fbpx

| Ärzte versuchen Zach Miller’s Bein zu retten

Werbung
image_pdfimage_print

Der Chicago Bears Tight End Zach Miller erlitt am Sonntag gegen die New Orleans Saints eine schwere Beinverletzung, die Headcoach John Fox als ausgekugeltes linkes Knie charakterisierte. Aber der Schaden scheint viel schwerer zu sein.

Miller unterzog sich einer Notoperation in New Orleans, um eine beschädigte Arterie zu reparieren, berichtete Chris Mortensen von ESPN.

Chirurgen versuchen nicht nur, die Verletzung zu behandeln, sondern vor Allem Miller’s Bein zu retten, fügt Adam Schefter von ESPN hinzu.

Gefäßchirurgen entnahmen hierfür Gewebe von Miller’s anderem Bein für eine Transplantation, um die Schäden an der Arterie in seinem linken Bein zu reparieren.

ACHTUNG BILD FOLGT

Twitter / @barstoolsports
Mehr:  Landet Antonio Brown bei den Seahawks?
Werbung

Related Posts

Kommentieren