College Football Playoff

College Football – Alles zu den Playoffs

FootballR Ad
Werbung

Foto: collegefootballplayoff.com

Seit wann gibt es das aktuelle College Football Playoff Format?

Die Playoffs in der aktuellen Form bestehen seit der Saison 2014/2015. 4 Teams treffen in zwei Halbfinal-Spielen aufeinander. Die Sieger machen die nationale Meisterschaft im Championship Game unter sich aus. Dabei werden die zwei Halbfinals im Rahmen der sogenannten Bowl-Spiele ausgetragen. Die Austragung rotiert zwischen den sechs Bowls: Cotton, Fiesta, Orange, Peach, Rose und Sugar. Die Halbfinal-Spiele werden am Neujahrstag ausgetragen. Das Championship Game folgt mindestens eine Woche später und wird immer Montags ausgetragen. Der Spielort wechselt dabei jährlich in eine andere Stadt.

Die Halbfinals werden dieses Jahr im Rahmen des Rose-Bowls (Pasadina, California) und des Sugar-Bowls (New Orleans) ausgetragen.

Das Championship Game findet in dieser Saison in Atlanta, Georgia im Mercedes-Benz Stadion statt.

Vor der Saison 2014/2015 gab es keine Halbfinal-Spiele, die Meisterschaft wurde direkt in einem Championship Game ausgetragen.

Wer tritt in den Playoffs an?

Für uns Europäer eher ungewöhnlich, doch im amerikanischen College Football ganz normal. Die 4 Playoff Teilnehmer werden nach der regulären Saison von einem fest bestimmten Auswahlkomitee festgelegt. Das Komitee wird im Vorfeld bestimmt und besteht aus bis zu 20 Conference Comissioners und College Sportdirektoren.

Welche Kriterien werden bei dem Auswahlverfahren berücksichtigt?

Als Kriterien für die Teamauswahl werden beispielweise die Schwere des Spielplans, die Ergebnisse in den direkten Gegenspielen, und die Gewinn/Verlust Statistik herangezogen. Dabei verfügen die Mitglieder über eine Vielzahl von Informationen aus eigenem Fachwissen, Statistiken und Videoanalysen. Bevorzugt behandelt werden die Sieger der Konferenzmeisterschaften.

Zur Auswertung der Daten verwendet das Auswahlkomitee eine zu den NCAA-Meisterschaften unabhängige Datenplattform.

Wie läuft das Abstimmungsverfahren ab?

Zuerst erstellt jedes einzelne Komitee-Mitglied eine Liste der 25 Teams, welche in seinen Augen die besten Teams des Landes sind. Die Rangfolge ist vorerst nebensächlich. Jedes Team, dass von drei oder mehr Mitgliedern aufgeführt wurde, wird weiter berücksichtigt.

Im Anschluss erstellt jedes Komitee Mitglied eine Liste der, nach seiner Einschätzung, 6 besten Teams. Auch hier ist die Rangfolge noch nicht wichtig. Die 6 Teams mit den meisten Stimmen werden in der ersten Wahlrunde berücksichtigt.

In der ersten Wahlrunde werden die 6 Teams von jedem Komitee-Mitglied in eine Rangfolge 1 bis 6 (1=bestes Team) gebracht. Hierbei spiegelt der Platz in der Rangfolge die Anzahl der Punkte wieder. Die 3 Teams mit den wenigsten Punkten stellen in der finalen Rangfolge die 3 ersten Teams. Best eingeschätztes Team und somit 1. Platzierter ist dabei das Team mit der geringsten Punkteanzahl. Die 3 Teams mit den meisten Punkten werden erst in der nächsten Wahlrunde mitberücksichtigt.

In der zweiten Wahlrunde bestimmt jedes Mitglied für sich die besten 6 verbleibenden Teams, ohne diese in eine Rangfolge zu bringen. Die finale Rangfolge um die bereits festgelegten 3 besten Teams (1-3) werden um die 3 Teams mit den meisten Stimmen aus der zweiten Wahlrunde erweitert. Die Rangfolge 4-6 wird dabei anhand der erhaltenen Stimmenanzahl definiert.

Die Schritte drei und vier bzw. die erste und zweite Wahlrunde wiederholen sich dann so lange bis die finale Top 25 Rangliste feststeht.

Selbstverständlich besteht für voreingenommene Komitee-Mitglieder eine Sonderregelung im Wahlprozess um Bevorzugungen der mit den Mitgliedern verbundenen Teams zu verhindern.

Wann werden die Playoff Teilnehmer bekannt gegeben?

Neben den Playoff Teilnehmern am Ende der Saison, erstellt das Auswahlkomitee während der laufenden Saison in regelmäßigen Zeitabständen ein Ranking der besten 25 College Teams. Hierzu treffen sich die Mitglieder des Komitees jeden Montag und Dienstag um das Ranking zu besprechen und anzupassen. Veröffentlicht wird die erste Top 25 Rangliste nach der 9ten Spielwoche am 28. Oktober. In den darauffolgenden fünf Wochen wird die aktualisierte Rangliste jeweils Dienstagabend auf ESPN veröffentlicht.

Die Halbfinalpaarungen der Playoffs werden vom Auswahlkomitee am 7. Dezember um 12:45 Uhr amerikanischer Zeit bekannt gegeben. Am gleichen Tag um 14:45 Uhr amerikanischer Zeit verkündet das Auswahlkomitee die Paarungen der vier weiteren Bowl-Partien, sowie die finale Top 25 Rangliste.

Welche Verbindung besteht zwischen den Playoffs und ESPN?

ESPN hat die Übertragungsrechte an allen College Football Playoff-Spielen und einigen weiteren Spielen bis zur regulären Saison 2025 übernommen.

Laut einem Bericht aus dem Wall Street Journal vom November 2012, welcher sich auf verhandlungsnahe Quellen bezieht, sind die Rechte ESPN ca. 470 Millionen USD jährlich wert. (im Gesamtzeitraum ca. 5,64 Milliarden USD)

Was passiert mit den Einnahmen aus den Playoffs?

Die Einnahmen werden anhand eines festgelegten Verteilungsschlüssels an die einzelnen College Football Conferences und Teams bzw. Colleges verteilt.

Informationen u.a. anhand der offiziellen Homepage der NCAA und der College Football Playoffs.


INFO: Eröffnungsaktion, der FootballR Shop ist da!

Kommentieren