Connect with us

Hi, what are you looking for?

<p><strong><span style="font-size: 10pt; font-family: 'Arial','sans-serif';">Hamburg</span></strong><span style="font-size: 10pt; font-family: 'Arial','sans-serif';"> – Kraft, Kondition und Ausdauer: Elementare Grundlagen für jeden American-Football-Spieler. Die Hamburg Huskies haben nun mit Fitness First einen neuen Sponsoring-Partner, der die Schlittenhunde aus Hamburg in Form bringt und der im Rahmen eines öffentlichen Trainings vorgestellt wurde.</span></p> <p><span style="font-size: 10pt; font-family: 'Arial','sans-serif';">„Wir sind jetzt der offizielle Fitness-Partner der Hamburg Huskies und stolz, dass wir nun neben den Hamburg Freezers (Eishockey) und den Hamburg Towers (Basketball) eine weitere Spitzenmannschaft der Bundesliga für uns in Hamburg gewinnen konnten“, sagt Johannes Maßen, Regional Business Manager Fitness First Norddeutschland. „Damit unterstreichen wir, dass wir der Sportpartner Nummer eins in Hamburg sind und freuen uns, dass wir mit unserer fachlichen Kompetenz in Sachen Fitness die Huskies in ihrer ersten GFL-Saison unterstützen können“.</span></p> <p><span style="font-size: 10pt; font-family: 'Arial','sans-serif';">Für Max Paatz, Sportdirektor der Hamburg Huskies, hat die Kooperation mit Fitness First nur Vorteile: „Dadurch, dass Fitness First sieben Filialen im ganzen Stadtgebiet hat, können wir unseren Spielern optimale Trainingsmöglichkeiten in ganz Hamburg bieten. Ich bin begeistert, dass wir einen international so renommierten Partner gewinnen konnten.“</span></p> <p><span style="font-size: 10pt; font-family: 'Arial','sans-serif';">Die Kooperation zwischen den Huskies und Fitness First umfasst nicht nur die Möglichkeit für die Spieler, sich in den sieben Clubs an modernsten Trainingsgeräten oder im innovativen freestyle-Bereich (funktionelles Training) fit zu halten und sich dann anschließend in Sauna oder Dampfbad zu erholen. Das Frankfurter Unternehmen wird auch an den Spieltagen der Schlittenhunde neben Bandenwerbung, Trikot-Sponsoring, Online-Auftritten auch weitere, diverse Promotion-Aktionen durchführen und den jeweils wertvollsten Spieler des Spieltags (MVP) küren.</span></p> <p><strong><span style="text-decoration: underline;"><span style="font-size: 10pt; font-family: 'Times-Roman','serif'; color: black;">Über Fitness First</span></span></strong></p> <p><em><span style="font-size: 10pt; font-family: 'Times-Roman','serif'; color: black;">Fitness First ist einer der weltweit führenden Fitness- und Gesundheitsdienstleister mit rund 380 Fitness First Clubs in 16 Ländern (7 x in Hamburg vertreten). In Deutschland betreibt Fitness First mehr als 80 Clubs mit über 270.000 Mitgliedern. Mit der optimalen Balance aus Training, Ernährung und Inspiration bietet Fitness First jedem die Möglichkeit, seine Ziele zu erreichen, unabhängig von Alter, Figur oder Leistungsniveau. Dafür stehen den Mitgliedern zahlreiche Kraft-, Ausdauer- und Kleingeräte, sowie bis zu 40 Gruppenfitnesskurse zur Verfügung. Großzügige Wellnessbereiche, Pools, Kinderbetreuung, sowie weitere Serviceleistungen runden das Angebot von Fitness First Germany ab.</span></em></p> <p style="text-align: right;"><span style="font-size: 8pt;"><em>Titelbild von Zelter Media</em></span></p>

GFL

Fitness First bringt die Huskies in Form

Hamburg – Kraft, Kondition und Ausdauer: Elementare Grundlagen für jeden American-Football-Spieler. Die Hamburg Huskies haben nun mit Fitness First einen neuen Sponsoring-Partner, der die Schlittenhunde aus Hamburg in Form bringt und der im Rahmen eines öffentlichen Trainings vorgestellt wurde.

„Wir sind jetzt der offizielle Fitness-Partner der Hamburg Huskies und stolz, dass wir nun neben den Hamburg Freezers (Eishockey) und den Hamburg Towers (Basketball) eine weitere Spitzenmannschaft der Bundesliga für uns in Hamburg gewinnen konnten“, sagt Johannes Maßen, Regional Business Manager Fitness First Norddeutschland. „Damit unterstreichen wir, dass wir der Sportpartner Nummer eins in Hamburg sind und freuen uns, dass wir mit unserer fachlichen Kompetenz in Sachen Fitness die Huskies in ihrer ersten GFL-Saison unterstützen können“.

Für Max Paatz, Sportdirektor der Hamburg Huskies, hat die Kooperation mit Fitness First nur Vorteile: „Dadurch, dass Fitness First sieben Filialen im ganzen Stadtgebiet hat, können wir unseren Spielern optimale Trainingsmöglichkeiten in ganz Hamburg bieten. Ich bin begeistert, dass wir einen international so renommierten Partner gewinnen konnten.“

Die Kooperation zwischen den Huskies und Fitness First umfasst nicht nur die Möglichkeit für die Spieler, sich in den sieben Clubs an modernsten Trainingsgeräten oder im innovativen freestyle-Bereich (funktionelles Training) fit zu halten und sich dann anschließend in Sauna oder Dampfbad zu erholen. Das Frankfurter Unternehmen wird auch an den Spieltagen der Schlittenhunde neben Bandenwerbung, Trikot-Sponsoring, Online-Auftritten auch weitere, diverse Promotion-Aktionen durchführen und den jeweils wertvollsten Spieler des Spieltags (MVP) küren.

Über Fitness First

Fitness First ist einer der weltweit führenden Fitness- und Gesundheitsdienstleister mit rund 380 Fitness First Clubs in 16 Ländern (7 x in Hamburg vertreten). In Deutschland betreibt Fitness First mehr als 80 Clubs mit über 270.000 Mitgliedern. Mit der optimalen Balance aus Training, Ernährung und Inspiration bietet Fitness First jedem die Möglichkeit, seine Ziele zu erreichen, unabhängig von Alter, Figur oder Leistungsniveau. Dafür stehen den Mitgliedern zahlreiche Kraft-, Ausdauer- und Kleingeräte, sowie bis zu 40 Gruppenfitnesskurse zur Verfügung. Großzügige Wellnessbereiche, Pools, Kinderbetreuung, sowie weitere Serviceleistungen runden das Angebot von Fitness First Germany ab.

Titelbild von Zelter Media

image_pdfimage_print

Hamburg – Kraft, Kondition und Ausdauer: Elementare Grundlagen für jeden American-Football-Spieler. Die Hamburg Huskies haben nun mit Fitness First einen neuen Sponsoring-Partner, der die Schlittenhunde aus Hamburg in Form bringt und der im Rahmen eines öffentlichen Trainings vorgestellt wurde.

„Wir sind jetzt der offizielle Fitness-Partner der Hamburg Huskies und stolz, dass wir nun neben den Hamburg Freezers (Eishockey) und den Hamburg Towers (Basketball) eine weitere Spitzenmannschaft der Bundesliga für uns in Hamburg gewinnen konnten“, sagt Johannes Maßen, Regional Business Manager Fitness First Norddeutschland. „Damit unterstreichen wir, dass wir der Sportpartner Nummer eins in Hamburg sind und freuen uns, dass wir mit unserer fachlichen Kompetenz in Sachen Fitness die Huskies in ihrer ersten GFL-Saison unterstützen können“.

Für Max Paatz, Sportdirektor der Hamburg Huskies, hat die Kooperation mit Fitness First nur Vorteile: „Dadurch, dass Fitness First sieben Filialen im ganzen Stadtgebiet hat, können wir unseren Spielern optimale Trainingsmöglichkeiten in ganz Hamburg bieten. Ich bin begeistert, dass wir einen international so renommierten Partner gewinnen konnten.“

Die Kooperation zwischen den Huskies und Fitness First umfasst nicht nur die Möglichkeit für die Spieler, sich in den sieben Clubs an modernsten Trainingsgeräten oder im innovativen freestyle-Bereich (funktionelles Training) fit zu halten und sich dann anschließend in Sauna oder Dampfbad zu erholen. Das Frankfurter Unternehmen wird auch an den Spieltagen der Schlittenhunde neben Bandenwerbung, Trikot-Sponsoring, Online-Auftritten auch weitere, diverse Promotion-Aktionen durchführen und den jeweils wertvollsten Spieler des Spieltags (MVP) küren.

Über Fitness First

Fitness First ist einer der weltweit führenden Fitness- und Gesundheitsdienstleister mit rund 380 Fitness First Clubs in 16 Ländern (7 x in Hamburg vertreten). In Deutschland betreibt Fitness First mehr als 80 Clubs mit über 270.000 Mitgliedern. Mit der optimalen Balance aus Training, Ernährung und Inspiration bietet Fitness First jedem die Möglichkeit, seine Ziele zu erreichen, unabhängig von Alter, Figur oder Leistungsniveau. Dafür stehen den Mitgliedern zahlreiche Kraft-, Ausdauer- und Kleingeräte, sowie bis zu 40 Gruppenfitnesskurse zur Verfügung. Großzügige Wellnessbereiche, Pools, Kinderbetreuung, sowie weitere Serviceleistungen runden das Angebot von Fitness First Germany ab.

Advertisement. Scroll to continue reading.
Werbung

Titelbild von Zelter Media

Mehr:  Ex-Junioren-Nationalspieler Amon-Ra St. Brown erlöst die Detroit Lions

FootballR Eigentümer. Die neuesten Nachrichten aus der NFL, GFL, AFL und aus dem College in deutscher Sprache. Alle Analysen, Nachrichten, Videos und Spiele stehen frei und kostenlos zur Verfügung

Diese Artikel könnten dir auch gefallen

GFL

In der Versammlung der Bundesligisten der GFL und GFL 2 sowie Vertretern des AFVD wurde am vergangenen Donnerstag ein Meilenstein im deutschen Football gesetzt: Ein Frankfurt a.M. wurde der Ligaverbund German...

GFL

Nach der Absichtserklärung vor einem Monat haben die Stuttgart Scorpions nun offiziell gegenüber dem AFVD erklärt, dass sie nicht an der Saison 2020 teilnehmen...

GFL

Die New Yorker Lions erklären ihre Absage zur Teilnahme an einer möglichen verkürzten GFL Saison 2020. Foto: Fabian Uebe / New Yorker Lions Mehr: ...

GFL

Darauf können sich alle Football-Fans in Deutschland freuen: SPORT1 wird in der kommenden Saison der German Football League (GFL) bis zu 15 Spiele aus...

GFL

Showdown in der German Football League (GFL): Beim German Bowl XLI treffen am Samstag Rekordmeister New Yorker Lions aus Braunschweig und Titelverteidiger Schwäbisch Hall...

GFL

Auch in ihrem zweiten Saisonspiel konnten die Stuttgart Scorpions einen überzeugenden Sieg erringen. Gegen die Kirchdorf Wildcats dominierte die Gastgeber von Beginn an die...

GFL

Die Zeit der Vorbereitungen ist vorbei, die Testspiele sind absolviert – die GFL-Saison 2019 kann beginnen. Eröffnet wird die 41. Spielzeit der German Football...

Advertisement
Werbung