fbpx
Ezekiel Elliott

| Ezekiel Elliott mit Training a la Rocky Balboa

Werbung
image_pdfimage_print

6 Wochen musste Elliott seinen Cowboys nun zuschauen nachdem er von der NFL gesperrt wurde. Doch allem Anschein nach tat er dies nur vor dem Bildschirm. So verbrachte Ezekiel Elliott nahezu die gesamte Zeit seiner Suspendierung in Cabo, Mexiko.

Der Aufenthalt war jedoch alles andere als ein Urlaub. Im Gegenteil, Elliott nutzte die 6 Wochen für ein hartes Workout im Stil von Rocky Balboa. Dies geht aus Bildmaterial von NBC hervor. Laut NFL.com hätte Zeke auch einiges an Gewicht verloren und stattdessen nochmal deutlich an Muskelmasse zugelegt. Ezekiell Elliott scheint also bereit für seine Rückkehr zu sein, um seine Wette wahr zu machen und über die Seahawks hinweg zu rollen.

Laut seinem Teamkollegen Dez Bryant ist Elliott sehr aufgeregt endlich wieder zum Team zu stoßen. So schilderte es Bryant in den Dallas Morning News. “Ich habe Zeke letzte Woche eine SMS geschrieben, er ist in bester Stimmung. Die Leidenschaft die er jeden Tag zeigt ist verrückt. Ich habe ein paar Bilder gesehen. Er ist bereit.”

Selbst Dez Bryant musste zugeben, dass er von den neuesten Bildern aus Mexiko beeindruckt war.

Der Zeitpunkt der Rückkehr könnte für Zeke und die Cowboys nicht besser sein. Mit einer aktuellen Gesamtbilanz von 8-6 sind die Dallas Cowboys noch voll im Rennen um die Playoffs. Wir zeigen euch den einfachsten Weg für die Cowboys in die Playoffs:

  • Die Cowboys müssten ihre beiden Spiele gegen die Seattle Seahawks und Philadelphia Eagles gewinnen und die Saison mit einer Gesamtbilanz von 10-6 beenden.
  • Die Panthers müssten zumindest eins ihrer letzten beiden Spiele gewinnen. Ein Sieg gegen die Atlanta Falcons wäre jedoch Pflicht.
  • Die Altanta Falcons verlieren ihre letzten beiden Spiele.
  • Die Packers schlagen die Detroit Lions in Woche 17.
  • Die Rams gewinnen die NFC West

Der fragwürdigste Fakt ist, dass die Falcons keines ihrer letzten beiden Spiele gewinnen dürften. Unwahrscheinlich ist jedoch auch das nicht. Spielen sie doch noch gegen die Carolina Panthers und die New Orleans Saints.

Was die Dallas Cowboys angeht, kehrte Elliott fast so schnell zurück wie er verschwunden ist. Um 12:18 Uhr Ortzeit war der Running Back wieder zurück auf dem Geländer der Cowboys.

Foto: Keith Allison
Mehr:  Raiders spielen 2020 in neuem aber leerem Stadion
Werbung

Related Posts

Kommentieren