fbpx

| Der Coaching Staff für die neue Saison steht

Werbung
image_pdfimage_print

Ein Neuzugang und etliche Rückkehrer assistieren Jemil Hamiko in der neuen Saison.

Lange war Scorpions-Headcoach Jemil Hamiko auf der Suche nach den passenden Männern für seinen neuen Coaching Staff, doch nun steht fest, wer ihm in der GFL-Spielzeit 2016 zur Seite stehen wird. Dabei setzt er auf bewährte Kräfte, denn bis auf eine Ausnahme waren alle Coaches bereits für längere Zeit auf der Waldau aktiv.

So zum Beispiel der neue Defense Coordinator und Linebacker Coach Gunter Braschler; ob als Tight End in der GFL oder Headcoach der Flaggies, seine Verdienste um die Scorpions sind unbestritten. Dasselbe lässt sich über seine drei Kollegen in der Defense sagen, die da wären: Jeff Carpenter als Defensive Backs Coach, Vasilios Ntonas als Defense Line Coach und Emrah Güyüldar als Defense Assistant Coach.

In der Offense hingegen wird Headcoach Hamiko wie bisher auch die Posten des Offense Coordinators und Wide Receiver Coachs übernehmen, während sich Daniel Urban nach wie vor für die Running Backs verantwortlich zeichnet. Die Quarterbacks werden zukünftig von Scorpions-Legende Günther „Doc“ Michel trainiert, der darüber hinaus weiterhin als Backup-Quarterback zur Verfügung steht.

Bleibt noch der einzig echte Neuzugang, Timo Klinkmüller, der fortan als Offense Line Coach unter dem Fernsehturm tätig sein wird. Als Spieler feierte der gebürtige Berliner 2004 mit den Berlin Adlern die deutsche Meisterschaft, ehe er 2007 seine Karriere beendete. Später verschlug es ihn aus beruflichen Gründen in den Süden der Republik, wo er in den Jahren 2011 und 2012 Offense Line Coach für die damals von Hamiko trainierten Holzgerlingen Twister war. (JH)

Werbung

Related Posts

Kommentieren