Folge FootballR

Hi, was suchst du?

} }

College

Draft Prospect: WR – Anthony Miller

Lesezeit: 8 min

Anthony Miller ist ein Widereceiver, der alle Anlagen dazu hat, ein kommender Star in der NFL zu werden.

Doch bevor er auf die große College-Bühne treten konnte, musste der 23 Jährige in seiner jungen Karriere bereits einige Tiefen durchstehen. Dem gebürtig aus Memphis stammenden Miller gelang es einfach nicht, durch seine Leistungen an der Christian Brothers High School in Memphis, das Interesse der College Teams auf sich zu ziehen. So stand er also nach seinem High School Abschluss ohne ein Stipendium da und wusste nicht so recht, wie es sportlich mit ihm weitergehen sollte.

Schließlich traf Miller die Entscheidung sein Glück als sogenannter Walk-on beim College seines Heimatortes, den Memphis Tigers, zu versuchen. Als Walk-on konnte er sich im Rahmen des Footballprogramms weiterentwickeln und hatte die Chance sich in den Trainingseinheiten zu beweisen. Da man als Walk-on ohne Sportstipendium zum Team stößt und nicht selten auch erst gar nicht im Team-Roster aufgeführt wird, bleibt den Spielern nichts anderes übrig, als sich durch den täglichen Wettbewerb im Training für die Aufnahme ins Team zu empfehlen.

Da Miller an der Highschool nicht nur im Football-Team, sondern auch im Leichtathletik-Team aktiv war, waren seine athletischen Fähigkeiten und seine Körperbeherrschung schon damals auffällig. Um die minimale Chance zu nutzen, in der neuen Saison den Sprung vom Walk-on zum festen Bestandteil des Kaders zu schaffen, musste er jedoch zum einen als Footballer wachsen, zum anderen aber auch körperlich kräftiger werden. So blieben Überstunden im Kraftraum keine Seltenheit. Als es dann endlich soweit war und die Vorbereitungen auf die neue College Saison beginnen sollten, sah es ganz so aus, als wäre sein Ziel zum greifen nah. Doch dann erwischte das Schicksal Miller erneut. Er verletzte sich in der Vorbereitung und war gezwungen die gesamte Saison als Zuschauer und Redshirt gelisteter Spieler vom Spielfeldrand mit zu verfolgen.

In der Saison 2015 war es dann endlich soweit. Anthony Miller wurde in den Roster der Memphis Tigers aufgenommen und konnte endlich sein Debüt als College Spieler feiern. In seiner ersten Saison kam der Widereceiver aus Memphis in 13 Spielen zum Einsatz und konnte unter der Zeit von Quarterback Paxton Lynch 3 Touchdowns bei 269 Receiving-Yards erzielen.

Ein Jahr später stand bei den Memphis Tigers ein Wechsel auf der Quarterback Position an. Den in die NFL abgewanderten Paxton Lynch ersetzte man mit dem jungen Quarterback Riley Ferguson. Das Ferguson und Miller sofort eine gute Verbindung zueinander hatten, war auch auf dem Platz nicht zu übersehen. Demnach war es auch keine große Überraschung, dass Millers zweite aktive College Saison mit insgesamt 727 Yards und 9 Touchdowns wesentlich erfolgreicher war als die Saison zuvor.

Advertisement. Scroll to continue reading.

In der abgelaufenen Saison 2017/2018 explodierte Anthony Miller. Er zeigte allen was er kann und bewies, dass man jedem Walk-on auch eine realistische Chance geben sollte, sich für das Roster zu empfehlen. Neben 25 Rushing Yards, überzeugte Miller mit 1.462 Receiving-Yards und sagenhaften 18 Touchdowns. Doch die rasante Entwicklung des mittlerweile 23 Jährigen Widereceivers ist nicht nur an seinen Statistiken fest zu machen. Mit seinen Fähigkeiten strahlt Miller jederzeit Gefahr aus und kann ein Spiel mit einem Big-Play entscheiden.

Anthony Miller/Official Twitter Memphis Football

1 2

Autor

Diese Artikel könnten dir auch gefallen

NFL

Das NFL Scouting Combine wird auch in den Jahren 2023 und 2024 in Indianapolis stattfinden, wie die Liga am Dienstag bekannt gab. Indy ist...

Draft

Die Cowboys haben ihr Draft Board 2010 und 2013 versehentlich enthüllt, als Besitzer Jerry Jones Interviews vor dem Board gab. Am Freitag ließ Jones...

Editors Pick

Wir fassen die wichtigsten Stories und Erkenntnisse des NFL Draft 2022 zusammen. Unsere Top Story des NFL Drafts 2022 Die Draft Faustregel: Gute Teams...

Draft

Clemson Wide Receiver Justyn Ross wäre 2019 ein First Round Draft Pick gewesen, wenn die NFL ihm erlaubt hätte sich für den Draft anzumelden....

Draft

Der NFL Draft 2022 in Las Vegas ist gestern zu Ende gegangen. In diesem Artikel haben wir alle Draft Picks noch einmal für dich...

Free Agency

Der NFL Draft 2022 ist beendet, aber die Teams sind noch nicht fertig mit der Aufrüstung ihrer Roster. Die Front Offices arbeiten jetzt hart...

AFL

Mit dem 77. Pick im diesjährigen NFL Draft schrieb der Österreicher Bernhard Raimann Geschichte. Als erster Österreicher überhaupt wurde der Burgenländer von einem NFL...

Advertisement