fbpx
Zach Miller

| Bears’ Zach Miller konnte das Krankenhaus nach 3 Wochen verlassen

Werbung
image_pdfimage_print

Der Chicago Bears Tight End Miller erlitt im Spiel am 29. Oktober gegen die New Orleans Saints eine schwere Beinverletzung. Nun wurde Zach Miller nach der grausamen Verletzung aus dem Krankenhaus entlassen.

Während er versuchte, den Ball in der Endzone zu sichern, bog sich Miller’s Bein in die falsche Richtung durch (Das sah fürchterlich aus!), und er wurde vom Feld geholt. Miller verletzte sich dabei die Arterie.

Der 33-Jährige wurde sofort operiert, um sein Bein zu retten. Gefäßchirurgen entnahmen hierfür Gewebe von Miller’s anderem Bein für eine Transplantation. Nach der Operation nach Chicago geflogen, wo er bis zu dieser Woche im Krankenhaus blieb.

Miller war sichtlich entzückt, am Montag rauszukommen.

Foto: Twitter / @NFL
Mehr:  Robert Woods und LA Rams einigen sich auf Vertragsverlängerung
Werbung

Related Posts

Kommentieren