Folge FootballR

Hi, was suchst du?

} }

College

European Chasers: Alexander Honig / QB / Deutschland

Lesezeit: 14 min

FootballR
Hi Alexander. Na alles gut soweit? Wir erwischen dich ja gerade nach dem Workout im Fitnessstudio.

Alexander Honig
Ja genau, ich komme gerade vom Training 🙂 Und ja, bei mir ist alles bestens, Danke 🙂 Das Training war gut. Ich mache derzeit ein bis zwei Workouts täglich.

FootballR
Du warst ja schon im letzten Jahr auf der Tour dabei. Also quasi fast schon ein alter Hase. 🙂 Freust du dich schon darauf, wenn es endlich wieder losgeht?

Alexander Honig
Klar freue ich mich darauf. Aber da ich schon letztes Jahr auf der Tour dabei war, weiß ich auch wie anstrengend es wird. Aber ich glaube auch, dass ich gut vorbereitet bin.

FootballR
Und wie im letzten Jahr gehörst du auch dieses Jahr wieder zu den jüngsten Teilnehmern. Wie hast du denn die Dreamchasers Tour 2017 empfunden? Was konntest du z.B. mitnehmen was dir jetzt bei der Vorbereitung hilft?

Alexander Honig
Im letzten Jahr war ich der Jüngste. In diesem Jahr bin ich es auch wieder. Wobei es sein könnte, dass ein Spieler aus Schweden sogar noch jünger ist als ich. Er hat das gleiche Abschlussjahr wie ich, ich kenne aber sein genaues Geburtsdatum nicht.

Advertisement. Scroll to continue reading.
Werbung
Panini Shop

Die Tour war für mich ein riesen Erlebnis. Es hat super Spaß gemacht sich mit den US-Jungs zu messen und es war super von den Coaches korrigiert zu werden. Nur so kann man besser werden. Gleichzeitig beruhigt es aber auch, wenn man von den klasse Trainern ein Lob bekommt. Denn an Aussagen von professionellen College Coaches muss ja etwas dran sein 🙂
Auch kenne ich jetzt schon ungefähr die Drills die auf mich zukommen werden und die Atmosphäre der Camps. Das nimmt natürlich Anspannung und ich kann mich noch mehr darauf fokussieren zu performen.

FootballR
Erfahrungen können nur dabei helfen besser zu werden 🙂 Dein Vater James hat auch sehr lange Football gespielt und fiebert sicher mit dir mit. Dein Bruder Christian spielt immernoch. Klingt ganz nach einer Football begeisterten Familie.

Alexander Honig
Der College Football war schon damals ein Traum für meinen Vater. Aber er wusste einfach nicht wie er den Schritt schaffen soll. Damals war es nahezu unmöglich aus dem Ausland und ohne Beziehungen Kontakt zu den Colleges aufzubauen. So ist er dann in der GFL1 und der Nationalmannschaft gelandet. Mein Bruder spielt Widereceiver und möchte in Deutschland studieren. Sein Ziel war es einer der besten Spieler auf seiner Position in Deutschland zu werden und das hat er geschafft.

Natürlich fiebern nun alle mit mir mit und unterstützen mich bei meinem Traum. Wobei mein Vater uns nie zum Football gedrängt hat. Wir waren einfach immer dabei und haben so den Football selbst lieben gelernt.

FootballR
Wie wächst so ein Traum, ans College zu gehen? Wann war das für dich klar?

Alexander Honig
Ich habe früher mitbekommen wie das einige ältere Spieler wollten und dadurch habe ich erst das System College und NFL verstanden. Die verschiedenen Videos im Internet haben dann erst recht mein Feuer geweckt 🙂
Vor ca. 5 Jahren war mein Plan Linebacker in der NFL zu werden. 🙂 Damals war ich ein riesen Ray Lewis Fan.

Advertisement. Scroll to continue reading.
Werbung

FootballR
Ray Lewis war ein echter Leader. Eine Legende und ein echtes Mentalitätsmonster 🙂

Alexander Honig
Ohja. Ray Lewis war auch das Thema meines ersten Referats im Gymnasium 🙂

FootballR
Du hast bestimmt auch den Draft verfolgt. Lässt du dir entlocken welchen Quarterback du persönlich gut fandest. Wer hätte deinen Like bekommen? 🙂

Alexander Honig
Natürlich möchte ich da jetzt kein Experte spielen, da ich das Ganze dann doch nicht genau genug verfolge. Ich mag Sam Darnold gern. Für mich ist er ein nahezu kompletter Quarterback. Er ist wie ich auf dem Feld, eher ruhig und für sein Team trotzdem ein klarer Leader.
Von den derzeitigen Quarterbacks in der NFL ist es Tom Brady den ich mag. Ich bewundere seine Geschichte und wie er jeden Spieler auf dem Feld besser macht.

FootballR
Alexander, wir hatten schon kurz über deine Vorbereitung gesprochen und über deine Erfahrungen von der letztjährigen Tour. Wie sieht denn deine Vorbereitung so aus? Wie kann man sich deine Woche so vorstellen und auf was kommt es denn aus deiner Sicht an?

Alexander Honig
Also am wichtigsten sind die, aus meiner Sicht, grundsätzlichen Faktoren eines Footballspielers. Also Explosivität, Kraft im Rumpf oder Schnelligkeit zum Beispiel. Das wird auch bei den Camps durch bestimmte Combinedrills getestet. Wie zum Beispiel der 40 Yards Dash oder der Broad Jump. Ebenfalls bereite ich mich mit positionsspezifischen Drills auf die Camps vor.
Es ist aber auch wichtig sich an die tägliche Belastung zu gewöhnen.

Advertisement. Scroll to continue reading.
Werbung

FootballR
Du spielst mit deinem Bruder bei den Schwäbisch Hall Unicorns. Wohnst aber nicht gerade Tür an Tür mit dem Trainingsplatz 🙂 Wie organisiert sich das im Alltag?

Alexander Honig
Meine Eltern unterstützen mich bei allem was ich mache und vorallem beim Football. Das mit der Entfernung ist wirklich nicht so einfach im Alltag. Wir wohnen one-way 120km entfernt und unsere Mutter fährt uns mehrmals in der Woche ins Training zu den Unicorns. Darüber bin ich super dankbar, denn nur so können wir für eines der besten Teams in Europa spielen.

FootballR
Nicht gerade um die Ecke 🙂

Alexander Honig
Nein das stimmt wirklich. Zum Glück fahren wir von Kleinstadt zu Kleinstadt und haben recht wenig Verkehr. Ich glaube es sind auch nur 3 Ampeln auf dem Weg. 🙂

FootballR
Mit den Unicorns konntest du letztes Jahr die U16 Meisterschaft gewinnen und im nächsten Jahr geht es für dich in die U19. Wie hat sich der Titelgewinn angefühlt und was ist dein Ziel im nächsten Jahr?

Alexander Honig
Der Gewinn der U16 Meisterschaft ist ein total besonderes Gefühl gewesen. Solche Gefühle kann nur der Football auslösen. Ja, nächstes Jahr geht es dann in die U19. Dort kann ich nochmal ein Jahr mit meinem Bruder zusammen spielen 🙂 Dann ist auch der Juniorbowl fällig 🙂

Advertisement. Scroll to continue reading.
Werbung

FootballR
Was würdest du unseren Lesern sagen, die darüber nachdenken selbst mit dem Football spielen anzufangen?

Alexander Honig
Einfach mal das nächstliegende Team beim Training besuchen. Sobald man einmal dabei ist lernt man diesen Sport lieben. Warum nicht einfach mal probieren? Es ist für jeden eine Position da. Für Ausenstehende ist Football oft nur ein körperbetonter Sport. Aber wenn man sich näher mit dem Sport beschäftigt, merkt man schnell wie komplex er wirklich ist und in wie viele Richtungen er anspruchsvoll und interessant ist. Dahinter steckt viel mehr als man anfangs glaubt 🙂

FootballR
Das stimmt. Auch wir können jedem nur empfehlen den Sport einfach mal auszuprobieren. Es ist wirklich einer der wenigen Sportarten, bei dem sich für jeden eine Position finden lässt.
Dir möchten wir natürlich für die Zeit danken, die du für uns hattest. Wir wünschen dir viel Spaß und Erfolg für die Reise, die schon in wenigen Tagen los geht und freuen uns bald wieder etwas von dir zu hören 🙂

Alexander Honig
Gerne würde ich auch noch ein paar Personen danken. Zu meinen Anfängen als Quarterback und zu den Flag Football Meisterschaften würde ich gerne Christian Baier, Maximilian Langohr und vorallem Luca Daumenlang danken. Denn sie haben mich zu dem Spieler gemacht der ich bin und mir den besten Start in eine Karriere ermöglicht, den man sich denken kann.

Und ganz besonders natürlich meinem Bruder und meinen Eltern. Mein Vater war letztes Jahr mit in den USA. Meine Mutter fährt uns mehrmals die Woche ins Training. Das ist nicht selbstverständlich und dafür möchte ich Danke sagen. Meine Mutter findet meine Pläne in die USA zu gehen nicht ganz so gut, wegen der Entfernung :-), macht aber trotzdem alles was in ihrer Macht steht damit es mir gut geht und ich glücklich bin. Vielen Dank! 🙂

 

Advertisement. Scroll to continue reading.
Werbung

Weitere Artikel aus der Reihe:

European Chasers – Die neue FootballR Artikelreihe

European Chasers: Luke Wentz / QB / Deutschland

European Chasers – Die ersten Camps hatten es in sich

European Chasers: Fabian Weitz / LB / Deutschland

European Chasers: Jan Luca Wiermann / TE / Deutschland

Advertisement. Scroll to continue reading.
Werbung
Alexander Honig

Seiten: 1 2

Autor

Diese Artikel könnten dir auch gefallen

College

Stetson Bennett warf die besten Pässe seiner bilderbuchmäßigen Karriere und Georgias Defense besiegelte den wohl schönsten Sieg in der Geschichte des Programms, indem man...

College

Strikte COVID-19 Regeln bei den College Football Playoffs. Wer nicht spielen kann ... verliert.

College

Obwohl sich der Vorhang für die Regular Season im College-Football geschlossen hat, hat die Early Signing Period bereits begonnen.

College

Alabama Quarterback Bryce Young ist von der Associated Press zum College-Football-Spieler des Jahres gewählt worden, womit die Crimson Tide zum zweiten Mal in Folge...

College

Die Quarterbacks Bryce Young, C. J. Stroud, Kenny Pickett und der Defensive End Aidan Hutchinson wurden am Montag zu Finalisten für die Heisman Trophy...

College

Der Oregon Defensive End Kayvon Thibodeaux wird auf seine letzte Saison verzichten und sich für den NFL Draft 2022 melden, wie er am Montag...

College

Wie die Behörden bereits am Dienstag mitteilten, wurde ein ehemaliger Football-Spieler der University of Central Florida während eines Streits mit seinem Vater erschossen und...

Advertisement
Werbung