Antonio Brown All-Pro Steelers

| Antonio Brown trifft sich mit Steelers

image_pdfimage_print
Pittsburgh Steelers Wide Receiver Antonio Brown (30) traf sich am Dienstag mit Art Rooney II, dem Eigentümer der Steelers.

Anschließend schrieb er auf Twitter:

Ich hatte heute ein gutes Treffen mit Herr Rooney; wir haben viele Dinge besprochen und haben bei einigen Problemen reinen Tisch gemacht! Wir waren uns einig, dass es Zeit ist, getrennte Wege zu gehen, aber ich werde immer Wertschätzung und Dankbarkeit für die Rooney-Familie und die Steelers-Organisation haben.

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von Twitter laden zu können.

Mit dem Klick auf den Dienst werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Twitter [Twitter Inc., USA] der Twitter-Dienst angezeigt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Twitter Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

Jmx0O2Jsb2NrcXVvdGUgY2xhc3M9JnF1b3Q7dHdpdHRlci10d2VldCZxdW90OyBkYXRhLXdpZHRoPSZxdW90OzU1MCZxdW90OyBkYXRhLWRudD0mcXVvdDt0cnVlJnF1b3Q7Jmd0OyZsdDtwIGxhbmc9JnF1b3Q7ZW4mcXVvdDsgZGlyPSZxdW90O2x0ciZxdW90OyZndDtIYWQgYSBncmVhdCBtZWV0aW5nIHdpdGggTXIuUm9vbmV5IHRvZGF5IHdlIGRpc2N1c3NlZCBhIGxvdCBvZiB0aGluZ3MgYW5kIHdlIGNsZWFyZWQgdGhlIGFpciBvbiBzZXZlcmFsIGlzc3VlcyEgV2UgYm90aCBhZ3JlZWQgIHRoYXQgaXQgaXMgdGltZSB0byBtb3ZlIG9uIGJ1dCBJJnJzcXVvO2xsIGFsd2F5cyBoYXZlIGFwcHJlY2lhdGlvbiBhbmQgZ3JhdGl0dWRlIHRvd2FyZHMgdGhlICBSb29uZXkgZmFtaWx5IGFuZCAmbHQ7YSBocmVmPSZxdW90O2h0dHBzOi8vdHdpdHRlci5jb20vc3RlZWxlcnM/cmVmX3NyYz10d3NyYyU1RXRmdyZxdW90OyZndDtAc3RlZWxlcnMmbHQ7L2EmZ3Q7IG9yZ2FuaXphdGlvbiEgJmx0O2EgaHJlZj0mcXVvdDtodHRwczovL3R3aXR0ZXIuY29tL2hhc2h0YWcvQ2FsbEdvZD9zcmM9aGFzaCZhbXA7YW1wO3JlZl9zcmM9dHdzcmMlNUV0ZncmcXVvdDsmZ3Q7I0NhbGxHb2QmbHQ7L2EmZ3Q7ICZsdDthIGhyZWY9JnF1b3Q7aHR0cHM6Ly90d2l0dGVyLmNvbS9oYXNodGFnL0Jvb21pbj9zcmM9aGFzaCZhbXA7YW1wO3JlZl9zcmM9dHdzcmMlNUV0ZncmcXVvdDsmZ3Q7I0Jvb21pbiZsdDsvYSZndDsgJmx0O2EgaHJlZj0mcXVvdDtodHRwczovL3QuY28vREVnVVJjaHZoVyZxdW90OyZndDtwaWMudHdpdHRlci5jb20vREVnVVJjaHZoVyZsdDsvYSZndDsmbHQ7L3AmZ3Q7JmFtcDttZGFzaDsgQW50b25pbyBCcm93biAoQEFCODQpICZsdDthIGhyZWY9JnF1b3Q7aHR0cHM6Ly90d2l0dGVyLmNvbS9BQjg0L3N0YXR1cy8xMDk3ODkwMTAyNTE1MjQ5MTUyP3JlZl9zcmM9dHdzcmMlNUV0ZncmcXVvdDsmZ3Q7RmVicnVhcnkgMTksIDIwMTkmbHQ7L2EmZ3Q7Jmx0Oy9ibG9ja3F1b3RlJmd0OyZsdDtzY3JpcHQgYXN5bmMgc3JjPSZxdW90O2h0dHBzOi8vcGxhdGZvcm0udHdpdHRlci5jb20vd2lkZ2V0cy5qcyZxdW90OyBjaGFyc2V0PSZxdW90O3V0Zi04JnF1b3Q7Jmd0OyZsdDsvc2NyaXB0Jmd0Ow==

Die Steelers haben sich noch nicht zu dem Treffen geäußert. Laut NFL Networks Ian Rapoport, suchen die Steelers nach einem Trade-Partner. Brown und sein Agent Drew Rosenhaus sollen jedoch keine Erlaubnis haben, mit anderen Teams zu sprechen.

In einem Video “bewarb” sich Brown bei anderen Teams und stellte dabei klar, dass er einen vollständig garantierten Vertrag haben möchte.

In dem Video sagte er unter anderem:

Wenn euer Team gewinnen will und euer Team einen hungrigen Wide Receiver will, der der Beste auf der ganzen Welt ist, soll mich jemand anrufen.

Zuletzt äußerte sich Brown negativ über Quarterback Ben Roethlisberger und Coach Mike Tomlin und nutzte alle ihm verfügbaren Möglichkeiten, um die Steelers zu einer Trennung von ihm zu bewegen. Nun werden die Steelers seinem Wunsch wohl nachkommen.

Für die Steelers bedeutet ein Abgang von Brown einen Cap-Hit von $21,12 Millionen an ‘Dead Money’ für die Saison 2019. Da Brown am 17. März einen Roster-Bonus von $2,5 Millionen erhalten würde, ist zu erwarten, dass ein Trade vor diesem Datum über die Bühne geht.

 

Brown wurde 2010 in der 6. Runde (#195) von den Pittsburgh Steelers gedraftet. In 130 Spielen fing er 837 Pässe für 11.207 Yards und 74 Touchdowns. Er wurde 7-mal in den Pro Bowl gewählt und 5- als All-Pro ausgezeichnet.

Foto: Keith Allison
Mehr:  Injury Report: Das sind die Verletzten vor dem Montagsspiel in Woche 2

Related Posts

Kommentieren

Beliebteste NFL Teams 2021 FootballR – Top Quarterbacks