| Bald ein deutscher Receiver in der NFL?

image_pdfimage_print

Moritz Böhringer gastiert und trainiert aktuell in den Staaten. Das Jungtalent und Rookie des Jahres aus der GFL, soll gleich bei mehreren NFL Teams für Interesse sorgen.

Ersten Berichten zufolge haben bereits die Arizona Cardinals, die Green Bay Packers, die Minnesota Vikings und die Denver Broncos ihr Interesse an dem Receiver bekundet.

Aktuell scheint es so als könnte der Schwäbisch Hall Unicorns Receiver bei den Vikings landen. Hier gab es am Mittwoch Abend bereits Gespräche zwischen dem Team und dem 22-Jährigen.

Erst seit 4 Jahren übt Böhringer diesen Sport aus und wechselte 2015 von den Crailsheim Titans zu den Schwäbisch Hall Unicorns in die GFL. Dort konnte er sich schnell etablieren: Böhringer fing 70 Bälle für 1.461 Yards und 16 Touchdowns und bekam dafür den Titel “Rookie des Jahres”.

Am Donnerstag erwartet Böhringer, beim Pro Day von Florida Atlantic, ein weiterer wichtiger Termin.

Moritz Boehringer 2015 GFL Rookie of the Year || HD

Related Posts

Kommentieren