fbpx
A.J. Green

Bengals | A.J. Green fällt mit gerissenen Bändern im Knöchel länger aus Bengals

Werbung
image_pdfimage_print

Ein MRT zeigte, dass sich der Cincinnati Bengals Receiver A.J. Green die Bänder in seinem linken Knöchel (Sprunggelenk) gerissen hat. Diese Verletzung wird ihn voraussichtlich für sechs bis acht Wochen vom Feld fernhalten, wie eine Quelle gegenüber Adam Schefter mitteilte.

Der erfahrene und verletzungsanfällige Receiver erlitt die Verletzung am Samstag im Training. Er wurde vom Feld und später auf Krücken aus der Einrichtung gebracht.

Green werde eine zweite Meinung zu seinem Knöchel einholen, wie eine Quelle gegenüber dem NFL Network mitteilte. Der Star Receiver wird sich gegen eine Operation entscheiden, bis er detailliertere Informationen zur Verletzung hat.

Aufgrund der Prognose von sechs bis acht Wochen wird Green wahrscheinlich den Beginn der Regular Season verpassen. In seiner Abwesenheit werden die Bengals unter anderem auf Tyler Boyd, John Ross, Cody Core und Alex Erickson setzen. Ross leidet derzeit noch an einer Oberschenkelverletzung.

Die Bengals werden ihre Saison in Seattle gegen die Seahawks eröffnen, bevor sie zuhause auf die San Francisco 49ers treffen und dann die Buffalo Bills und Pittsburgh Steelers besuchen. (Der Regular Season Spielplan pro Team)

Foto: Keith Allison
Mehr:  Chiefs und Patrick Mahomes einigen sich auf Vertragsverlängerung um 10 Jahre
Werbung

Related Posts

Kommentieren