fbpx
Antonio Brown All-Pro Steelers

Rücksichtsloses Fahren | Antonio Brown bekennt sich schuldig Rücksichtsloses Fahren

Werbung
image_pdfimage_print

Antonio Brown, Receiver der Oakland Raiders, erschien am Dienstag in einem Gerichtsgebäude in Pittsburgh. Er bekannte sich schuldig, mit viel zu hoher Geschwindigkeit gefahren zu sein, berichtet Jenna West von Sports Illustrated.

Laut der Pittsburgh Post-Gazette wird Brown eine Geldstrafe zahlen und zwei Punkte bekommen. Ursprünglich sollte ihm der Führerschein abgenommen werden.

Der 30-jährige Receiver, damals Mitglied der Pittsburgh Steelers, wurde im November aufgehalten, nachdem er vor einem Spiel gegen die Carolina Panthers mit seinem Porsche mehr als 175 km/h gefahren war. Er wurde im Februar des rücksichtslosen Fahrens für schuldig befunden.

Foto: Keith Allison
Mehr:  NFL Mock Draft 2020: Alle Picks der ersten Runde
Werbung

Related Posts

Kommentieren