fbpx
Malcolm Butler

| Butler verneint, dass er wegen eines Verstoßes gebenched wurde

Werbung
image_pdfimage_print

Der New England Patriots Cornerback Malcolm Butler hat Berichte bestritten, wonach er im Super Bowl LII in der Defense, wegen eines Verstoßes gegen Teamregeln gebenched wurde.

“Während der Super Bowl Woche war ich nie bei einem Konzert, habe keine Sperrstunde verpasst oder an irgendwelchen lächerlichen Aktivitäten teilgenommen”, schrieb Butler am Dienstag auf Twitter.

Die Aussage kann im Folgenden vollständig gelesen werden:

Butler teilte die Aussage auch auf Instagram. Tom Brady, wie auch viele andere Patriots Spieler, gaben ein Like bei dem Beitrag ab.

Brady antwortete auch auf den Post:

Butler spielte einen Snap bei den Special Teams in der Niederlage gegen die Philadelphia Eagles nach dem er in allen außer einem Spiel in den letzten drei Saisons für die Patriots gestartet war.

Headcoach Bill Belichick weigerte sich, detailliert auf die Gründe für Butler’s Benching einzugehen. Nach dem Super Bowl merkte Belichick an, dass er die Entscheidung im besten Interesse des Teams getroffen habe.

Butler soll in dieser Nebensaison ein unrestricted Free Agent werden.

Jeffrey Beall
Werbung

Related Posts

Kommentieren