fbpx

| Brady: Es geht niemanden außer mich etwas an, falls ich letzte Saison eine Gehirnerschütterung hatte

Werbung
image_pdfimage_print

Tom Brady wird sich nicht öffentlich dazu äußern, ob er in der vergangenen Saison eine Gehirnerschütterung erlitten hat, weil er der Meinung ist, dass das niemanden außer ihn etwas angeht.

Im Gespräch mit Reportern beim New England Patriots Trainingslager am Freitag, wollte Brady nicht über seine Gesundheit sprechen und sagte, dass diese Art von Informationen privat sei.

Die NFL, die Spieler und Teams verpflichtet, Gehirnerschütterungen bekannt zu geben, wäre wahrscheinlich anderer Ansicht.

Brady’s Frau, Supermodel Gisele Bündchen, sagte im Mai auf “CBS This Morning”, dass Brady tatsächlich eine Gehirnerschütterung im Jahr 2016 erlitten habe.

Er hatte im letzten Jahr eine Gehirnerschütterung

Brady erschien mehrmals im Jahr 2016 auf dem Verletzungsbericht der Patriots, wurde aber nie mit einer Gehirnerschütterung aufgeführt. In der Tat ist er in den letzten vier Seasons nicht mit einer Gehirnerschütterung auf dem Verletzungsbericht erschienen.

Mehr:  Landet Antonio Brown bei den Seahawks?
Werbung

Related Posts

Kommentieren