fbpx
College Football Playoffs Halbfinale

| Das waren die College Playoff Halbfinals

Für diejenigen die es geschafft haben bis zum Abend des 1.Januar wieder fit genug zu sein, um die Playoff-Halbfinals im College Football zu verfolgen, hat es sich definitiv gelohnt. Besonders die erste Partie hatte es in sich.

Wir fassen für euch die Ereignisse der Montag Nacht kurz zusammen:

 

Rose-Bowl-Game / 1. Halbfinale

Georgia vs. Oklahoma / 54-48

Georgia und Oklahoma lieferten das höchste Punktspiel aller Zeiten im Rose-Bowl ab. Dazu kam es zum ersten mal im Rose-Bowl aber auch zum ersten Mal in einem Playoff-Spiel zu einer ersten und zweiten Overtime. Schließlich waren es die Bulldogs aus Georgia die in der zweiten Halbzeit nach einem 17 Punkte Rückstand zurück kamen und die Oklahoma Sooners in der 2.Overtime durch einen Touchdown geschlagen haben. Mit dem Sieg sicherte sich Georgia den ersten Trip zum College Football Playoff National Championship Spiel nächste Woche.

Nachdem Oklahoma um Heisman Trophy Gewinner Baker Mayfield loslegten wie die Feuerwehr, schien es so, als ob Headcoach Kirby Smart in der Halbzeit die richtige Ansprache für seine Georgia Bulldogs gefunden hat. Insbesondere die Defensive war hungrig darauf das Spiel zu drehen. Während Oklahoma in der ersten Hälfte noch 360 Yards erzielte, konnten sie in der zweiten Hälfte inklusive der beiden Overtimes lediglich 171 Yards erzielen. Baker Mayfield warf in seinem letzten Spiel der Saison für 287 Yards und erzielte 2 TD`s. Durch einen sehenswerten Trick-Spielzug konnte Mayfield sogar selbst noch einen Touchdown-Pass fangen. In die Halbzeit ging es dann mit einem Punktestand von 17-31 für die Sooners, nachdem R.Blankenship, der Kicker der Georgia Bulldogs, noch kurz zuvor ein 55 Yard Field Goal erzielen konnte. Das 17-Punkte Comeback von Georgia ist das größte Comeback in der Geschichte des Rose-Bowl.

Auch kurz vor Spielende war es wieder R. Blankenship der durch ein Fieldgoal zum Spielstand von 45-45 ausgleichen konnte.

Die 1.Overtime war geprägt von den beiden Defense-Lines, sodass Oklahoma und auch Georgia lediglich durch je ein Field-Goal punkten konnten. Das Key-Play des Abends gelang dann Georgia Linebacker Lorenzo Carter der in der 2.Overtime ein 27-Yard Fieldgoal-Versuch von Oklahoma Kicker Austin Seibert blocken konnte. Entschieden wurde das Spiel durch Georgia Running Back Sony Michel, der das Ei zum entscheidenden Touchdown über die Linie trug. Ausgerechnet Sony Michel, der im 4ten Viertel noch einen Fumble verursachte, welcher zur erneuten Führung von Oklahoma führte. Erst Buh-Mann und am Ende gefeierter Held. Genau das sind die Geschichten, die nur ein Halbfinale schreiben kann.

Weiter geht’s mit der Sugar Bowl Zusammenfassung

Kommentieren

Privatsphäre verwalten BETA

Notwendig

Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

PHPSESSID, __cfduid, _ga, _gid, advanced_ads_page_impressions, advanced_ads_pro_visitor_referrer, bp-activity-oldestpage, catAccCookies, gdpr[allowed_cookies], gdpr[consent_types], trc_cookie_storage, wfwaf-authcookie-899a1cdb7f7fc036ed9f3b9b0e83da70, wordpress_test_cookie

Statistik

Statistik-Cookies helfen Webseiten-Besitzern zu verstehen, wie Besucher mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden.

_ga

Willst du deinen Account wirklich löschen?

Your account will be closed and all data will be permanently deleted and cannot be recovered. Are you sure?

1
Hallo :-)
Hol' dir jetzt den kostenlosen Football Newsletter via WhatsApp! Klicke hierzu einfach nochmals auf den WhatsApp Button.
Powered by