fbpx

| Frankfurt Universe holen Quarterback aus dem Buffalo Bills Rookie Camp

Werbung
image_pdfimage_print

Daniel Collins wird neuer Quarterback der „Men in Purple”.  Was viele nach den Bildern und Nachrichten vom Spiel gegen die Berlin Rebels befürchtet hatten stellte sich relativ schnell als unangenehme Wahrheit heraus. Starting Quarterback Mike Wegzyn hatte sich im BIG6 Spiel so schwer verletzt, dass er in dieser Spielzeit nicht mehr zur Verfügung stehen wird.

Die Suche nach einem Nachfolger lief auf Hochtouren und ein neuer Anführer war schnell gefunden. Mit Quarterback Daniel Collins von den Maine Black Bears konnten die Coaches sofort einen Nachfolger verpflichten. Und die Vita des 23-jährigen US-Boys liest sich eindrucksvoll, so war er doch als Starter eines etablierten Division 1 Colleges ein durchaus hoffnungsvoller Kandidat auf eine Chance in der NFL. Und tatsächlich weilte Collins bis vor wenigen Tagen noch im Rookie Minicamp der Buffalo Bills.

Mit Samsung Frankfurt Universe hat sich Daniel über seinen Weg von Buffalo bis nach Frankfurt und das Abenteuer GFL unterhalten.

Hallo Daniel, herzlich Willkommen in Frankfurt! Es ging plötzlich alles wahnsinnig schnell und jetzt bist du tatsächlich ein Teil der „Men in Purple“. Kannst du uns einen kleinen Einblick geben wie die letzten aufregenden Tage verlaufen sind?

Als ich mich auf die NFL vorbereitet habe, kamen einige Coaches zu mir und meinten ich solle mir ein Profil auf Europlayers anlegen. Über diesen Account und über Facebook hatte ich schon die ganze Zeit Kontakt zu einigen Teams. In der Nacht, als ich vom Training mit den Bills nach Hause kam, hatte ich plötzlich eine Nachricht von Samsung Frankfurt Universe auf meinem Computer. Die Coaches hatten mir geschrieben und die Situation geschildert warum sie mich unbedingt brauchten. Ich sagte sofort zu, der Rest ist Geschichte!

Hattest du vorher schon einmal etwas von Samsung Frankfurt Universe oder dem europäischen Football gehört?

Ich habe bereits während meiner Zeit am College ein wenig über die europäischen Ligen recherchiert und dabei bin ich natürlich auch auf Frankfurt gestoßen. Ich kann es kaum erwarten endlich wieder Football zu spielen und das Team und die Fans kennen zu lernen.

Wie schon erwähnt warst du bis vor wenigen Tagen noch im Trainingscamp der Buffalo Bills. Was denkst du sind Dinge oder Fähigkeiten, die dir auf deinem Weg zum NFL-Quarterback noch fehlen?

Die Tage mit den Bills waren unglaublich. Mir ist bewusstgeworden, dass all diese Spieler die absolut Besten sind in dem was sie tun. Sie sind ständig dabei sich zu verbessern und ihre Fähigkeiten zu perfektionieren. Ich persönlich glaube, dass ich selbst noch nicht so gut bin, wie ich sein könnte, also werde ich weiterhin hart arbeiten um dieses Level irgendwann zu erreichen.

Was hast du dir für die kommende Saison für Ziele gesetzt, sowohl persönlich als auch mit dem Team?

Ich möchte jedes Spiel am Limit spielen und meine Fähigkeiten einsetzen und das Team zu einer großartigen Saison führen. Als Mannschaft wollen wir natürlich Titel gewinnen!

Zu guter Letzt noch ein paar Worte an die Fans der „Men in Purple“?

Ich habe bereits mit einigen meiner neuen Teamkollegen gesprochen und alle schwärmen über die Fans und die Bedingungen in Frankfurt. Ich bin sowas von bereit endlich wieder Football zu spielen und ich wünsche mir, dass ihr alle ins Stadion kommt, um uns dabei zuzusehen. Ich verspreche euch, gemeinsam werden wir viel Spaß haben. Go Universe!

Werbung

Related Posts

Kommentieren