>> Unsere MOCK DRAFTS << | >> Alles zum NFL Draft 2021 <<
Brock Osweiler

| Am ursprünglich angedachten Platz – Brock Osweiler wird Starter der Broncos

Werbung
image_pdfimage_print

Die Denver Broncos ersetzen Trevor Siemian durch Brock Osweiler in der Startaufstellung für das Spiel am Sonntag gegen die Philadelphia Eagles.

Headcoach Vance Joseph plant, seine Spieler bei einem Meeting am Mittwoch darüber zu informieren laut Mike Klis von 9News.

Die Broncos machen die Änderung, nachdem Siemian in drei aufeinanderfolgenden Spielen zwei oder mehr Turnovers produziert hat.

Denver, steht bei einem 3-4 Verhältnis und muss, in der Hoffnung es in die Playoffs zu schaffen, eine Änderung herbeiführen.

Ob Osweiler ein Upgrade sein kann, bleibt abzuwarten. Der ehemalige Zweitrunden Pick der Broncos bewies in Houston, dass er wahrscheinlich keine langfristige Startoption für eine Mannschaft sein kann, obwohl er in der Lage war, solide Zahlen aufzustellen, während er 2015 für Denver spielte.

Joseph sagte, dass Paxton Lynch, ein ehemaliger First Round Pick, nach der Rückkehr ins Training letzte Woche nicht in Betracht gezogen wurde. Er verpasste die ersten sieben Spiele der Saison mit einer Schulterverletzung.

Es war ein dramatisches Jahr 2017 für Osweiler. Er wurde im Wesentlichen von den Texans an die Browns verschenkt –  statt in Cleveland zu starten, wurde er schließlich gefeuert und landete somit wieder am Ausgangspunkt seiner Reise.

Foto: Jeffrey Beall

Related Posts

Kommentieren