>> Alles zum Super Bowl LV << | >> Playoff Turnierbaum 2021 <<

| Eurobowl XXIX – Der Kampf um die europäische Krone

Werbung
image_pdfimage_print

Am kommenden Samstag (20. Juni, Kick-Off 18 Uhr, PreGame-Party ab 16 Uhr) kommt es zwischen den New Yorker Lions und den Schwäbisch Hall Unicorns zum rein deutschen Duell um die Krone für die beste europäische Vereinsmannschaft im New Yorker Eurobowl XXIX im Braunschweiger Eintracht-Stadion.

Fast genau 12 Jahre ist es her, das die Lions aus Braunschweig zum letzten Mal in einem europäischen Finale als Sieger vom Platz gehen konnten.

Am 5. Juli 2003 standen sich ebenfalls im heimischen Eintracht-Stadion an der Hamburger Straße die Braunschweiger Footballer und die Mannschaft der damaligen Chrysler Vienna Vikings gegenüber. Die Lions gewannen die Begegnung knapp mit 21:14 und sicherten sich damit ihren zweiten Eurobowl-Titel nach 1999.

Weniger lange her, um genauer zu sagen gerade einmal knapp acht Monate, ist der letzte Sieg der Löwenstädter gegen das Team der Unicorns.

Im German Bowl XXXVI, am 11. Oktober 2014 in Berlin, besiegten die New Yorker Lions von Head Coach Troy Tomlin die Mannschaft der Haller um Cheftrainer Siegfried Gehrke deutlich mit 47:9 und sicherten sich damit ihren bereits neunten Meistertitel.

Nach der bitteren Niederlage redeten die Einhörner nicht lange um den “heißen Brei” herum

und gaben selbstbewusst zeitnah mit dem Ausspruch “Challenge accepted” das Motto für die Saison 2015 heraus, um die offene Rechnung mit den New Yorker Lions zu begleichen.  

Das diese Chance für die Schwäbisch Haller nun früher als gedacht kommt, ist der bisher makellosen Leistung der GFL Süd Mannschaft zu verdanken. Sowohl in der Football-Bundesliga, als auch im BIG6 Wettbewerb konnte das Team von Head Coach Gehrke bisher jedes Spiel deutlich für sich entscheiden.

Der Weg ins Finale um den Eurobowl führte sie dabei über den letztjährigen Sieger, die Berlin Adler, welche sie auf heimischen Platz mit 57:15 besiegten und die Vienna Vikings, welche in Wien mit 23:45 das Nachsehen hatten.

Nun will das Team der Unicorns auch am kommenden Samstag in Braunschweig ihre bisherige “weiße Weste” verteidigen und erstmalig auch auf europäischen Boden einen großen Titel gewinnen.      

Gelingen soll das mit einem Kader, in dem sich im speziellen bei den Imports, im Vergleich zur letzten Saison fast alles geändert hat. So wurde für den letztjährigen Runningback und Top-Scorer Marcus Simms, Christian Rycraw nach Hall geholt.

Mit knapp 500 Yards Raumgewinn und 10 Touchdowns, davon alleine drei beim letzten GFL Spiel gegen die Munich Cowboys,  hat sich der US-Amerikaner bereits bestens als Ersatz in den bisherigen sechs GFL-Spielen etabliert und ist einer der Top-Scorer der Haller geworden.

Nahezu ähnlich läuft die Sache bei den Receivern, denn hier konnte mit WR Patrick Donahue gleich der nächste Spieler verpflichtet werden, der wie eine Bombe im Angriffsspiel der Einhörner einschlug. Dabei ist Donahue nicht nur als Passempfänger sonder auch als Returner eine gefährliche Waffe.

Schmerzlich am eigenen Leib mussten das ebenfalls die Cowboys am letzten Wochenende erfahren, als der Amerikaner nämlich gleich zwei Punts zu Touchdowns in die Endzone der Münchner zurücktrug.

Mit nun insgesamt 11 Touchdowns führt er die Scorerliste der Unicorns an.

Doch haben die Haller nicht nur Patrick Donahue als Receiver aufzubieten. Mit ihrem Passangriff um

QB Marco Ehrenfried und den Receivern Moritz Boehringer, Aurieus Adegbesan und Felix Brenner, der bisher nur in der BIG6 aktiv war, werden sie ihr bestes dafür geben, die Passabwehr der New Yorker Lions schwindelig zu spielen.

Auch auf der Seite der Verteidigung sind die Haller sehr gut besetzt. Hier stechen insbesondere die Crew der Linebacker um US-Import Kyle Voss und Patrick Horlacher und das Defensive Backfield um die DBs Gerhard Jäger und Christian Köppe heraus. In der ersten Reihe der Verteidigung bestimmt

Defense End Thomas Rauch das Spielgeschehen. So führen die fünf genannten Spieler nahezu fast alle wichtigen Statistiken wie Interception, Tackles und Sacks auf Seiten der Verteidigung an.

Der Lions-Angriff von Troy Tomlin und QB Casey Therriault wird sich einiges einfallen lassen müssen, um den Abend erfolgreich gestalten zu können.

Das Team der New Yorker Lions erreichte ihr insgesamt fünftes Eurobowl-Finale mit Siegen gegen das Team der Swarco Raiders aus Innsbruck (33:28) und der Mannschaft von Flash de La Courneuve (37:14).

{jvotesystem poll=|73|}

Im Gegensatz zu den Schwäbisch Hallern haben die Löwenstädter eine Woche mehr Zeit sich auf den Gegner für den kommenden Samstag vorzubereiten.

Nach der erfolgreichen Generalprobe in der GFL gegen die Dresden Monarchs vor knapp zwei Wochen, arbeitet der Coaching Staff rund um Troy Tomlin konzertiert mit dem Team der Lions auf das große Finale hin.

 “Es wird ein schweres, wenn nicht sogar das bisher schwerste Spiel der laufenden Saison.

Wir dürfen uns zu keinem Zeitpunkt der Partie einen Fehler erlauben und müssen von Beginn an bis zu letzten Sekunde voll konzentriert bei der Sache sein.” So der Cheftrainer der New Yorker Lions.   

Die Planungen für das Spitzenspiel im eurpäischen Football laufen auf Hochtouren und  auch der Ticketvorverkauf für das Finale an allen bekannten Vorverkaufsstellen und im Online-Ticket-Shop der New Yorker Lions ist im vollen Gange.

Online steht euch selbstverständlich wieder die Print@Home-Funktion zur Verfügung, um eure Tickets bequem zu Hause auszudrucken.

Die Ticketpreise für die Partie zwischen den beiden deutschen Spitzenteams sind identisch mit denen eines regulären GFL-Heimspiels des amtierend Deutschen Meisters.

Lasst euch dieses Highlight des Footballjahres 2015 nicht entgehen und sichert euch noch heute eure Tickets!

Für alle Fans des American Football in Deutschland, Europa und der Welt, die sich das Spiel der beiden letztjährigen German Bowl Gegner nicht entgehen lassen wollen, aber nicht die Möglichkeit haben selbst vor Ort im Stadion zu sein, wird das Livestream-Team der New Yorker Lions, das Spiel live übertragen.

 

Samstag, 20. Juni 2015 18:00 Uhr

NewYorker Lions

 

Schwäbisch Hall Unicorns

NewYorker Lions gg. Schwäbisch Hall Unicorns

 

Spieldetails

Spieldatum:Samstag, 20. Juni 2015
Spiel Uhrzeit:18:00 Uhr
 

Das MatchUp

NewYorker Lions Statistiken Schwäbisch Hall Unicorns
42,98% Chancen 57,03%
3 Derzeitiger Platz 1
6 Spiele 6
5/0/1 S/U/N (Total) 6/0/0
2/0/1 S/U/N (Heim) 2/0/0
3/0/0 S/U/N (Auswärts) 4/0/0
5 Punkte 6
233 : 95 Scores 290 : 73
138 Differenz 217
NewYorker Lions – Düsseldorf Panther 58:7 Höchster Heimsieg Schwäbisch Hall Unicorns – Munich Cowboys 68:22
NewYorker Lions – Dresden Monarchs 26:27 Höchste Heimniederlage —-
Dresden Monarchs – NewYorker Lions 17:47 Höchster Auswärtssieg Franken Knights – Schwäbisch Hall Unicorns 14:62
—- Höchste Auswärtsniederlage —-

 

Related Posts

Kommentieren