fbpx

| Die Scorpions kommen nach Hause

Werbung
image_pdfimage_print

Letzter Test gegen Kirchdorf vor Saisonstart

Am kommenden Samstag ist es endlich soweit: die Stuttgart Scorpions kehren zurück in ihr angestammtes Heim, das GAZ-Stadion auf der Waldau. Ihr letztes Spiel dort bestritten sie im August 2013 gegen Schwäbisch Hall, anschließend folgte der Umbau des altehrwürdigen Stadions und der damit verbundene Umzug der Skorpione nach Esslingen. So erfolgreich die Zeit dort verlief und so wohl sich alle Beteiligten auch fühlten, es geht eben nichts über das eigene Zuhause, weshalb die Vorfreude auf die Rückkehr nun nicht nur bei Spielern und Trainerstab festzustellen ist, sondern auch im Umfeld – allen voran bei den treuen Fans – regelrecht um sich greift.

Gegner im letzten Test vor der diesjährigen GFL-Saison werden die ambitionierten Wildcats aus dem niederbayerischen Kirchdorf sein. Diese führten im letzten Jahr mit 12 Siegen aus 14 Spielen souverän die GFL2 im Süden an und mussten sich erst in den Relegationsspielen gegen die Franken Knights vom Aufstiegstraum verabschieden. Gewiss nicht ganz das Kaliber des Gegners aus dem ersten Scorpions-Test, den Swarco Raiders aus Innsbruck, doch zugleich auch keiner, der unterschätzt oder auf die leichte Schulter genommen werden wird.

Kick-off wird sein um 18 Uhr und auch im “neuen” Stadion wird alles geboten sein, was seit Jahren zu jedem Scorpions-Spiel gehört, wie zum Beispiel das Tailgating ab 14 Uhr vor dem Stadion, zu dem jeder alte und neue Fan herzlich eingeladen ist.

Text: J. Hanson

Bild: ASP Architekten Stuttgart

 

Werbung

Related Posts

Kommentieren