fbpx

| Brady setzt neue Bestmarke

Werbung
image_pdfimage_print

FOXBOROUGH – Patriots 41 : 28 Texans – Brady stellte mit seinem gestrigen Sieg über die Houston Texans einen neuen NFL Rekord auf. Dies war sein 17.ter Playoff Sieg, noch kein Spieler hatte jemals mehr Playoff Games gewonnen. Brady warf drei Touchdown Pässe und keine Interception. Die Texans spielten gut, auch wenn sich das aus dem Ergebnis nicht direkt ablesen lässt. Allerdings konnten sie Tom Brady und seine Offense nicht in den Griff bekommen. Eine der besten Leistungen des Abends kam von Shane Vereen, dieser brachte den Ball gleich dreimal in die Endzone der Texans und überspielte so das Fehlen des erneut verletzten TE Rob Gronkowski und des RB Danny Woodhead.

Nächste Woche treffen die Patriots, wie schon im letzten Jahr auf die Baltimore Ravens. In diesem Spiel könnte Brady einen weiteren NFL Rekord knacken. Derzeit steht Brady bei 41 Playoff-TD Pässen, nur noch Favre (44) und Montana (45) liegen vor ihm.

Mehr:  Chris Godwin kann gegen die Panthers nicht spielen
Werbung

Related Posts

Kommentieren