fbpx
Moubarak Djeri

| Cardinals entlassen deutschen DE Djeri

Werbung

image_pdfimage_print

Die Arizona Cardinals haben den deutsch-togolesischen Defensive End Moubarak Djeri entlassen.

Grund hierfür ist die Verpflichtung von Safety Tre Boston. Für ihn musste Platz im 90-Mann-Kader geschaffen werden. Boston gilt als Wunschspieler des neuen Cardinals-Headcoaches Steve Wilks, nachdem beide bereits von 2014 bis 2016 bei den Carolina Panthers zusammenarbeiteten.

Für Djeri (22), der erst im März als Undraftet Rookie zu den Cardinals kam und dort einen 3-Jahres-Vertrag unterschrieb, ist der Traum von der NFL, sollte er kein neues Team finden, damit vorerst beendet.

Bevor er in Arizona um einen Platz im 53-Mann-Kader kämpfte, lief Djeri von 2014 bis 2017 für die Cologne Crocodiles in der GFL auf. In seiner letzten Saison in Köln erzielte er 12 Sacks, 40 Tackles, 10 Tackles für Raumverlust und 2 erzwungene Fumbles.

Arizona Cardinals
Mehr:  Harte Strafen gegen Saints und Patriots verhängt

Related Posts

Kommentieren