fbpx
>> Playoff Picture 2021 <<

| Verstärkung für das Comets Backfield

Werbung
image_pdfimage_print

Mit Tobias Fuchs schliesst sich ein weiterer Spieler aus München den Allgäu Comets an. Diesmal aber nicht von den Rangers, sondern vom Ligakonkurrenten – den Munich Cowboys.

Fuchs ist mit einer Größe von 1,88 Meter und einem Gewicht von 95kg perfekt für das Backfield. Dies stellte er auch in der Saison 2015 unter Beweis. So war er am Ende der Saison in der Statistik der Passverteidigung und Interceptions jeweils unter den Top Drei!

2008 bis 2013 spielte Tobi in der GFL Juniors mit den Rhein Neckar Bandits, sowie von 2010-2012 in der Auswahl von Baden-Württemberg. Die letzten zwei Jahre verbrachte er in München bei den Cowboys und nun der Wechsel ins Allgäu. So wird es auch ein Wiedersehen mit alten Kollegen aus Jugendzeiten in der GFL geben.

„Mit dem Wechsel zu den Comets freue ich mich, einen weiteren Football-Baustein setzen zu können. Hier reizt mich vor allem der Teamzusammenhalt, die Kommunikation und der Umgang zwischen allen Comets-Ebenen. Dazu kommt natürlich die Aussicht auf eine hervorragende kommende GFL-Saison. Für die Comets entschied ich mich, da ich sicher bin, mich dort footballerisch weiterentwickeln zu können und ich der festen Überzeugung bin, mit der Mannschaft was Großes erreichen zu können“, so der neue Comet.

Headcoach Caler über seinen neuen Schützling:“Fox ist ein großartiger Spieler. Wir freuen uns, dass wir ihn in unserer Defense begrüßen können und er wird uns mehr Spielraum um die Position des Safety geben. Er ist ein sehr athletischer Spieler mit einem guten Spielverständnis. Sein Kommen macht unsere gute Defense noch ein Stück besser!“

Die Allgäu Comets heißen Tobias Fuchs herzlich in Kempten willkommen.

Related Posts

Kommentieren