Demaryius Thomas 2017

| Broncos traden WR Thomas zu den Texans

image_pdfimage_print

Die Houston Texans haben Wide Receiver Demaryius Thomas (30) per Trade von den Denver Broncos geholt. Im Gegenzug erhalten die Broncos einen Viertrundenpick im Draft 2019. Außerdem tauschen die Teams ihre Siebtrundenpicks.

Zuvor war heftig über einen Trade von Thomas spekuliert worden. Auch die New England Patriots sollen interessiert gewesen sein.

Die Texans können Thomas nach dem Saisonaus von Will Fuller (Kreuzbandriss) gut gebrauchen, um ihren ersten Platz in der AFC South zu verteidigen und ihre Chance in den Playoffs zu nutzen, zumal auch Rookie-Receiver Keke Coutee angeschlagen ist (Kniesehne). Besonders in der Redzone soll das Duo aus DeAndre Hopkins und Demaryius Thomas für zusätzliche Gefahr sorgen.

Bei den Broncos konnte Thomas die 1.000-Yard-Marke vergangenen Saison zum ersten Mal seit 2012 nicht knacken. Auch in dieser Saison steht er nach 8 Spielen bei “nur” 36 gefangenen Pässen für 402 Yards. Da Thomas die Broncos nächstes Jahr satte $14 Millionen kosten würde, und Zweitrunden-Rookie Courtland Sutton Potenzial zeigt, war ein Trade nicht auszuschließen.

Demaryius Thomas wurde 2010 in der 1. Runde (#22) von den Denver Broncos gedraftet. In 125 Spielen fing er 665 Pässe für 9.055 Yards und 60 Touchdowns. Er wurde 5-mal in den Pro Bowl berufen und 2-mal als All-Pro ausgezeichnet. Zudem gewann er mit den Broncos Super Bowl 50.

Foto: Jeffrey Beall
Mehr:  NFL im TV - ProSieben MAXX Programm - Diese Spiele erwarten dich am 2. Spieltag

Related Posts

Kommentieren