Connect with us

Hi, what are you looking for?

<div class="page" title="Page 1"> <div class="layoutArea"> <div class="column"> <p><span style="font-size: 11pt; font-family: 'Calibri'; font-weight: bold;">Düsseldorf, 9. Februar 2015 – </span><span style="font-size: 11pt; font-family: 'Calibri'; font-style: italic;">Aufschlussreiches Kräftemessen mit der Elite Europas: Die Düsseldorf Panther werden im Rahmen ihrer Saisonvorbereitung am 11. April zu einem Freundschaftsspiel gegen die SWARCO RAIDERS Tirol antreten. Die Begegnung im Innsbrucker Tivoli-Stadion findet im Rahmen des von den Gastgebern neu ins Leben gerufenen BATTLE4TIROL-Turniers statt. Die Partie gegen den amtierenden Vize-Meister der Austrian Football League dient den Panthern als aufschlussreiche Standortbestimmung, bevor sie eine Woche später mit einem Auswärtsspiel gegen die Cologne Falcons in die GFL- Saison 2015 starten. </span></p> <p><span style="font-size: 11pt; font-family: 'Calibri';">Vorfreude auf den Gipfelsturm am Fuße der Alpen: Anfang April werden die Düsseldorf Panther im besonderen Auftrag nach Innsbruck reisen. Im dortigen Tivoli-Stadion treffen sie am 11. April zu einem Freundschaftsspiel auf die SWARCO RAIDERS Tirol, eines der erfolgreichsten Teams Österreichs. Die Begegnung ist Teil der sogenannten BATTLE4TIROL, ein neues Turnierformat, dass die SWARCO RAIDERS in diesem Jahr erstmals ausrichten. Die Gastgeber werden dabei zwischen Anfang April und Anfang Juni gegen insgesamt vier Teams antreten – und dabei versuchen ihr Tivoli-Stadion gegen die Gäste aus dem Ausland zu „verteidigen“. </span></p> <p><span style="font-size: 11pt; font-family: 'Calibri';">„Die BATTLE4TIROL ist eine großartige Idee und ein erstklassiges Event“, so Shuan Fatah, Head Coach der SWARCO RAIDERS Tirol. „Auf diese Weise können wir uns mit weiteren Topteams Europas messen. Getreu dem Motto des Events: ‚Jedes Spiel eine Schlacht. Jedes Spiel ein Finale.‘“ Auch Marc Ellgering, Cheftrainer der Düsseldorf Panther, sieht der Aufgabe in Innsbruck mit großer Vorfreude entgegen: „Es ist für uns eine Ehre, Teil dieses illustren Feldes sein zu dürfen. Die Einladung zur BATTLE4TIROL zeigt, welchen guten Ruf die Düsseldorf Panther auch international genießen. Wir sehen sie als Wertschätzung für unser Konzept, mit dem wir den Neuanfang in Angriff nehmen. Das Spiel gegen die SWARCO RAIDERS Tirol kommt zudem zum perfekten Zeitpunkt, um vor dem Start der GFL- Saison unsere Form unter anspruchsvollen Wettbewerbsbedingungen zu testen.“ </span></p> <p><span style="font-size: 11pt; font-family: 'Calibri';">In der Tat befinden sich die Düsseldorf Panther bei der BATTLE4TIROL in guter Gesellschaft. Denn die SWARCO RAIDERS Tirol, dreimaliger Österreichischer Meister, dreimaliger Euro Bowl-Gewinner, fordern praktisch die Crème de la Crème des europäischen Footballs Tirol. So gastieren neben Düsseldorfs GFL-Konkurrent Stuttgart Scorpions (5. April) auch der Schweizer Champion Basel Gladiators (16. Mai) und der Britische Meister London Warriors (6. Juni) in Innsbruck. </span></p> </div> </div> </div>

GFL

Düsseldorf Panther freuen sich auf Härtetest mit Euro Bowl-Flair

Düsseldorf, 9. Februar 2015 – Aufschlussreiches Kräftemessen mit der Elite Europas: Die Düsseldorf Panther werden im Rahmen ihrer Saisonvorbereitung am 11. April zu einem Freundschaftsspiel gegen die SWARCO RAIDERS Tirol antreten. Die Begegnung im Innsbrucker Tivoli-Stadion findet im Rahmen des von den Gastgebern neu ins Leben gerufenen BATTLE4TIROL-Turniers statt. Die Partie gegen den amtierenden Vize-Meister der Austrian Football League dient den Panthern als aufschlussreiche Standortbestimmung, bevor sie eine Woche später mit einem Auswärtsspiel gegen die Cologne Falcons in die GFL- Saison 2015 starten.

Vorfreude auf den Gipfelsturm am Fuße der Alpen: Anfang April werden die Düsseldorf Panther im besonderen Auftrag nach Innsbruck reisen. Im dortigen Tivoli-Stadion treffen sie am 11. April zu einem Freundschaftsspiel auf die SWARCO RAIDERS Tirol, eines der erfolgreichsten Teams Österreichs. Die Begegnung ist Teil der sogenannten BATTLE4TIROL, ein neues Turnierformat, dass die SWARCO RAIDERS in diesem Jahr erstmals ausrichten. Die Gastgeber werden dabei zwischen Anfang April und Anfang Juni gegen insgesamt vier Teams antreten – und dabei versuchen ihr Tivoli-Stadion gegen die Gäste aus dem Ausland zu „verteidigen“.

„Die BATTLE4TIROL ist eine großartige Idee und ein erstklassiges Event“, so Shuan Fatah, Head Coach der SWARCO RAIDERS Tirol. „Auf diese Weise können wir uns mit weiteren Topteams Europas messen. Getreu dem Motto des Events: ‚Jedes Spiel eine Schlacht. Jedes Spiel ein Finale.‘“ Auch Marc Ellgering, Cheftrainer der Düsseldorf Panther, sieht der Aufgabe in Innsbruck mit großer Vorfreude entgegen: „Es ist für uns eine Ehre, Teil dieses illustren Feldes sein zu dürfen. Die Einladung zur BATTLE4TIROL zeigt, welchen guten Ruf die Düsseldorf Panther auch international genießen. Wir sehen sie als Wertschätzung für unser Konzept, mit dem wir den Neuanfang in Angriff nehmen. Das Spiel gegen die SWARCO RAIDERS Tirol kommt zudem zum perfekten Zeitpunkt, um vor dem Start der GFL- Saison unsere Form unter anspruchsvollen Wettbewerbsbedingungen zu testen.“

In der Tat befinden sich die Düsseldorf Panther bei der BATTLE4TIROL in guter Gesellschaft. Denn die SWARCO RAIDERS Tirol, dreimaliger Österreichischer Meister, dreimaliger Euro Bowl-Gewinner, fordern praktisch die Crème de la Crème des europäischen Footballs Tirol. So gastieren neben Düsseldorfs GFL-Konkurrent Stuttgart Scorpions (5. April) auch der Schweizer Champion Basel Gladiators (16. Mai) und der Britische Meister London Warriors (6. Juni) in Innsbruck.

Lesezeit: 3 min

Düsseldorf, 9. Februar 2015 – Aufschlussreiches Kräftemessen mit der Elite Europas: Die Düsseldorf Panther werden im Rahmen ihrer Saisonvorbereitung am 11. April zu einem Freundschaftsspiel gegen die SWARCO RAIDERS Tirol antreten. Die Begegnung im Innsbrucker Tivoli-Stadion findet im Rahmen des von den Gastgebern neu ins Leben gerufenen BATTLE4TIROL-Turniers statt. Die Partie gegen den amtierenden Vize-Meister der Austrian Football League dient den Panthern als aufschlussreiche Standortbestimmung, bevor sie eine Woche später mit einem Auswärtsspiel gegen die Cologne Falcons in die GFL- Saison 2015 starten.

Vorfreude auf den Gipfelsturm am Fuße der Alpen: Anfang April werden die Düsseldorf Panther im besonderen Auftrag nach Innsbruck reisen. Im dortigen Tivoli-Stadion treffen sie am 11. April zu einem Freundschaftsspiel auf die SWARCO RAIDERS Tirol, eines der erfolgreichsten Teams Österreichs. Die Begegnung ist Teil der sogenannten BATTLE4TIROL, ein neues Turnierformat, dass die SWARCO RAIDERS in diesem Jahr erstmals ausrichten. Die Gastgeber werden dabei zwischen Anfang April und Anfang Juni gegen insgesamt vier Teams antreten – und dabei versuchen ihr Tivoli-Stadion gegen die Gäste aus dem Ausland zu „verteidigen“.

„Die BATTLE4TIROL ist eine großartige Idee und ein erstklassiges Event“, so Shuan Fatah, Head Coach der SWARCO RAIDERS Tirol. „Auf diese Weise können wir uns mit weiteren Topteams Europas messen. Getreu dem Motto des Events: ‚Jedes Spiel eine Schlacht. Jedes Spiel ein Finale.‘“ Auch Marc Ellgering, Cheftrainer der Düsseldorf Panther, sieht der Aufgabe in Innsbruck mit großer Vorfreude entgegen: „Es ist für uns eine Ehre, Teil dieses illustren Feldes sein zu dürfen. Die Einladung zur BATTLE4TIROL zeigt, welchen guten Ruf die Düsseldorf Panther auch international genießen. Wir sehen sie als Wertschätzung für unser Konzept, mit dem wir den Neuanfang in Angriff nehmen. Das Spiel gegen die SWARCO RAIDERS Tirol kommt zudem zum perfekten Zeitpunkt, um vor dem Start der GFL- Saison unsere Form unter anspruchsvollen Wettbewerbsbedingungen zu testen.“

In der Tat befinden sich die Düsseldorf Panther bei der BATTLE4TIROL in guter Gesellschaft. Denn die SWARCO RAIDERS Tirol, dreimaliger Österreichischer Meister, dreimaliger Euro Bowl-Gewinner, fordern praktisch die Crème de la Crème des europäischen Footballs Tirol. So gastieren neben Düsseldorfs GFL-Konkurrent Stuttgart Scorpions (5. April) auch der Schweizer Champion Basel Gladiators (16. Mai) und der Britische Meister London Warriors (6. Juni) in Innsbruck.

Advertisement. Scroll to continue reading.
Werbung

FootballR Eigentümer. Die neuesten Nachrichten aus der NFL, GFL, AFL und aus dem College in deutscher Sprache. Alle Analysen, Nachrichten, Videos und Spiele stehen frei und kostenlos zur Verfügung

Diese Artikel könnten dir auch gefallen

GFL

In der Versammlung der Bundesligisten der GFL und GFL 2 sowie Vertretern des AFVD wurde am vergangenen Donnerstag ein Meilenstein im deutschen Football gesetzt: Ein Frankfurt a.M. wurde der Ligaverbund German...

GFL

Nach der Absichtserklärung vor einem Monat haben die Stuttgart Scorpions nun offiziell gegenüber dem AFVD erklärt, dass sie nicht an der Saison 2020 teilnehmen...

GFL

Die New Yorker Lions erklären ihre Absage zur Teilnahme an einer möglichen verkürzten GFL Saison 2020. Foto: Fabian Uebe / New Yorker Lions

GFL

Darauf können sich alle Football-Fans in Deutschland freuen: SPORT1 wird in der kommenden Saison der German Football League (GFL) bis zu 15 Spiele aus...

GFL

Showdown in der German Football League (GFL): Beim German Bowl XLI treffen am Samstag Rekordmeister New Yorker Lions aus Braunschweig und Titelverteidiger Schwäbisch Hall...

GFL

Auch in ihrem zweiten Saisonspiel konnten die Stuttgart Scorpions einen überzeugenden Sieg erringen. Gegen die Kirchdorf Wildcats dominierte die Gastgeber von Beginn an die...

GFL

Die Zeit der Vorbereitungen ist vorbei, die Testspiele sind absolviert – die GFL-Saison 2019 kann beginnen. Eröffnet wird die 41. Spielzeit der German Football...

Advertisement
Werbung