December 19, 2020: Carolina Panthers quarterback Teddy Bridgewater 5 throws a pass during the NFL, American Football Her

Broncos sichern sich Quarterback Teddy Bridgewater

Die Carolina Panthers haben Quarterback Teddy Bridgewater zu den Denver Broncos geschickt und erhalten im Austausch für ihn einen 6th Round Pick im heute Nacht startenden NFL Draft 2021. Das gaben die Panthers am Mittwoch bekannt.

Carolina wird 7 Millionen Dollar von Bridgewaters Gehalt zahlen, während die Broncos nur noch 3 Millionen Dollar bezahlen müssen.

Dieser Transfer schließt die Möglichkeit nicht aus, dass Denver in der ersten Runde des Drafts  versuchen wird, einen Quarterback  zu draften. Das AFC West Team besitzt den Pick Nr. 9.

“Der Erwerb von Teddy Bridgewater fügt unseren Quarterbacks Competition, Erfahrung […] hinzu”, sagte der neue Broncos Generalmanager George Paton.

Wenn die Broncos keinen Rookie holen, wird Bridgewater mit Drew Lock um den Top-Job  kämpfen. Der ehemalige Zweitrunden-Pick geht in seine dritte Saison in Denver, aber Paton hat gezögert, sich auf ihn als Starter für 2021 festzulegen.

Bridgewater wurde durch den Erwerb von Sam Darnold von den New York Jets durch die Panthers Anfang April überflüssig.

Carolina gab einen Sechstrunden Pick im Draft 2021 und einen Second und Fourth Round Pick im Draft 2022 für Darnold ab. Berichten zufolge gab das Team Bridgewater kurz darauf die Erlaubnis, sich um einen Trade zu bemühen.

Bridgewater hat in der letzten Saison 15 Spiele für die Panthers bestritten, nachdem er in der Free Agency einen Dreijahresvertrag dort unterschrieben hatte. Er warf Pässe für 3.733 Yards, 15 Touchdowns und 11 Interceptions, während er eine magere 4-11 Bilanz erzielte.

Mehr Informationen zu diesem Thema sind für registrierte User sichtbar. Jetzt Anmelden