font-family: georgia, palatino; font-size: 10pt;">Scorer Vikings:</span><br /><span style="font-family: georgia, palatino; font-size: 10pt;">Touchdowns: <strong>Stefan Holzinger </strong>(3),<strong> Mike Zweifel </strong>(2), <strong>Islaam Amadu</strong>, <strong>Benjamin Bubik</strong></span><br /><span style="font-family: georgia, palatino; font-size: 10pt;">Extrapunkte: <strong>Christopher Kappel </strong>(6)</span></p>

AFL

Vikings überrollen die Raiders

Raiffeisen Vikings dominieren Swarco Raiders am Innsbrucker Tivoli.

In Woche 4 der Austrian Football Legaue (AFL) schlagen die Raiffeisen Vikings die Swarco Raiders Tirol in einer Neuauflage der CHEVROLET Austrian Bowl des Vorjahres mit 48:13.

Die Wiener dominierten in Innsbruck auf beiden Seiten des Balls. Offensiv durch das Passspiel von Quarterback Christoph Gross, der seine Receiver Mike Zweifel undStefan Holzinger alleine in Hälfte eins mit vier Touchdown-Pässen bediente. Aber auch defensiv setzten die Gäste die Akzente, die Turnovers fast in Serie erzwingen konnten. Mit dem Special Team erzielte Holzinger einen weiteren TD nach einem geblockten Punt.

Zur Halbzeit führten die Wiener bereits mit 41:6.

Die Raiders starteten zwar mit ihrer Offense in die Hälfte zwei, aber bereits zu Beginn dieser trug Benjamin Bubik eine Interception des Tiroler Spielmachers Kyle Callahanfür die Wiener zum 48:6 in die Raiders Endzone zurück. Damit war das Spiel vorzeitig gelaufen und die Gäste brachten vermehrt ihre Backups ins Spiel. Die Raiders kamen im letzten Spielabschnitt zu ihrem zweiten Touchdown des Spiels durch einen Lauf von Talib Wise. Endstand damit 13:48.

Mit dem Sieg übernehmen die Vikings vorläufig auch die Tabellenführung, vor dem Sonntagsspiel in der Bundesliga zwischen den Danube Dragons und den Rangers Mödling.

Swarco Raiders Tirol vs. Raiffeisen Vikings Vienna 13:48
Viertelergebnisse: (6:14/0:27/0:7/7:0)
Samstag 13. April 2013 14:30 Uhr, Tivoli Stadion Innsbruck

Scorer Raiders:
Touchdowns: Kyle Callahan, Talib Wise
Extrapunkte: Clemes Erlsbacher
Scorer Vikings:
Touchdowns: Stefan Holzinger (3), Mike Zweifel (2), Islaam AmaduBenjamin Bubik
Extrapunkte: Christopher Kappel (6)

Lesezeit: 2 min

Raiffeisen Vikings dominieren Swarco Raiders am Innsbrucker Tivoli.

In Woche 4 der Austrian Football Legaue (AFL) schlagen die Raiffeisen Vikings die Swarco Raiders Tirol in einer Neuauflage der CHEVROLET Austrian Bowl des Vorjahres mit 48:13.

Die Wiener dominierten in Innsbruck auf beiden Seiten des Balls. Offensiv durch das Passspiel von Quarterback Christoph Gross, der seine Receiver Mike Zweifel undStefan Holzinger alleine in Hälfte eins mit vier Touchdown-Pässen bediente. Aber auch defensiv setzten die Gäste die Akzente, die Turnovers fast in Serie erzwingen konnten. Mit dem Special Team erzielte Holzinger einen weiteren TD nach einem geblockten Punt.

Zur Halbzeit führten die Wiener bereits mit 41:6.

Die Raiders starteten zwar mit ihrer Offense in die Hälfte zwei, aber bereits zu Beginn dieser trug Benjamin Bubik eine Interception des Tiroler Spielmachers Kyle Callahanfür die Wiener zum 48:6 in die Raiders Endzone zurück. Damit war das Spiel vorzeitig gelaufen und die Gäste brachten vermehrt ihre Backups ins Spiel. Die Raiders kamen im letzten Spielabschnitt zu ihrem zweiten Touchdown des Spiels durch einen Lauf von Talib Wise. Endstand damit 13:48.

Advertisement. Scroll to continue reading.
Werbung

Mit dem Sieg übernehmen die Vikings vorläufig auch die Tabellenführung, vor dem Sonntagsspiel in der Bundesliga zwischen den Danube Dragons und den Rangers Mödling.

Swarco Raiders Tirol vs. Raiffeisen Vikings Vienna 13:48
Viertelergebnisse: (6:14/0:27/0:7/7:0)
Samstag 13. April 2013 14:30 Uhr, Tivoli Stadion Innsbruck

Scorer Raiders:
Touchdowns: Kyle Callahan, Talib Wise
Extrapunkte: Clemes Erlsbacher
Scorer Vikings:
Touchdowns: Stefan Holzinger (3), Mike Zweifel (2), Islaam AmaduBenjamin Bubik
Extrapunkte: Christopher Kappel (6)

Advertisement. Scroll to continue reading.
Werbung

FootballR Eigentümer. Die neuesten Nachrichten aus der NFL, GFL, AFL und aus dem College in deutscher Sprache. Alle Analysen, Nachrichten, Videos und Spiele stehen frei und kostenlos zur Verfügung

Diese Artikel könnten dir auch gefallen

Advertisement
Werbung