Deutsches Linebacker-Quintett auch 2017 Teil des Löwenrudels

Mit Simon Bohlmann, David Müller, Kerim Homri, Jacob Schridde und Jan Meininghaus können die New Yorker Lions auch in der Saison 2017 wieder auf eine erfahrende nationale Linebacker-Crew zurückgreifen.

 #13 Simon Bohlmann LB (1,80 m, 87 kg, 30 Jahre)

Seit 2013 zurück in Braunschweig und seitdem eine zuverlässige Größe in der Verteidigung der Lions ist Simon Bohlmann.

Bereits von 2009 bis zur Saison 2011 war der aus Berlin stammende Simon Bohlmann ein Teil der Braunschweiger Footballer, bevor er für die GFL Saison 2012 in seine Heimat zu den Rebels zurückkehrte. Nach absitzen einer fünf Spiele andauernder Wechselsperre zu Beginn der Saison 2013, ist der 30-jährige einer der Eckpfeiler der Defense der New Yorker Lions und verzeichnete in den letzten vier Spielzeiten insgesamt 182 Tackles. Zusätzlich konnte er fünf Interceptions und drei Quarterback-Sacks seinem Konto gutschreiben.

#48 David Müller LB (1,85 m, 103 kg, 28 Jahre)

Mit David Müller wechselte einer der besten deutschen Tackler der GFL2 Saison 2015 von den Potsdam Royals zu den New Yorker Lions.

In 2006 begann der Potsdamer in der Jugend der Royals mit dem American Football.

Nach drei Spielzeiten im Herrenteam der Royals, ging es für eine Saison (2011) in die GFL zu den Berlin Adler, mit denen er u.a. im Eurobowl-Finale gegen die Swarco Raiders aus Innsbruck spielte, ehe es ihn wieder zurück an die alte Wirkungsstätte nach Potsdam zog. Seine hervorragenden Leistungen auf dem Feld brachten ihn in 2014 auch in den Fokus der Trainer der deutschen American Football Nationalmannschaft und somit nach Japan. Zwar verlor die deutsche Auswahl das Spiel klar mit 0:38, doch David Müller konnte sich als drittbester Tackler der Deutschen in den Statistiken der Begegnung verewigen. 

Nach dem Aufstieg der Potsdam Royals in die GFL 2 zur Saison 2015 entwickelte sich der Lehrer für Sport und Geschichte zu einen der besten Verteidiger der zweithöchsten Spielklasse.
In seiner ersten GFL-Saison 2016 für die Löwen war er an 40 Tackles beteiligt und konnte einmal den gegnerischen Quarterback zu Boden bringen. 

#51 Kerim Homri LB (1,80m, 103 kg, 27 Jahre)

Führungsfigur in der Linebacker-Crew der Lions ist und bleibt Kerim Homri.

Als Mitglied der Nationalmannschaft konnte er sich auch zum ersten Mal in 2014 international einen Namen machen und gewann gemeinsam mit der deutschen Auswahl den Europameistertitel.
Erneut war der Middle-Linebacker in der Saison 2015 auf dem besten Weg nicht nur der Top-Tackler des Teams der New Yorker Lions, sondern auch abermals unter den Top-5 Verteidigern der gesamten GFL zu kommen. Leider zog er sich beim Auswärtsspiel in Kiel Anfang August 2015 eine schwere Verletzung am Knie zu, welche ihn für den Rest der Saison aus dem Verkehr zog.
Nach vollständiger Genesung wollte der 27-jährige in 2016 wieder so schnell wie möglich zu alter Leistungsstärke zurückkehren und musste abermals einen herben Rückschlag hinnehmen.
Beim Heimspiel im Mai gegen die Hamburg Huskies verletzte er sich so schwer, das er abermals für die gesamte verbleibende Saison zum zusehen verdammt wurde.  

Nun startet der sympathische Athlet ein weiteres Comeback und alle drücken ihm die Daumen, das es gelingt.  

 

#83 Jacob Schridde LB (1,92 m, 97 kg, 25 Jahre)

 

Als Wide Receiver gestartet und mittlerweile einer mit der besten Linebacker Deutschlands sowie der Alptraum eines jeden Quarterbacks ist Jakob Schridde. Auf Grund der Verletzungsmisere zu Beginn der Saison 2013 in die Defense gerutscht, fand der 25-jährige fortan seine Bestimmung darin, die gegnerischen Quarterbacks zu jagen. Insgesamt 222 Tackles, davon sage und schreibe 87 für einen Raumverlust des Gegners von über 420 Yards, sowie 52 Quarterback-Sacks und sechs Fumble Recoveries stehen aus den vergangenen vier Spielzeiten auf seinem Konto. Dazu kommen drei Touchdowns und die Krone des Sack-Leaders der GFL Spielzeiten 2014 und 2015.

#87 Jan Meininghaus LB (1,86 m, 99 kg, 28 Jahre)

Jan Meininghaus begann 2003 in der Jugend der Elmshorn Fighting Pirates mit dem American Football. Über das Herrenteam, mit denen er in den Jahren 2014 und 2015 in der GFL 2 Nord als Outside Linebacker spielte, wechselte er im letzten Jahr in der höchsten deutsche Spielklasse zu den New Yorker Lions.
Für den 1,85 m großen und 100 kg schweren gelernten Bürokaufmann war es schon immer ein Wunsch für die Lions zu spielen und mit dem Sieg im German Bowl und Eurobowl, krönte er diesen Traum gleich in seiner ersten Saison im Jersey der Braunschweiger.