fbpx
Duke Johnson Jr._(36637716041)

| Browns verlängern den Vertrag von RB Johnson

Werbung
image_pdfimage_print

Der Running Back Duke Johnson und die Cleveland Browns haben sich auf eine Vertragsverlängerung über 3 Jahre und $15,6 Millionen geeinigt. Das berichteten NFL Networks Mike Garafolo und Ian Rapoport. Der Vertrag soll $7,7 Millionen an Garantien enthalten, unter anderem einen $5 Millionen Signing-Bonus.

Obwohl sich die Browns während der Offseason mit Carlos Hyde (Free Agent) und Rookie Nick Chubb (Draftpick #35, 2.Runde) verstärkten, wird Johnson wohl vor allem bei dritten Downs zum Einsatz kommen.

Während Hyde und Chubb sich die Läufe bei erstem und zweitem Down teilen werden, wird Johnson meist als Passempfänger aus dem Backfield agieren. Johnson erzielte bereits letztes Jahr knapp zwei Drittel seiner 1.041 Yards durch die Luft. Zudem weiß Todd Haley, der neue Offensive Coordinator der Browns, wie er Running Backs, wie zuletzt Le’Veon Bell in Pittsburgh, ins Passspiel einzubinden hat.

Johnson wurde 2015 in der dritten Runde (#77) von den Cleveland Browns gedraftet und machte in drei Saisons 48 Spiele für das Team aus Ohio. Er erzielte dabei 1.085 Yards und 5 Touchdowns über den Lauf, sowie 1.741 Yards und 5 Touchdowns als Passempfänger.

Foto: Erik Drost
Mehr:  NFL Mock Draft 2020: Alle Picks der 1st Round
Werbung

Related Posts

Kommentieren