| Brady wirft für 406 Yards und 3 TDs bei seiner Rückkehr aus der Sperre

image_pdfimage_print

Tom Brady kehrte zurück auf’s Feld und das gleich mit einer Hall of Fame Demonstration. Er führte die New England Patriots in seinem ersten Spiel nach dem Ende seiner Sperre zum Sieg über die Cleveland Browns.

Der Star QB der Patriots konnte bei seinem Debüt 28 von 40 Pässen für 406 Yards und 3 Touchdowns anbringen.

Während man eigentlich nach dem langen Auschluss von den Teamaktivitäten davon hätte ausgehen können ein etwas eingerostetes Spiel von Brady zu sehen, überzeugte der Quarterback von Minute eins an.

In typischer Brady-Art und Weise wurden die Pässe gleichmäßig auf eine Reihe verschiedener Ziele verteilt, darunter auch fünf Pässe für 109 Yards auf Rob Gronkowski. In der Endzone hingegen war es immer Tight End Martellus Bennett, der den Ball fing. Der in einem Offseason Handel von den Chicago Bears erworbene Bennett find sechs Pässe für 67 Yards und 3 Touchdowns.

Mehr:  Injury Report: Das sind die Verletzten vor dem Montagsspiel in Woche 1

Related Posts

Kommentieren