Folge FootballR

Hi, was suchst du?

} }
Lucas Oil Stadium Indianapolis Colts Combine

College

2 NFL Draft Kandidaten werden nicht zum NFL Scouting Combine eingeladen

Lesezeit: 2 min

Der Mississippi State Defensive Tackle Jeffery Simmons und der Colorado State Wide Receiver Preston Williams werden, da sie die Kriterien der Liga nicht erfüllen, nicht zum NFL Scouting Combine eingeladen.

Im Speziellen geht es hierbei um Verstöße gegen den Verhaltenskodex, denn die beiden Spieler hatten in der Vergangenheit Probleme mit Gewalt.

Simmons, ein potenzieller Top-10 Pick im kommenden NFL Draft, wurde 2016 nach einer körperlichen Auseinandersetzung mit einer Frau festgenommen. Williams war 2017 auch wegen einer Auseinandersetzung mit einer Frau festgenommen worden.

Die beiden Spieler sind Berichten zufolge die Einzigen, die bis dato von der diesjährigen Veranstaltung ausgeschlossen wurden, aber weitere Einladungen wurden in der Vergangenheit auch nach den Hintergrundüberprüfungen, also zu einem späteren Zeitpunkt noch, zurückgezogen.

Simmons machte im Jahr 2018 zwei Sacks und setzte insgesamt 58 Tackles. Williams fing 96 Pässe für 1.345 Yards, 14 Touchdowns und führte in beiden Statistiken sein Team an.

PublicDomain

FootballR Eigentümer. Die neuesten Nachrichten aus der NFL, GFL, AFL und aus dem College in deutscher Sprache. Alle Analysen, Nachrichten, Videos und Spiele stehen frei und kostenlos zur Verfügung

Diese Artikel könnten dir auch gefallen

Advertisement