>> Alles zum Super Bowl LV << | >> Playoff Turnierbaum 2021 <<

| Top GFL2 Tackler wechselt nach Braunschweig

Werbung
image_pdfimage_print

Mit Linebacker David Müller wechselt einer der besten deutschen Tackler der letztjährigen GFL2 Saison von den Potsdam Royals zu den New Yorker Lions.
In 2006 begann der Potsdamer in der Jugend der Royals mit dem American Football.


Nach drei Spielzeiten im Herrenteam der Royals, ging es für eine Saison (2011) in die GFL zu den Berlin Adler, mit denen er u.a. im Eurobowl-Finale gegen die Swarco Raiders aus Innsbruck spielte, ehe es ihn wieder zurück an die alte Wirkungsstätte in sein Heimatteam nach Potsdam zog. Seine hervorragenden Leistungen auf dem Feld brachten ihn in 2014 auch in den Fokus der Trainer der deutschen American Football Nationalmannschaft
und somit nach Japan. Zwar verlor die deutsche Auswahl das Spiel klar mit 0:38, doch David Müller konnte sich als drittbester Tackler der Deutschen in den Statistiken der Begegnung verewigen.
Nach dem Aufstieg der Potsdam Royals in die GFL 2 zur Saison 2015 entwickelte sich der angehende Lehrer für Sport und Geschichte zu einen der besten Verteidiger der zweithöchsten Spielklasse und erzielte über 100 Tackles und half damit den Brandenburgern sich den Klassenerhalt zu sichern.
Neben der sportlichen Herausforderung möchte der ehemalige Leistungsschwimmer bei den Lions von Head Coach Troy Tomlin noch möglichst viel dazulernen, aber auch Braunschweig, die Region und neue Leute kennenlernen. 

Related Posts

Kommentieren