fbpx
Colin Kaepernick Adidas

| Adidas möchte Kaepernick unter Vertrag nehmen; Wenn er ein Team findet

Werbung
image_pdfimage_print

Colin Kaepernick’s Wunsch seine Profi Karriere wieder aufzunehmen erhielt am Montag ein großes Vertrauensvotum.

Adidas North America Präsident Mark King sagte, der Bekleidungsgigant würde Kaepernick gerne unter Vertrag nehmen, wenn der Quarterback wieder in der NFL spielt.

“Wenn er bei einem Team unterschreibt, würden wir ihn definitiv unter Vertrag nehmen”, sagte King bei seinem Auftritt am Global Sports Summit in Arizona.

Kaepernick war eine der führenden Stimmen bei den Protesten gegen Polizeibrutalität und Rassenungleichheit und zog den Zorn von Fans und NFL-Besitzern gleichermaßen auf sich. Er handelte sich mit seinem Protest sogar den Zorn vom Präsident der Vereinigten Staaten ein.

Der Quarterback ist, seit er im März 2017 seinen Vertrag mit den San Francisco 49ers aufgelöst hat,ein Free Agent. Der Quarterback löste den Vertrag auf, nachdem sich herausstellte, dass das Team ihn nicht in den langfristigen Plänen berücksichtigte.

“Wir lieben Athleten, die eine Bühne haben, um die Welt zu einem besseren Ort zu machen”, sagte King. “Wenn sie auf eine Art aktiv sind, die Aufmerksamkeit auf etwas lenkt, das die Welt voranbringt, auch wenn es in diesem Moment Kontroversen gibt, sind wir an diesen Athleten interessiert! Ich denke, dass sie die Welt von heute repräsentieren.”

Twitter / @yourrightscamp
Mehr:  Redskins suchen neuen Nickname, Namen und neues Logo
Werbung

Related Posts

Kommentieren