| New Yorker Lions zeigen Cologne Crocodiles die Grenzen auf

image_pdfimage_print

Mit einem, zu keiner Zeit gefährdeten und deutlichen 6:43 (6:14; 0:13; 0:7; 0:9) Sieg, kehren die New Yorker Lions von ihrer Auswärtsfahrt in die Domstadt Köln, gegen die Cologne Crocodiles zurück.

Im gut gefüllten Kölner Sportpark Höhenberg, sahen die Fans der Gastgeber und der der Lions bei bestem Footballwetter eine Partie, die von Beginn an vom Team der Braunschweiger geprägt wurde.

Nur zum Ende des ersten Spielviertels und zu Beginn des Zweiten, zeigten die Lions eine kurze Phase in der man nicht ganz bei der Sache schien, aber welche letztendlich keine Auswirkungen auf die Begegnung und den Sieg der Löwen hatte.

Den Coin Toss gewann der Gastgeber, wählte die Option des Kick-Off und schickte somit zuerst den Angriff der New Yorker Lions um Quarterback Jadrian Clark auf das Feld.

Mit Läufen über Christopher McClendon und einem Pass von Clark auf Justus Holtz, gelangte man schnell in Schlagdistanz. Für die erste Führung der Löwen sorgte Jadrian Clark, mit einem 25 Yard Lauf in die Endzone der Crocodiles zum 0:7 (PAT T. Goebel), selbst.

Foto: Marc Junge
Foto: Marc Junge
We need you
Wir liefern euch seit nunmehr 9 Jahren kostenlose News aus der NFL und anderen American Football Ligen. Damit dies auch in Zukunft so bleibt sind wir auf Deine Unterstützung angewiesen: Eine Spende von € 2,- pro Jahr und User ermöglicht uns weiterhin den kostenlosen Betrieb zu gewährleisten.

Related Posts

Kommentieren

Insta Ad Week 6 – DAZN – NFL Schedule Week 5 – TV – NFL Schedule Woche 4 – 2021 – Verletzte NFL Stars Tom Brady vs. Bill Belichick Pepsi – Super Bowl LVI – Halftime Show Preview – Top NFL Games Week 4 – 2021 Drew Brees drück Tom Brady die Daumen AD – 40Yards Football Tasse Headcoach Andy Reid nach Niederlage ins Krankenhaus eingeliefert NFL Takeaways nach Woche 3 FootballR – Top Quarterbacks nach 3 Wochen