Folge FootballR

Hi, was suchst du?

} }
<p><span style="font-family: georgia,palatino; font-size: 10pt;">Die SWARCO Raiders haben den zum Saisonende auslaufenden Vertrag mit Head Coach Shuan Fatah vorzeitig um drei Jahre verlängert. Damit steht Fatah bis Ende der Spielzeit 2016 bei den Tirolern an der Seitenlinie.</span></p> <p><span style="font-family: georgia,palatino; font-size: 10pt;">"Ich freue mich sehr über das Vertrauen des Vereins in mich und meine Arbeit", erklärte Fatah. "Für mich sind die SWARCO Raiders der bestgeführteste Verein in Europa. Außerdem fühlen meine Familie und ich uns in Tirol zuhause."</span></p> <p><span style="font-family: georgia,palatino; font-size: 10pt;">Auch die Club-Führung der SWARCO Raiders ist erfreut über die Verlängerung des Kontrakts. "Shuan Fatah hat in den bisherigen drei Jahren bei uns Großartiges geleistet. Er hat fünf von sechs möglichen Endspielen erreicht und bislang zwei Titel gewonnen", sagte Club Manager Peter Schwazer. "Wir freuen uns nun auf drei weitere erfolgreiche Jahre."</span></p> <p><span style="font-family: georgia,palatino; font-size: 10pt;">Der 44-jährige Fatah ist seit der Saison 2011 Head Coach der SWARCO Raiders. Er zeichnet sich darüber hinaus als Defensive Coordinator verantwortlich. Fatah gewann in seiner Laufbahn als Spieler und Coach 13 große nationale und internationale Titel und gehört somit zu den erfolgreichsten Repräsentanten des Footballsports in Europa.</span></p> <p><span style="font-family: georgia,palatino; font-size: 10pt;">So gewann er unter anderem vier Mal den World Bowl in der NFL Europa (ein Mal mit den Hamburg Sea Devils, drei Mal mit Berlin Thunder) und konnte sich sechs German-Bowl-Ringe überstreifen (drei Mal als Coach, drei Mal als Spieler) - allesamt mit den Berlin Adlern. Weiterhin gewann er 2010 den Eurobowl mit Berlin.</span></p> <p><span style="font-family: georgia,palatino; font-size: 10pt;">In seiner ersten Saison bei den SWARCO Raiders holte er 2011 das "Double" - die Tiroler gewannen den Austrian Bowl und den Eurobowl.</span></p> <p><span style="font-family: georgia,palatino; font-size: 10pt;">Vor seinem Engagement in Innsbruck arbeitete Fatah zwei Spielzeiten als Head Coach der Adler und führte die Berliner zum Eurobowl-Titel 2010 und zu einer Deutschen Meisterschaft. Davor fungierte er eine Saison als Cheftrainer der Dresden Monarchs in der GFL.</span></p> <p><span style="font-family: georgia,palatino; font-size: 10pt;">Zwischen 1998 und 2007 war Fatah in verschiedenen Positionen in der NFL Europa für die Hamburg Sea Devils, Berlin Thunder und die NFL Europa tätig. Vor seiner Zeit in der ehemaligen Tochterliga der National Football League coachte er drei Spielzeiten am Nichols College in den USA. Fatah begann seine Trainerlaufbahn nach vielen erfolgreichen Jahren als Spieler 1991 bei den Adlern.</span></p>

GFL

Raiders verlängern Head Coach Vertrag

Die SWARCO Raiders haben den zum Saisonende auslaufenden Vertrag mit Head Coach Shuan Fatah vorzeitig um drei Jahre verlängert. Damit steht Fatah bis Ende der Spielzeit 2016 bei den Tirolern an der Seitenlinie.

“Ich freue mich sehr über das Vertrauen des Vereins in mich und meine Arbeit”, erklärte Fatah. “Für mich sind die SWARCO Raiders der bestgeführteste Verein in Europa. Außerdem fühlen meine Familie und ich uns in Tirol zuhause.”

Auch die Club-Führung der SWARCO Raiders ist erfreut über die Verlängerung des Kontrakts. “Shuan Fatah hat in den bisherigen drei Jahren bei uns Großartiges geleistet. Er hat fünf von sechs möglichen Endspielen erreicht und bislang zwei Titel gewonnen”, sagte Club Manager Peter Schwazer. “Wir freuen uns nun auf drei weitere erfolgreiche Jahre.”

Der 44-jährige Fatah ist seit der Saison 2011 Head Coach der SWARCO Raiders. Er zeichnet sich darüber hinaus als Defensive Coordinator verantwortlich. Fatah gewann in seiner Laufbahn als Spieler und Coach 13 große nationale und internationale Titel und gehört somit zu den erfolgreichsten Repräsentanten des Footballsports in Europa.

So gewann er unter anderem vier Mal den World Bowl in der NFL Europa (ein Mal mit den Hamburg Sea Devils, drei Mal mit Berlin Thunder) und konnte sich sechs German-Bowl-Ringe überstreifen (drei Mal als Coach, drei Mal als Spieler) – allesamt mit den Berlin Adlern. Weiterhin gewann er 2010 den Eurobowl mit Berlin.

In seiner ersten Saison bei den SWARCO Raiders holte er 2011 das “Double” – die Tiroler gewannen den Austrian Bowl und den Eurobowl.

Vor seinem Engagement in Innsbruck arbeitete Fatah zwei Spielzeiten als Head Coach der Adler und führte die Berliner zum Eurobowl-Titel 2010 und zu einer Deutschen Meisterschaft. Davor fungierte er eine Saison als Cheftrainer der Dresden Monarchs in der GFL.

Zwischen 1998 und 2007 war Fatah in verschiedenen Positionen in der NFL Europa für die Hamburg Sea Devils, Berlin Thunder und die NFL Europa tätig. Vor seiner Zeit in der ehemaligen Tochterliga der National Football League coachte er drei Spielzeiten am Nichols College in den USA. Fatah begann seine Trainerlaufbahn nach vielen erfolgreichen Jahren als Spieler 1991 bei den Adlern.

Lesezeit: 3 min

Die SWARCO Raiders haben den zum Saisonende auslaufenden Vertrag mit Head Coach Shuan Fatah vorzeitig um drei Jahre verlängert. Damit steht Fatah bis Ende der Spielzeit 2016 bei den Tirolern an der Seitenlinie.

“Ich freue mich sehr über das Vertrauen des Vereins in mich und meine Arbeit”, erklärte Fatah. “Für mich sind die SWARCO Raiders der bestgeführteste Verein in Europa. Außerdem fühlen meine Familie und ich uns in Tirol zuhause.”

Auch die Club-Führung der SWARCO Raiders ist erfreut über die Verlängerung des Kontrakts. “Shuan Fatah hat in den bisherigen drei Jahren bei uns Großartiges geleistet. Er hat fünf von sechs möglichen Endspielen erreicht und bislang zwei Titel gewonnen”, sagte Club Manager Peter Schwazer. “Wir freuen uns nun auf drei weitere erfolgreiche Jahre.”

Der 44-jährige Fatah ist seit der Saison 2011 Head Coach der SWARCO Raiders. Er zeichnet sich darüber hinaus als Defensive Coordinator verantwortlich. Fatah gewann in seiner Laufbahn als Spieler und Coach 13 große nationale und internationale Titel und gehört somit zu den erfolgreichsten Repräsentanten des Footballsports in Europa.

So gewann er unter anderem vier Mal den World Bowl in der NFL Europa (ein Mal mit den Hamburg Sea Devils, drei Mal mit Berlin Thunder) und konnte sich sechs German-Bowl-Ringe überstreifen (drei Mal als Coach, drei Mal als Spieler) – allesamt mit den Berlin Adlern. Weiterhin gewann er 2010 den Eurobowl mit Berlin.

In seiner ersten Saison bei den SWARCO Raiders holte er 2011 das “Double” – die Tiroler gewannen den Austrian Bowl und den Eurobowl.

Advertisement. Scroll to continue reading.

Vor seinem Engagement in Innsbruck arbeitete Fatah zwei Spielzeiten als Head Coach der Adler und führte die Berliner zum Eurobowl-Titel 2010 und zu einer Deutschen Meisterschaft. Davor fungierte er eine Saison als Cheftrainer der Dresden Monarchs in der GFL.

Zwischen 1998 und 2007 war Fatah in verschiedenen Positionen in der NFL Europa für die Hamburg Sea Devils, Berlin Thunder und die NFL Europa tätig. Vor seiner Zeit in der ehemaligen Tochterliga der National Football League coachte er drei Spielzeiten am Nichols College in den USA. Fatah begann seine Trainerlaufbahn nach vielen erfolgreichen Jahren als Spieler 1991 bei den Adlern.

FootballR Eigentümer. Die neuesten Nachrichten aus der NFL, GFL, AFL und aus dem College in deutscher Sprache. Alle Analysen, Nachrichten, Videos und Spiele stehen frei und kostenlos zur Verfügung

Diese Artikel könnten dir auch gefallen

GFL

In der Versammlung der Bundesligisten der GFL und GFL 2 sowie Vertretern des AFVD wurde am vergangenen Donnerstag ein Meilenstein im deutschen Football gesetzt: Ein Frankfurt a.M. wurde der Ligaverbund German...

GFL

Nach der Absichtserklärung vor einem Monat haben die Stuttgart Scorpions nun offiziell gegenüber dem AFVD erklärt, dass sie nicht an der Saison 2020 teilnehmen...

GFL

Die New Yorker Lions erklären ihre Absage zur Teilnahme an einer möglichen verkürzten GFL Saison 2020. Foto: Fabian Uebe / New Yorker Lions

GFL

Darauf können sich alle Football-Fans in Deutschland freuen: SPORT1 wird in der kommenden Saison der German Football League (GFL) bis zu 15 Spiele aus...

GFL

Showdown in der German Football League (GFL): Beim German Bowl XLI treffen am Samstag Rekordmeister New Yorker Lions aus Braunschweig und Titelverteidiger Schwäbisch Hall...

GFL

Auch in ihrem zweiten Saisonspiel konnten die Stuttgart Scorpions einen überzeugenden Sieg erringen. Gegen die Kirchdorf Wildcats dominierte die Gastgeber von Beginn an die...

GFL

Die Zeit der Vorbereitungen ist vorbei, die Testspiele sind absolviert – die GFL-Saison 2019 kann beginnen. Eröffnet wird die 41. Spielzeit der German Football...

Advertisement