| European Chasers: Jan Luca Wiermann / TE / Deutschland

image_pdfimage_print

Jan Luca Wiermann (19J)

Positions: TE, WR
Height: 6’7″ (2,00m)
Weight: 230 lbs (104kg)
40 Yard Dash: 4.70
Shuttle: 4.50
Bench: 330
100 Meter Dash: 12,02
Squat(LBS): 352
Class of: 2018

Jan Luca Wiermann ist aktuell Tightend und Widereceiver der Hannover Grizzlies und gerade erst frisch mit seinem Abitur fertig geworden. Football an sich, spielt er seit gerade einmal 3 Jahren, schaffte es aber bereits bei einem umfangreichen Scouting der deutschen Jugendnationalmannschaft so auffällig zu sein, um zu den Tryouts für die letztjährige U19 Europameisterschaft eingeladen zu werden. Für einen finalen Kaderplatz hat es jedoch leider nicht gereicht. Auf der TE Position ist Luca durch seinen ehemaligen Headcoach gelandet. Es lässt vermuten, dass seine körperlichen Voraussetzungen mit 6’7″ und 230lbs dabei nicht ganz unwichtig für die Entscheidung waren.

Derzeit spielt der junge TE in der 3ten Liga für die Hannover Grizzlies, wo er das Team der U19 im letzten Jahr als Kapitän aufs Feld führen durfte und sich durch seine starken Leistungen ein Angebot eines GFL1 Teams erarbeitet hat. Jetzt möchte Luca auch auf der USA Tour seine Chance nutzen und überzeugen.

FootballR
Hi Luca. Schön das du Zeit gefunden hast. Wie fühlst du dich? Bald geht es ja für euch los

Luca Wiermann
Im Moment bin ich noch recht entspannt und fokussiere mich auf das tägliche Training. Man wird sehen wie das ist wenn es erstmal wirklich los geht

FootballR
Du spielst ja noch nicht ganz so lange. Zur Zeit spürt man, dass sich immer mehr Menschen in Deutschland für den Sport interessieren. Vor 3 Jahren, als du mit Football begonnen hast, war das jedoch noch nicht ganz so. Wie kamst du denn überhaupt zum Football?

Luca Wiermann
Das war alles eher unspektakulär. Nach 11 Jahren Fußball habe ich mich nach einem anderen Sport umgeschaut. An einer Bushaltestelle bei mir in der Umgebung hatte ich dann einen Smalltalk mit einem Freund und hab dabei erfahren, dass er selbst Football spielt. Da bin ich dann einfach mal beim Training vorbei gekommen. Seitdem bin ich dem Sport verfallen

FootballR
Manchmal schreiben eben glückliche Zufälle das Leben. 😉 Wann fällt man die Entscheidung mit ein paar weiteren Jungs in den Flieger zu steigen und zu Workouts in die USA zu fliegen?

Luca Wiermann
Seit ich die ersten Highlightvideos aus den Colleges gesehen habe, war es mein Traum das auch einmal zu erleben, einmal in die großen Stadien einzulaufen.

Brandon (Collier) kannte ich schon seit seiner Zeit bei Europes Elite und durch einen guten Freund von mir. Da das erste PPI Camp zufälligerweise in Hannover stattgefunden hat, hat es sich angeboten einfach mal hinzugehen. Nach dem Workout haben mir die Coaches dann gesagt, dass ich es schaffen könnte. Kurz danach habe ich auch schon die Einladung für die Tour bekommen.

Da ich Herausforderungen mag und durch Lorenz Metz (Cincinnati Bearcats) und Julius Welschof (Michigan Wolverines) wusste, dass man es tatsächlich schaffen kann, habe ich sofort zugesagt. PPI gibt mir eine riesen Chance und ich möchte sie nutzen um mich auf dem höchsten Niveau zu beweisen.

FootballR
Na klar. Wenn sich einem so eine Chance ergibt sollte man versuchen zuzupacken
Wie stehen deine Familie und Freunde zu all dem? In der breiten Öffentlichkeit ist der Sport ja leider doch noch nicht ganz in Deutschland und Europa angekommen.

Luca Wiermann
Meine Freunde fanden das von Anfang an gut. Meine Eltern waren am Anfang eher etwas zurückhaltend. Zwar haben sie mich immer unterstützt, aber ich glaube es war nicht so einfach für sie zu verstehen warum genau ich diese Chance bekomme und dass sowas mit Football möglich ist. Mittlerweile vertrauen sie der Sache aber, was mir sehr wichtig ist. Sie unterstützen mich wo sie können. Da bin ich ihnen wirklich sehr dankbar.

FootballR
Das da am Anfang ein wenig Skepsis da ist, ist vermutlich ganz normal. Gerade weil es in Europa nicht gerade üblich ist und sich Außenstehende nur schwer vorstellen können, dass Football eine solche Kraft und Auswirkung auf das Schulsystem in den USA hat.
Wie voll ist dein aktueller Trainingsplan?

Luca Wiermann
Ich trainiere eigentlich jeden Tag und habe einen Tag die Woche Pause. Dabei geh ich 3 bis 4 mal die Woche ins Gym und 2 mal die Woche ins Training bei meinem Team. Dort trainiere ich aber nur mit Helm und ohne Kontakt, um so kurz vor der Reise das Verletzungsrisiko möglichst klein zu halten. Dazu ist auch eine richtige Ernährung nicht zu unterschätzen.

FootballR
Wie unterstützen dich die PPI Coaches bei deiner Vorbereitung?

Luca Wiermann
Gerade beim Skillcamp erklärt uns Brandon auf was wir achten müssen, um eine gute Figur zu machen. Es ist schon was anderes mit Coaches zu arbeiten die selbst schon die Erfahrungen im amerikanischen Football gemacht haben. Man merkt aber recht schnell dass ehemalige College- und NFL-Spieler auch nur Menschen wie du und ich sind. Sie haben nur sehr hart gearbeitet um da zu stehen wo sie sind. Ich kann jedem sagen, dass man an seinem Traum festhalten sollte, egal was für ein Sport es ist.

Man darf sich nicht von Zweiflern irritieren lassen. Im Gegenteil, man sollte es als Ansporn sehen und den Kontakt zu Leuten suchen die an einen glauben.
Wichtig ist, dass man immer 101% gibt, in jeder Trainingseinheit aber auch in der Schule. Denn die Chance auf ein College hat man nur wenn die Leistungen auf dem Feld und auch in der Schule passen. Ansonsten kann ich nur jedem raten zu den Camps in Deutschland und ganz Europa zu gehen. Es gibt nicht viele solche Chancen. Also nutzt sie!

FootballR
So, Ihr da draußen habt es gehört, wartet nichtlange ab und geht zu den Camps der verschiedenen Förderprogramme
Luca, liegt dir sonst noch etwas auf dem Herzen dass du loswerden möchtest?

Luca Wiermann
In erster Linie möchte ich meiner Familie für die Unterstützung bedanken. Das hat mir erst alles ermöglicht. Aber auch Brandon (Collier) und PPI rund um Immo (Osterkamp), der mich damals rekrutiert hat. Vergessen möchte ich auch nicht meine Freunde, die mich an guten und schlechten Tagen immer wieder motiviert haben.

FootballR
Super, danke dir für deine Zeit. Dann wollen wir dich mal nicht weiter vom Training abhalten Viel Erfolg auf eurer Tour und wir freuen uns im Anschluss wieder von dir zu hören

Facebook/Jan Luca Wierman
Mehr:  DAZN: Diese NFL Spiele siehst du in Woche 3 der Regular Season

Related Posts

Kommentieren

FootballR – Power Ranking Woche 3 Zero Chance – Diese NFL Teams haben keine Chance auf den Titel Beliebteste NFL Teams 2021 FootballR – Top Quarterbacks