fbpx
>> Alles zum Super Bowl LV << | >> Playoff Turnierbaum 2021 <<

| Battle4Tirol wird global: Swarco Raiders Tirol empfangen US-College

Werbung
image_pdfimage_print

Nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr bringen die SWARCO RAIDERS Tirol die BATTLE4TIROL 2016 zurück. Erneut messen sich die Tiroler im eigens erschaffenen Wettbewerb mit ganz großen Namen. Diesmal geht es sogar gegen ein Team aus den USA. Am Samstag, den 4. Juni empfangen die SWARCO RAIDERS Tirol das Elmhurst College im Tivoli Stadion. Außerdem gibt es am Samstag, den 9. April das Duell mit dem finnischen Rekordmeister Helsinki Roosters.

Der Startschuss für die BATTLE4TIROL 2016 fällt allerdings nicht in Tirol. Zum ersten Mal findet eine Begegnung der Challenge außerhalb von Innsbruck statt. Am Sonntag, den 20. März gastieren die Tiroler bei den Stuttgart Scorpions.

„Wir haben im vergangenen Jahr mit der BATTLE4TIROL absolutes Neuland betreten“, sagte SWARCO RAIDERS Tirol Club Manager Peter Schwazer. „Trotz einigen Gegenwindes wurden wir für unseren Mut, etwas Neues zu probieren, belohnt. Jetzt wollen wir den Wettbewerb auf die nächsthöhere Ebene heben. Vor allem das Spiel gegen das US-College von Elmhurst ist ein Meilenstein für uns. Die Fans können sich schon jetzt auf einen ganz besonderen Gameday freuen.“

Shuan Fatah, Head Coach der SWARCO RAIDERS Tirol, ergänzte: „Unsere Fans, Sponsoren und die Spieler waren gleichermaßen begeistert von der BATTLE4TIROL 2015. Wir haben vier interessante Gegner nach Tirol geholt. Diese Saison treffen wir auf zwei absolute Schwergewichte. Ein US-College wie Elmhurst ist eine enorme Herausforderung, aber zugleich auch eine Chance für uns und Tirol, sich dem Mutterland des Footballs zu präsentieren. Helsinki ist eines der erfolgreichsten Teams Europas. Mit den Roosters holen wir uns ein zweites, unglaublich starkes Team ins Tivoli Stadion. Zudem spielen wir erstmals in der BATTLE4TIROL auswärts. Nach dem Sieg gegen Stuttgart im Vorjahr gibt es nun das Rückspiel bei den Schwaben. Das ist eine tolle Chance für uns, uns einem neuen Publikum zu zeigen.“

ELMHURST BLUE JAYS
Am Samstag, den 4. Juni kommt es erstmals in der Geschichte des Tivoli Stadions zu einem Duell zwischen den SWARCO RAIDERS Tirol und einem amerikanischen College-Team. Das Elmhurst College spielt in der Division III der NCAA, der amerikanischen Collegesportvereinigung. Das Team feierte drei CCIW Conference Championships (1978, 1980 und 2012).

HELSINKI ROOSTERS
Am Samstag, den 9. April empfangen die SWARCO RAIDERS Tirol im ersten Heimspiel der BATTLE4TIROL 2016 die Helsinki Roosters. Das Team aus der finnischen Hauptstadt gewann 18 Meistertitel – unter anderem die vergangenen vier Jahre in Folge. Zudem sicherten sich die Roosters den Eurobowl-Gewinn 1998 und den IFAF Champions League-Titel 2014.

STUTTGART SCORPIONS
Am Sonntag, den 20. März starten die SWARCO RAIDERS Tirol mit einem Gastspiel bei den Stuttgart Scorpions in die neue Saison und in die BATTLE4TIROL 2016. Die Scorpions waren der erste BATTLE4TIROL-Gegner überhaupt. Vergangene Saison unterlagen sie im Tivoli Stadion mit 9:34. In der Saison 2015 feierten die Schwaben zehn Siege aus 15 GFL-Spielen und scheiterten erst im Playoff-Viertelfinale.

Neben den Spielen in der BATTLE4TIROL treten die SWARCO RAIDERS Tirol in der Austrian Football League (AFL) und in der BIG6 European Football League an.

Related Posts

Kommentieren