fbpx

| Buccaneers lassen Jameis Winston die kommenden Wochen nicht spielen

Werbung
image_pdfimage_print

Die Tampa Bay Buccaneers verpassten ihrem Quarterback Jameis Winston für ein paar Wochen eine Zwangspause, um seine schmerzende Schulter zu kurieren. Das gab Headcoach Dirk Koetter am Montag bekannt.

Eine Verstauchung in Winston’s Schulter hat ihn in den letzten Wochen immer wieder beeinträchtigt und er wurde am Sonntag aus dem Spiel gegen die New Orleans Saints genommen. Der QB verschlimmerte seine Verletztung in der Schulter im Spiel gegen die New Orleans Saints nach einem Hit durch Alex Okafor. Nach der ersten Halbzeit übernahm Fitzpatrick für den angeschlagenen Quarterback.

Der 23-Jährige machte nach dem Spiel ein MRT und eine Röntgenuntersuchung und die Ärzte empfahlen dem Team, Winston nicht spiele zu lassen.

Ryan Fitzpatrick scheint am Wochenende gegen sein voriges Team die New York Jets starten zu dürfen.

Keith Allison
Mehr:  NFL Mock Draft 2020: Alle Picks der 1st Round
Werbung

Related Posts

Kommentieren