Folge FootballR

Hi, was suchst du?

||| ||| ||||| ||
xfl
Foto: XFL | youtube

Aktuell

XFL führt den 9 Punkte Touchdown und “Elfmeterschießen” ein

Lesezeit: 2 min

Die XFL wird kreativ und wirft einige traditionelle Footballregeln über Bord.

Commissioner Oliver Luck sagte, dass Teams, die einen Touchdown erzielen, die Möglichkeit bekommen werden, eine One-Point Conversion von der 2-Yard Line, eine Two-Point Conversion von der 5-Yard Line oder eine Three-Point Conversion von der 10-Yard Line aus zu versuchen.

“Wir haben buchstäblich einen Neun-Punkte-Touchdown”, sagte Luck am Montag. “Wir glauben, dass dies von großem Wert ist, … ein Spiel mit 16 oder 17 Punkten Unterschied, ist theoretisch immer noch ein Two-Score Game.”

Die Liga experimentiert auch mit der Overtime Regelung, und es werden in der Overtime 44 Spieler gleichzeitig auf dem Feld stehen.

Die Offenses und die Defenses jedes Teams werden an den gegenüberliegenden Enden des Feldes Aufstellung beziehen und ähnlich wie beim Elfmeterschießen abwechselnd ihr Glück versuchen, wobei die Offenses bis zu fünf Versuche für eine Two-Point Conversion erhalten. Ein Turnover ist einen Punkt wert und das Team mit den meisten Punkten am Ende des “Elfmeterschießens” gewinnt.

Luck erwähnte auch, dass die XFL eine 30-Sekunden-Spieluhr verwenden wird, was zu einem schnelleren Spiel führt. Die Spiele werden auch auf drei Stunden begrenzt, einschließlich Overtime. Zusätzlich werden einzelne Spieler mit Helmkameras ausgestattet, um ein “Mittendrin statt nur dabei” Gefühl zu vermitteln.

Advertisement. Scroll to continue reading.

Die XFL soll im Februar 2020 starten.

Foto: XFL | youtube

Hol' dir den täglichen NFL Newsletter!

Alexander R. Haidmayer - Experte für Football und Gründer von FootballR.

Alexander R. Haidmayer ist ein angesehener Experte im Bereich Football und Gründer von FootballR, einer führenden Plattform für Footballnachrichten. Seit 2013 ist er mit Leidenschaft und Fachwissen in der Welt des Footballs tätig und hat sich einen Namen als Experte auf diesem Gebiet gemacht.

Neben seiner Rolle als Gründer und Eigentümer von FootballR ist Alexander R. Haidmayer seit 2006 auch als Mitarbeiter bei der renommierten Kleinen Zeitung tätig. Diese langjährige Erfahrung ermöglicht es ihm, fundierte Einblicke und exklusive Informationen aus der Footballwelt zu liefern.

Für Dich

Advertisement
×